Freie Wählergemeinschaft Grafschaft e.V.

Aus AW-Wiki

Die am 7. März 1989 gegründete Freie Wählergemeinschaft Grafschaft e.V. ist Mitglied der Freien Wählergruppe Landkreis Ahrweiler e.V..


Chronik

Gründungsmitglieder: Bruno Kleuser u.a.

Im Februar 2014 nominierte die FWG ihre Kandidaten für den Gemeinderat Grafschaft: Reinhold Hermann (Gelsdorf), Lothar Barth (Ringen), Richard Horn (Bengen), Wilhelm Dreyer (Holzweiler), Klaus-Uwe Barthelt (Ringen), Friederike Derz (Bölingen), Julian Wuzél (Vettelhoven), Margit Auster (Nierendorf), Peter Schmidt (Gelsdorf), Werner Schmitz (Ringen), Maximilian Meyer (Gelsdorf), Peter Kündgen (Birresdorf), Ulrich Radzey (Eckendorf), Ingo Derz (Bölingen) und Wolfgang Laffien (Bölingen). In Gelsdorf tritt der FWG-Vorsitzende Reinhold Hermann als Ortsvorsteherkandidat an, in Holzweiler Wilhelm Dreyer.[1]

Bei einer Mitgliederversammlung, über die die Rhein-Zeitung am 20. Januar 2016 berichtete, wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Reinhold Hermann kandidierte nicht mehr. So wurde Werner Schmitz aus Ringen einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Das Amt des Zweiten Vorsitzenden übernahm Reinhold Hermann von Richard Horn, der aus persönlichen Gründen kürzertreten wollte. Schriftführer blieb Klaus Barthelt, Schatzmeister blieb Peter Kündgen, und die Pressearbeit verblieb bei Ingo Derz. Als Beisitzer wurde Ulrich Radzey bestätigt. Wolfgang Laffien wurde neu als Beisitzer in den Vorstand gewählt.

Im Februar 2019, also im Vorfeld der Kommunalwahl 2019, wurde während einer Mitgliederversammlung eine Kandidatenliste mit 19 Personen für den Gemeinderat Grafschaft zusammengestellt: Reinhold Hermann, Peter Schmidt, Holger Bäsel, Arno Dielmann und Matthias Hänsch (alle Gelsdorf), Julian Wuzél und Stefan Wuzél (beide Vettelhoven), Wilhelm Dreyer und Martina Ramminger (beide Holzweiler/Esch), Lothar Barth, Klaus Barthelt, Wolfgang Laffien, Andreas Kunze und Ingo Derz (alle Ringen) sowie Richard Horn (Bengen), Birgit Witzler, Heike Schaaf und Siegfried Heimann aus Leimersdorf sowie Peter Kündgen aus Birresdorf.[2]

Als Kandidaten für den Ortsbeirat Ringen wurden im März 2019 nominiert: Andreas Kunze, Klaus Barthelt, Wolfgang Laffien, Ingo Derz, Margarethe Barthelt, Simone Kornrumpf und Lothar Barth, der auch als Kandidat für das Ortsvorsteher-Amt nominiert wurde.[3]

Als Kandidaten für den Ortsbeirat Leimersdorf wurden im April 2019 nominiert: Birgit Witzler, Heike Schaaf und Siegfried Heimann.[4]

Als Kandidaten für den Ortsbeirat Holzweiler wurden im Vorfeld der Kommunalwahl 2019 vier Kandidaten nominiert:

Wilhelm Dreyer, der sich auch die Bestätigung als Ortsvorsteher erhofft, Martina Ramminger, die auch für den Gemeinderat Grafschaft nominiert wurde, Winfried Schäfers und Udo Ramminger.[5]

Weblink

http://www.fwg-grafschaft.de

Fußnoten

  1. Quelle: Freie Wähler: FWG stellt Kandidatenliste auf, general-anzeiger-bonn.de vom 21. Februar 2014
  2. Quelle: Kandidaten aus allen Ortsbezirken – Freie Wähler in der Grafschaft stellen ihre Liste für die Wahl des Gemeinderats auf, in: General-Anzeiger vom 15. Februar 2019
  3. Quelle: General-Anzeiger vom 2. April 2019
  4. Quelle: General-Anzeiger vom 9. April 2019
  5. Quelle: Rhein-Zeitung vom 11. Mai 2019