FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

SPD-Ortsverein Breisiger Land

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der SPD-Ortsverein Breisiger Land, Mitglied des SPD-Kreisverbands Ahrweiler, ist für das Gebiet der Verbandsgemeinde Bad Breisig und damit für die Stadt Bad Breisig und die Gemeinden Brohl-Lützing, Gönnersdorf und Waldorf zuständig. Kraft Satzung hat der Ortsverein die politische Arbeit in Arbeitskreise und Arbeitsgemeinschaften ausgelagert. Dabei haben in den Arbeitskreisen, die zu wichtigen Themen gegründet werden, auch SPD-Nichtmitglieder die Möglichkeit zur Mitarbeit. Der SPD-Ortsverein Breisiger Land hat zwei Arbeitsgemeinschaften:


Chronik

Am 25. Mai 1957 wurde in einem kleinen Raum an der Biergasse 26 in Niederbreisig ein SPD-Bürgertreff eröffnet, der im Jahr 1988 in die Räumlichkeiten an der Bachstraße 2 umzog. Im Februar 2002 zog der Bürgertreff erneut um – diesmal in die Bachstraße 10. Der Bürgertreff war von Montag bis Mittwoch jeweils 14 bis 17 Uhr sowie am Donnerstag und Freitag von 10 bis 12 Uhr geöffnet.[1]

Vorsitzende waren...

Arnold Joosten (ab Oktober 2004), Hans Hollederer (bis Oktober 2004), Heiko Doerschel (ab Juli 2001) und Leo Bell (bis Mai 2018). Stellvertretende Vorsitzende waren: Nicole Groß und Hildegard Hildebrand (beide ab Oktober 2004), Jutta Joosten (ab April 2000, im Juli 2001 wiedergewählt), Jens-Uwe Gehrke (ab Juli 2001), Heiko Doerschel, Irmgard Köhler-Regnery und Bernd Lang.

Mitgliederversammlung Dezember 2012

Zum fünften Mal in Folge wählte der Ortsverein im Dezember 2012 Arnold Joosten ohne Gegenstimmen zu seinem Vorsitzenden. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Anneliese Schwickert, Marianne Hedwig und Leo Bell gewählt. Die Geschäftsführung blieb bei Manfred Schmitz. Als Schatzmeister wurde Gerd Kaiser bestätigt. Schriftführung und Pressearbeit erledigte weiterhin Katja Bodenbach-Bell. Zu Beisitzern wurden gewählt: Erwin Barabosch, Nina Regnéry, Peter van Leyen, Karl-Heinz Schütze, Dominik Bell, Michael Jungk und Edgar Zehe.[2]

Mitgliederversammlung Oktober 2016

Leo Bell wurde bei einer Mitgliederversammlung im Oktober 2016 im Rheinhotel 4 Jahreszeiten Bad Breisig für zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt hatte er bereits von 1997 bis 2000 inne. Bell, einziger Kandidat, wurde mit 23 Jastimmen bei vier Enthaltungen gewählt. Sein Vorgänger Arno Joosten, der zwölf Jahre lang Vorsitzender des Ortsvereins war, kandidierte aus beruflichen Gründen nicht erneut. Joosten, Robert Endris und Rolf Henzgen wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Als Geschäftsführer wurde Sebastian Goerke gewählt.[3]

Mitgliederversammlung Mai 2017

Der Generalsekretär der Landes-SPD, Daniel Stich, zeichnete im Mai 2017 im Rheinhotel 4 Jahreszeiten Bad Breisig langjährige Mitglieder des Ortsvereins mit Urkunden und Ehrennadeln aus: Horst Thirolf, Erich Melcher und Robert Endris (alle 45 Jahre), Heinrich Netz (40) und Erwin Barabosch (50).[4]

Mitgliederversammlung Mai 2018

Mit vier Jusos und drei Frauen wurde der Vorstand des Ortsvereins bei der Mitgliederversammlung am 18. Mai 2018 im Rheinhotel 4 Jahreszeiten Bad Breisig sehr jung und weiblich aufgestellt. Sebastian Goerke wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. Lara Cordier und Nina Regnéry wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Michael Koch übernahm das Amt des Geschäftsführers, und Gerd Kaiser wurde nach kurzer Amtpause erneut als Kassierer gewählt. Nicole Groß wurde Schriftführerin. Als kooptierte Mitglieder gehören dem Vorstand zu dieser Zeit außerdem an: Bernd Lang als Fraktionssprecher im Verbandsgemeinderat Bad Breisig (Legislaturperiode 2014-2019), Tim Baumann als Vorsitzender der Juso-AG Breisiger Land und Rolf Henzgen als Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft 60plus Breisiger Land. Außerdem beschlossen die Mitglieder eine neue Satzung, die den Vorgaben der Initiative #SPDerneuern entspricht.[5]

Kommunalwahl 2019

Im Vorfeld der Kommunalwahl 2019 nominierte die SPD folgende Kandidaten und Ersatzkandidaten für den Stadtrat Bad Breisig: Sebastian Goerke, Nina Regnéry, Michael Koch, Lara Cordier, Michael Jungk, Sabrina Wolter, Manfred Schmitz, Jasmin Lemler, Tim Baumann, Nicole Groß, Michael Matern, Christine Thirolf, Karl-Heinz Bernardy, Anneliese Schwickert, Jürgen Neid, Birgit Poeter-Wischnewski, Karsten Klöckner. Andrea Weiß, Matthias Huhn, Gabriele Altenhofen, Peter Busch, Martina Landsrath, Rolf Henzgen, Mona Henzgen, Michael Schmitgen und Erika Mai.[6]

Bei einer Mitgliederversammlung im Vorfeld der Kommunalwahl 2019 nominierte die SPD Breisiger Land Kandidaten für den Verbandsgemeinderat Bad Breisig. Die Sozialdemokraten wollen an ihre Arbeit der vergangenen Jahre im Verbandsgemeinderat anknüpfen. „Das Seniorentaxi in der Verbandsgemeinde, aber auch die Ausstattung mit freiem WLAN im Rathaus gehen auf unsere Initiativen zurück“, sagte Spitzenkandidatin Irmgard Köhler-Regnery. In der neuen Amtsperiode sollen die interkommunale Zusammenarbeit und die Jugendsozialarbeit intensiviert und das Engagement der Verbandsgemeinde beim Klimawandel erhöht werden.“ Diese Kandidaten wurden aufgestellt: Irmgard Köhler-Regnery, Sebastian Goerke, Marianne Hedwig, Tim Baumann, Gerd Kaiser, Nina Regnéry, Karl-Heinz Kraft, Lara Cordier, Karl-Heinz Bernardy, Christine Thirolf, Manfred Schmitz, Anneliese Nuppeney, Michael Koch, Nicole Groß, Michael Matern, Sabrina Wolter, Peter Busch, Birgit Poeter-Wischnewski, Edgar Zehe, Anneliese Schwickert, Michael Jungk, Jürgen Neid, Eugen Laux, Matthias Huhn, Karsten Klöckner, Rolf Henzgen, Mona Henzgen und Claudia Schrübbers-Nonn.[7]

Mediografie

SPD Bad Breisig: Arno Joosten bleibt Chef, general-anzeiger-bonn.de vom 4. Dezember 2012

Weblink

https://www.spd-breisigerland.de

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 14. Februar 2002
  2. Quelle: General-Anzeiger vom 4. Dezember 2012
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 29. Oktober 2016
  4. Quelle: Rhein-Zeitung 22. Mai 2017
  5. Quellen: Blick-Aktuell vom 25. Mai 2018 u.a.
  6. Quelle: Zwölf Frauen und zwölf Männer – Bad Breisiger SPD stellt Liste für die Wahl zum Stadtrat auf. Sebastian Goerke auf dem ersten Platz , in: General-Anzeiger vom 3. April 2019
  7. Quelle: Irmgard Köhler-Regnery führt SPD-Liste an – Die SPD Breisiger Land stellte ihre Kandidaten für den Verbandsgemeinderat auf, in: General-Anzeiger vom 10. April 2019