FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

1666

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis auf das Baujahr des ältesten heute noch erhaltenen Wohnhauses in Sinzig an der Kirchgasse 7.

1666 begannen die bis 1669 dauernden Pestjahre. In Walporzheim zum Beispiel gab es kaum eine Familie, die nicht von dieser schweren Krankheit befallen war. 26 Männer und Frauen und 14 Kinder starben dort an der Seuche. Dazu kamen schlechte Erntejahre, so dass auch noch eine Hungersnot ausbrach. Die Dorfbewohner feierten in der St.-Josef-Kapelle Bittgottesdienste und trugen die Reliquien von St. Sebastianus in einer Prozession durch die Straßen des Dorfes. Sie erflehten auch die Fürbitte von St. Rochus, der als Pestheiliger bekannt war, und gelobten, eine Statue von St. Rochus in der Kapelle aufzustellen und zu verehren.[1]


Ereignisse

Weblink

Wikipedia: 1666

Fußnoten

  1. Quelle: Werner Schüller: Ursprung der St. Sebastianus-Kirmes (Manuskript), per E-Mail vom 7. Mai 2017