FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

VDP-Sektion Ahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die VDP-Sektion Ahr, also die Ahr-Weingüter, die Mitglieder im Verband Deutscher Prädikatsweingüter sind, wurde im Jahr 1994 gegründet. Einer ihrer Mitgründer war Thomas Nelles. Sprecher der Mitgliedsbetriebe aus dem Weinanbaugebiet Ahr ist heute Wolfgang Hehle, Inhaber des Weinguts Deutzerhof.


Chronik

Im Jahr 1994 wurden das Heimersheimer Weingut Nelles, das Weingut J.J. Adeneuer aus Ahrweiler, das Weingut Meyer-Näkel aus Dernau, das Weingut Deutzerhof aus Mayschoß und die damalige Staatsdomäne Marienthal in den Regionalverband des VDP Nahe aufgenommen. Für die Gründung eines eigenen Regionalverbandes mangelte es damals an Mitgliedern. Im Jahre 2000 wurde der Kreis um das Dernauer Weingut H.J. Kreuzberg erweitert. Nach dem Ausscheiden der Staatsdomäne Marienthal im Jahr 2004 kam das Weingut Jean Stodden aus Rech hinzu. Im Jahr 2017 gründeten die Mitglieder dann den Regionalverband VDP.Ahr, der im Jahr 2019 das Heppinger Weingut Burggarten als siebtes Mitglied aufnahm.

Im Oktober 2019 feierten die zu dieser Zeit sieben VDP-Mitgliedsbetriebe aus dem Ahrtal zusammen mit Kollegen von der Nahe und Weinfreunden die Aufnahme in den Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter 25 Jahre zuvor. VDP-Präsident Steffen Christmann gratulierte persönlich und lobte die Entwicklung der Weinqualitäten an der Ahr.[1]

Siehe auch

Portal "Ahrwein"

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Seit 25 Jahren stellt die Ahr Elitewinzer – Sieben Qaulitätsweingüter feierten das Jubiläum, in: Rhein-Zeitung vom 31. Oktober 2019