FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Jugend- und Seniorenbeirat Grafschaft

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der aus elf Mitgliedern bestehende Jugend- und Seniorenbeirat Grafschaft vertritt die Belange der jugendlichen und älteren Bewohner der Gemeinde Grafschaft durch Beratung, Anregung und Unterstützung der Organe der Gemeinde Grafschaft. Alle Grafschafter Bürgerinnen und Bürger zwischen 14 und 21 Jahren sowie ab 60 Jahren sind in dieses Gremium wählbar. Der Gemeinderat Grafschaft wählt die Mitglieder auf Vorschlag für eine Legislaturperiode von fünf Jahren. Der Beirat ist in dieser Zusammensetzung einzigartig in Deutschland.


Vorstand

Aufgaben

  • Jugendräumlichkeiten, Dorfzentren, Sport- und Freizeitaktivitäten,
  • die Verkehrsinfrastruktur, wie etwa die Radwege und Busverbindungen,
  • orts- und altersübergreifende Veranstaltungen zu Zwecken der politischen und gesellschaftlichen Information und des gemeinsamen Austausches sowie
  • weitere Initiativen jugend- und seniorenpolitischer Art

Sonstiges

Im Oktober 2010 trafen sich die Beiratsmitglieder zur konstituierenden Sitzung und zur Wahl eines Vorstands im Rathaus der Gemeinde Grafschaft in Ringen. Dem Beirat gehören in seiner ersten Amtsperiode an: Bernd Profittlich (64) aus Beller als Vorsitzender, die Schülerin Anna Maria Schütz (18) aus Lantershofen als seine Stellvertreterin und der bei der Konstituierung 18-jährige Schüler Florian Wagner aus Gelsdorf als Protokollführer sowie Friederike Derz (14) aus Bölingen, Kerstin Zejewski (17) aus Esch, Katharina Ackermann (17) aus Karweiler, Jennifer Schmitz aus Oeverich, Wiebke Breitenbach (17) aus Nierendorf, Bernd Pfeifer (63) aus Gelsdorf, Winfried Diedrich (64) aus Vettelhoven und Jürgen Thun (62) aus Birresdorf.