FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Dorfgemeinschaft Westum

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dorfgemeinschaft Westum ...


Chronik

Ein Rückblick auf die Aktivitäten der Jahre 2012 und 2013 sowie Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Dorfgemeinschaft Westum im März 2014. Laut Satzung ist der Ortsvorsteher - zu dieser Zeit Bernd Kriechel - geborener Vorsitzender. Auch die übrigen Vorstandsmitglieder müssen aus den Reihen des Ortsbeirates kommen. Als Kassierer wurde René Zerwas bestätigt, als stellvertretender Vorsitzender wurde Heribert Hilger, als Schriftführer Ignatz Gemein gewählt. Der Verein hatte drei neue Weinfässer zur Aufstellung im Westumer Weinberg gekauft. Der neu gestaltete Ortseingang in Richtung Löhndorf kostete fast 15.700 Euro gekostet; 8270 Euro stammten von der Dorfgemeinschaft. Als erfolgreich wurde das Martinsfest Westum im Herbst 2013 beurteilt, das nun auch unter der Regie der Dorfgemeinschaft stattfindet. Vor allem der Losverkauf durch die Hellenbacher Jonge e.V. sei hervorragend gelaufen, wie es hieß. Aus dem Erlös wurden vor Weihnachten die Senioren beschert.[1]

Bei der Jahreshauptversammlung am 22. Juni 2016 stellte der Vorsitzende Wolfgang Kistner fest, dass die Anstrengungen zur Belebung und Stärkung der Dorfgemeinschaft erfolgreich waren und zu einem großen Mitgliederzuwachs geführt hätten. Als Beispiele gelungener Zusammenarbeit nannte er den karnevalistischen Seniorennachmittag und den Seniorenausflug, die St. Martins-Feier, die Gedenkfeier am Volkstrauertag und den Neujahrsempfang der Westumer Dorfvereine. Die Veranstaltungen des Junggesellenvereins und der Karnevalsgesellschaft sowie der Sozialkreis seien bezuschusst worden. Ein wichtiger Beitrag seien die Arbeitseinsätze und kostenlose Sachleistungen bei der Schaffung des Mehrgenerationenplatzes gewesen. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder stellten sich erneut der Wahl und wurden in ihren bisherigen Ämtern bestätigt: Ortsvorsteher Wolfgang Kistner blieb 1. Vorsitzender, Daniel Kohzer 2. Vorsitzender, René Zerwas Kassenwart und Ignaz Gemein Schriftführer. Neu hinzu gewählt wurde Heribert Hillger als Beisitzer. Kassenprüfer wurden Angele Konrad und Felix Blaich.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 24. März 2014
  2. Quelle: Dorfgemeinschaft Westum traf Entscheidungen – Sieger ist „Generationenpark“ – Abstimmung zur Namensgebung für Mehrgenerationenplatz wurde durchgeführt, blick-aktuell.de vom 4. Juli 2016