FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Ferdinand Schlich

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Ferdi Schlich)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ferdinand Schlich aus Koisdorf, Kommunalpolitiker, Sportfunktionär und Ehrenvorsitzender der Sportfreunde Koisdorf 1968 e.V., wurde im Dezember 2006 von Landrat Dr. Jürgen Pföhler mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.


Der Ortsbeirat Koisdorf im Oktober 2013 bei der Traubenlese am Dorfplatz: Berthold Nechterschen (v.l.), Walfried Degen, Ferdi Schlich und Ortsvorsteher Karl-Heinz Arzdorf.

Vita

Schlich ist seit 1999 Mitglied im Ortsbeirat Koisdorf und seit 2004 auch stellvertretender Ortsvorsteher. In Ausschüssen der Stadt ist er aktiv und vor allem bei den Sportfreunden Koisdorf 1968 e.V., die er 1968 mitgegründet hat. Ein Jahrzehnt lang war er an der Spitze des Vereins und hat sich als Hauptinitiator des Sportplatzbaus im Jahr 1970 hervorgetan. Als Bauleiter, Planer und Arbeiter half er beim Bau des Umkleidegebäudes im Jahr 1992 mit. Zudem habe Schlich in den 70er-Jahren den Bau einer Mariengrotte sowie den Bau eines Kinderspielplatzes forciert, beim Umbau des Gemeindehauses im Jahr 1972, beim Bau des Feuerwehrgerätehauses (1969) und dessen Erweiterung im Jahr 2005 war er ebenfallls zur Stelle. "Nicht zuletzt die heutige Gestaltung des Dorfplatzes entstammt Ihren Händen", so Pföhler bei der Verleihungsfeier im historischen Sitzungssaal der Kreisverwaltung Ahrweiler.

Ferdi Schlich aus Koisdorf ist in der Amtsperiode 2009-2014 Mitglied im Ortsbeirat Koisdorf. Von ihm stammt die Idee zur Skulptur "Koisdorfer Käskömpche".