FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Sinziger Linde

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sinziger Linde an der Einmündung der Koblenzer Straße in die Lindenstraße wurde etwa 1550 geplanzt. Im Jahr 1952 wurde sie als Naturdenkmal anerkannt. Im Jahr 2000 drohte ihr die Fällung, da sie nach Ansicht der Kreisverwaltung Ahrweiler die Verkehrssicherheit gefährde. Diese Fällung zu verhindern, setzte sich der im gleichen Jahr gegründete Förderverein Naturdenkmal Sinziger Linde zum Ziel. Der Stamm hatte im Juli 2009 in einem Meter Höhe einen Umfang 5,46 Metern. Unter der Linde steht ein Pestkreuz aus dem Jahr 1688.


Die historische Linde an der Ecke Koblenzer Straße/Lindenstraße in Sinzig.
Das "Innenleben" der als Naturdenkmal geschützen Sinziger Linde.
In den 1960er oder 1970er Jahren wurde die Linde baumchirurgisch behandelt.
Das aus dem Jahr 1688 stammende Kreuz vor der Sinziger Linde.

Standort

Die Karte wird geladen …

Weitere Bilder

Siehe auch

Mediografie

Weblinks