FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Portal „Camping im Kreis Ahrweiler“

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Portal "Camping")
Wechseln zu:Navigation, Suche
Liegt abseits der Verkehrsströme: der Campingplatz Denntal in Ahrbrück.
Hübsch in einem Ahr-Bogen gelegen, aber in Bundesstraßennähe: der Campingplatz Altenahr
Der Schein trügt: Die Stellplätze auf dem innenstadtnah und trotzdem ruhig gelegenen Campingplatz und Reisemobilhafen „Am Ahrtor“ Ahrweiler sind heiß begehrt und rasch vergeben.
„Biker welcome“ hießt es auf dem Campingplatz „Europa“ in Ahrbrück.

Das Portal „Camping im Kreis Ahrweiler“ bündelt Informationen zum Camping mit Wohnmobil, Caravan und Zelt im Kreis Ahrweiler und in unmittelbarer Umgebung. Der Tourismusstudie Ahrtal, die von der Uni Trier im Auftrag der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz erstellt und deren Ergebnisse im November 2013 vorgestellt worden sind, wurden im Jahr 2011 von Bad Neuenahr-Ahrweiler bis Altenahr 519.000 Gästeankünfte und 1,45 Millionen Übernachtungen gezählt. Rund 100 Millionen Euro werden durch den Tourismus an regionaler Wertschöpfung generiert - bei rechnerisch 5500 Vollzeitarbeitsplätzen. Damit lag die Gästeintensität im Ahrtal landesweit hinter Mosel-Saar auf dem zweiten Platz. Dabei waren acht Prozent der Befragten Camper.[1]


Camping-Bedarf

Service

CaravanCenter Breisig (Bad Breisig)

Siehe auch

Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: Günther Schmitt: Tourismusstudie Ahrtal: NRW stellt das Gros der Gäste, general-anzeiger-bonn.de vom 27. November 2013