DRK-Ortsverein Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Aus AW-Wiki

Bad Neuenahr - Heinz Grates (284).jpg
Bad Neuenahr - Heinz Grates (1180).jpg
Bad Neuenahr - Heinz Grates (283).jpg
Im Mai 2017 stand der Rohbau.
Baustelle an der Heerstraße in Bad Neuenahr im Februar 2017
Alte Unterkunft an der Ramersbacher Straße 2 in Ahrweiler.


Der DRK-Ortsverein Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. ist mit ca. 80 aktiven Mitgliedern (Stand: März 2012) einer der größten DRK-Ortsvereine im DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V.. Neben Katastrophenschutz und Sanitätsdienst gehören die Durchführung von Blutspende-Aktionen und Kleidersammlungen zu seinen Aufgaben. Bei dem Ortsverein sind außerdem die Schnelleinsatzgruppen „Betreuungsdienst“ und „Führungsunterstützung“ stationiert.


Anschrift

Ramersbacher Straße 2

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Ahrweiler)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Vorstand

Vorsitzender: Karl-Heinz Hauser (Bad Neuenahr-Ahrweiler)

Fahrzeuge

  • RTW (Rot Kreuz Ahrweiler 14/86-1)
  • RTW (Rot Kreuz Ahrweiler 14/86-2)
  • KTW (Rot Kreuz Ahrweiler 14/87-1)
  • KTW Bund (Rot Kreuz Ahrweiler 14/87-7)
  • GW- Betreuungsdienst (Rot Kreuz Ahrweiler 14/16-2)
  • MTW Betreuungsdienst (Rot Kreuz Ahrweiler 14/16-4)
  • MTW Betreuungsdienst (Rot Kreuz Ahrweiler 14/16-5)
  • MTW (Rot Kreuz Ahrweiler 14/19-1)
  • MTW (Rot Kreuz Ahrweiler 14/19-2)
  • ELW (Rot Kreuz Ahrweiler 14/11-1)
  • MZF (Rot Kreuz Ahrweiler 14/74-1)

Veranstaltung

Seit 2009 veranstaltetet der DRK-Ortsverein Bad Neuenahr-Ahrweiler zusammen mit den angehenden medizinischen Fachangestellten aller Lehrjahre und Schülern der Berufsfachschule II der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler jährlich die Blutspendewoche an der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler.

Chronik

Um die Jahrtausendwende wurden die DRK-Ortsvereine Bad Neuenahr und Ahrweiler zum heutigen DRK-Ortsverein Bad Neuenahr-Ahrweiler zusammengeführt.[1]

Die Rotkreuzhelfer leisteten im Jahr 2015 bei gut 200 Einsätzen mehr als 30.000 Stunden ehrenamtlichen Dienst. Waren es im Jahr 2000 lediglich 35 aktive ehrenamtliche Helfer, so stieg deren Zahl bis Oktober 2016 auf mehr als 100 angestiegen. 15 Einsatzfahrzeuge stehen zum Ausrücken bereit.

Der DRK-Ortsverein Bad Neuenahr-Ahrweiler bekomme an der Heerstraße in Bad Neuenahr eine neue Unterkunft – auf dem Grundstück mit der Hausnummer 129, dem Gelände der ehemaligen Obdachlosenunterkunft direkt neben der Feuerwache. Das berichtete die Rhein-Zeitung am 19. November 2016. Zusammen mit dem Gerätehaus des Feuerwehr-Löschzuges Bad Neuenahr werde ein vorbildliches Einsatzzentrum für die ehrenamtlichen Hilfs- und Rettungskräfte entstehen, sagte der Ortsvereinsvorsitzende Karl-Heinz Hauser der Rhein-Zeitung. Das DRK habe das 2750 Quadratmeter große Grundstückes von der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler gekauft. Außer einer Fahrzeughalle solle das neue Gebäude Schulungs- und Sozialräume sowie Aufenthalts und Jugendräume bieten. In Depoträumen sollen außerdem Zelte, Stromerzeuger, Zeltheizungen und Lichtmasten verstaut werden.

Zum Jahreswechsel 2016/17 kaufte der DRK-Ortsverein von der Kreisstadt das Grundstück unmittelbar neben der Feuerwehr Bad Neuenahr an der Heerstraße 129 in Bad Neuenahr. Der Vorstand plant dort den Bau einer neuen Unterkunft für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des DRK. Der Ortsverein ist zu dieser Zeit auf zwei Standorte im Stadtgebiet verteilt, die zwei Kilometer auseinander liegen. Bei Einsätzen müssen Material und Fahrzeuge von diesen Standorten zusammengeführt werden. „Je nach Einsatzanlass geht zu viel lebensrettende Zeit dadurch verloren“, so DRK-Sprecher Thorsten Trütgen. Mit Fertigstellung des neuen Gebäudes solle dieser Missstand beseitigt werden. Die Leitung des Bauprojekts hat das Büro Haid Architekten und Ingenieure (Ahrweiler) übernommen. In den nächsten Wochen werde mit den Bodenarbeiten für den Neubau begonnen. Die Baugenehmigung des Kreises liege vor. Das Gebäude werde über Schulungs- und Sozialräume sowie einen Jugendraum verfügen. Außerdem seien Räume für die Lagerung von Einsatzmaterial für den Bevölkerungsschutz und eine Fahrzeughalle mit 16 Stellplätzen für die Einsatzfahrzeuge geplant. Das Grundstück hat eine Gesamtfläche von rund 1860 Quadratmetern. Der zweigeschossige Neubau werde 750 Quadratmeter Grundfläche einnehmen. Die Gesamtkosten würden sich auf rund 1,5 Millionen Euro belaufen. Voraussichtliche Bauzeit: elf Monate. Für die Kosten muss der DRK-Ortsverein selbst aufkommen. Im Gegenzug fallen die bisheriger Mietzahlungen weg. Außerdem stehen dem Ortsverein Fördermitgliedsbeiträge sowie die Gebühren für die mehr als 30.000 ehrenamtlichen Einsatzstunden jährlich zur Verfügung.[2]

Nachdem die Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Bad Neuenahr-Ahrweiler im September 2016 den Bau der neuen Unterkunft an der Heerstraße beschlossen hatte, konnte dort bereits am 5. Mai 2017 Richtfest gefeiert werden. Der Ankauf des 2750 Quadratmeter großen Grundstücks aus dem Besitz der Stadt war erst 2016 rechtskräftig zustande gekommen. Damit endete eine mehr als zehn Jahre währende Suche nach einem passenden Gelände. Bürgermeister Guido Orthen sagte beim Richtfest, der Standort sei geradezu optimal. DRK und Freiwillige Feuerwehr befänden sich dort in unmittelbarer Nachbarschaft; das werde zur Stärkung des Miteinanders der beiden ehrenamtlichen Organisationen beitragen. Das neue Gebäude bietet den mehr als 100 Mitgliedern des Ortsverbands Schulungs- und Sozialräume sowie einen Jugendraum, Lagerfläche für das Einsatzmaterial des Bevölkerungsschutzes und eine Fahrzeughalle für 15 Einsatzfahrzeuge. Die Baukkosten – rund 1,5 Millionen Euro – muss der Verein aus eigenen Kräften aufbringen. Der Kreis beteiligt sich mit 4000 Euro aus seinem Förderprogramm für Vereine und das Ehrenamt. Landrat Dr. Jürgen Pföhler stellte beim Richtfest jedoch weitere Zuschüsse für die Möblierung und den Kauf einer Einbauküche in Aussicht. Der DRK-Kreisverband unterstützt das Projekt mit 15.000 Euro. Bürgermeister Orthen sagte, die Stadt denke darüber nach, den jährlichen Zuschuss ans DRK zu erhöhen, damit der Ortsverein in absehbarer Zeit seine Schulden abtragen kann.[3]

Kurz vor Weihnachten 2017 zog der DRK-Ortsverein in das neue Gebäude an der Heerstraße in Bad Neuenahr ein. Für Sonntag, 22. April 2018, ist ein Tag der offenen Tür geplant, an dem der DRK-Ortsverein das neue Gebäude der Bevölkerung vorstellt. Das Erdgeschoss des Neubaus bietet 16 Fahrzeugstellplätze und eine Lagerfläche. Im Obergeschoss befinden sich Schulungsräume, Büros, Toiletten, eine kleine Küche und weitere Lagerräume.[4]

Siehe auch

Weblink

http://www.drk-ahrweiler.de

Fußnoten

  1. Quelle: Ehrung beim Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Ahrweiler e.V. – Matthias Vianden wurde für 60-jährige DRK-Mitgliedschaft geehrt, blick-aktuell.de, 27. August 2019
  2. Quelle: Günther Schmitt: Das DRK baut in Bad Neuenahr-Ahrweiler – Das Baustellenschild steht schon, general-anzeiger-bonn.de vom 20. Januar 2017
  3. Quelle: Frieder Bluhm: Neues DRK-Domizil taugt schon zum Feiern – Rohbau an der Heerstraße ist bereits weit vorangeschritten, in: Rhein-Zeitung vom 6. Mai 2017, siehe auch: Günther Schmitt: Neubau an der Heerstraße: Rotes Kreuz feiert Richtfest in Bad Neuenahr, general-anzeiger-bonn.de vom 7. Mai 2017
  4. Quelle: Verwirrung um DRK-Neubau – DRK-Neubau Kreisgeschäftsführer erklärt Struktur des Rettungsdienstes, in: Rhein-Zeitung vom 26. Februar 2018