FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Städtepartnerschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler - Brasschaat

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fahnen auf dem Platz von Brasschaat
Dieser Baum vor dem Weißen Turm in Ahrweiler ist ein Geschenk von Braschaat zur 1100-Jahr-Feier von Ahrweiler im Jahr 1993
Steinerne Info-Tafel an dem Baum vor dem Weißen Turm in Ahrweiler, den Braschaat dem Stadtteil Ahrweiler anlässlich seiner 1100-Jahr-Feier im Jahr 1993 schenkte

Die Städtepartnerschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler - Brasschaat wurde im Jahr 1988 geschlossen. Von belgischer Seite wird die Partnerschaft von einem "Verbroederingscomité" gepflegt, das sich aus drei Ratsmitgliedern sowie drei Vertretern der mehr als 380 örtlichen Vereine zusammensetzt. 'Auf deutscher Seite entspricht ihm das Partnerschaftskomitee Bad Neuenahr-Ahrweiler - Brasschaat Bad Neuenahr-Ahrweiler.


Gründung und Entwicklung

Die Partnerschaft wurde am 27. Februar 1988 in Brasschaat und am 28. Mai 1988 in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit Urkunde und Siegel bestätigt. Partnerschaftliche Aktivitäten gab es jedoch bereits ab 1982. Der Vertragsunterzeichnung ging eine sechsjährige Phase des Kennenlernens voraus. Damit wollte man, wie es der damalige Bürgermeister Rudolf Weltken betonte, die gegenseitigen Beziehungen in Ruhe wachsen lassen. Die Partnerschaft ist zwar von den Kommunalpolitikern gegründet worden, ihre wichtigsten Träger sind jedoch die Bürger und die Vereine.[1]

Anfangs gab es jedoch immer noch Vorbehalte. Ältere Brasschaater erinnerten sich noch gut an die 176 V1-Flugbomben, die in den letzten Monaten des Zweiten Weltkrieges von der Eifel aus abgeschossen worden waren, das nahe Antwerpen verfehlten und Brasschaat Tod und Verderben brachten.

Gut 13.000 Bürger haben sich bis zum Frühjahr 2012 zu offiziellen Anlässen getroffen. Daneben entwickelten sich ungezählte private Beziehungen.

Die flämische Stadt, rund 2,5 Autostunden von Bad Neuenahr-Ahrweiler entfernt, hat rund 37.000 Einwohner, während Bad Neuenahr-Ahrweiler 28.000 Einwohner zählt.

Die aus sieben Ortschaften bestehende Stadt Brasschaat, die sich selbst als Park- und Sportgemeinde bezeichnet, verfügt über sechs große Parks, jede Menge Rad- und Wanderwege, Waldlehrpfade sowie zwei Sportzentren. Große Teile der Stadt werden von Villen geprägt. Industrieunternehmen gibt es in Brasschaat nicht.

Siehe auch

Mediografie

Weblink

bad-neuenahr-ahrweiler.de: Städtepartnerschaft mit Brasschaat

Fußnoten

  1. Quelle: Wie aus Kriegsfeinden gute Freunde wurden, rhein-zeitung.de vom 15. März 2012