Museums- und Heimatverein Bad Breisig e.V.

Aus AW-Wiki

Der Museums- und Heimatverein Bad Breisig e.V. feiert im Jahr 2015 sein zehnjähriges Bestehen.[1]


Im Jahr 2015 wurde im Schultheißenhaus das Museum der Stadt Bad Breisig eröffnet.

Vorstand

Vorsitzender: Viktor Ziegler

Geschäftsführer: Felix Luckner

Chronik

Gabriele Hermann-Lersch und Viktor Ziegler gehörten zu den Gründungsmitgliedern des Vereins.[2]

Der Museums- und Heimatverein Bad Breisig hatte beim Abriss im Januar 2011 den Grundstein des Bad Breisiger Kurhauses gesichert. Ganz in der Nähe des ehemaligen Kurhaus-Standortes wurde der Stein im August 2014 zur Erinnerung an das Gebäude im Rahmen einer kleinen Feier wieder aufgestellt.[3]

"Die Quellenstadt Bad Breisig soll ein eigenes Heimatmuseum bekommen." Das meldete die Rhein-Zeitung (RZ) am 21. August 2015. Zu diesem Zweck habe die Stadt von Eigentümerin Birgit Letschert eine 60 Quadratmeter große Wohnung auf der Rückseite des 1670 erbauten Schultheißenhauses an der Biergasse 28 im Stadtteil Niederbreisig angemietet. Nun sei es Sache des Museums- und Heimatvereins, ein inhaltliches Konzept für das Museum zu entwickeln. Der (in Bad Breisig wohnende) Kreisarchivar Leonhard Janta betrachtete die Pläne von Bürgermeisterin und Heimatverein allerdings mit Skepsis: „Dass diese Funde woanders untergebracht sind, hat nun ja auch sicherheitsrelevante Gründe, und ich rate dringend dazu, sich vor der Erstellung eines Konzeptes erst einmal in der Heimatmuseenlandschaft der Region umzusehen“, sagte er. Die Räumlichkeiten im Schultheißenhaus seien, so Janta weiter, „alles andere als ideal." Sie seien sehr eng und kleinteilig; viel könne man dort nicht zeigen, wenn man die Räume nicht vollstopfen will. Zur Inspiration riet er, sich "das Hohe Haus in Bad Hönningen und das Siebengebirgsmuseum in Königswinter anzusehen, das für den Kreisarchivar das beste seiner Art in der ganzen Umgebung ist", berichtete die Rhein-Zeitung.[4]

Im April 2016 wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand. Neuer Vorsitzender – und damit Nachfolger des Mitbegründers Viktor Ziegler – wurde einstimmig Andreas Windscheif.Ebenfalls einstimmig wurde Jürgen Sieler zu seinem Stellvertreter gewählt. Die Doppel-Aufgabe des Schrift- und Kassenführers übernahm nach einstimmiger Wahl Dirk Winkelmann. Außerdem wurden fünf Beisitzer gewählt: Hilla Armitter, Dagmar Wagner, Walter Buhr, Waldi Fabritius und Birgit Letschert.[5]

Die Mitgliederzahl betrug im Dezember 2016 22.[6]


Fußnoten

  1. Quelle: Judith Schumacher: Heimatmuseum zieht in der Biergasse ein - Bad Breisiger Verein kann im geschichtsträchtigen Schultheißen-Haus ausstellen – Wechsel alle drei bis vier Monate, in: Rhein-Zeitung vom 21. August 2015
  2. Quellen: Judith Schumacher: Heimatmuseum zieht in der Biergasse ein - Bad Breisiger Verein kann im geschichtsträchtigen Schultheißen-Haus ausstellen – Wechsel alle drei bis vier Monate, in: Rhein-Zeitung vom 21. August 2015, u.a.
  3. Quelle: Bad Breisiger Heimatverein: Erinnerung ans alte Kurhaus, general-anzeiger-bonn.de vom 1. September 2014
  4. Quelle: Judith Schumacher: Heimatmuseum zieht in der Biergasse ein - Bad Breisiger Verein kann im geschichtsträchtigen Schultheißen-Haus ausstellen – Wechsel alle drei bis vier Monate, in: Rhein-Zeitung vom 21. August 2015
  5. Quelle: Bad Breisiger Museums- und Heimatverein wählte einen neuen Vorstand – Mit Tatkraft an die Arbeit gehen, blick-aktuell.de vom 3. Mai 2016
  6. Quelle: Nach Einzug in Schultheißen-Haus eine erste Bilanz – Aufwärts mit frischen Ideen, blick-aktuell.de vom 6. Dezember 2016