FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Bernd Lang

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernd Lang (* 3. September 1950 in Alsbach/Westerwaldkreisaus) aus Bad Breisig war/ist von 27. Mai 1987 bis 17. Mai 1991, von 27. Mai 1991 bis 17. Mai 1996 und ab 18. Mai 2006 bis 17. Mai 2011 Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtags. Mit der Kommunalwahl 2014 schied Lang aus dem Kreistag Ahrweiler aus, in den er bei der Kommunalwahl 1989 erstmals gewählt worden war.


Lang Bernd.jpg
Landrat Dr. Jürgen Pföhler (rechts) verabschiedete im Sommer 2014 langjährige Mitglieder, die mit der Kommunalwahl 2014 aus dem Kreistag Ahrweiler ausgeschieden waren: Bernd Lang (von links), Rolf Deißler, Hans-Joachim Bergmann, Ingo Terschanski und (vorne) Roderich Graf von Spee.
Bernd Lang (2.v.l.) bei einer Klausurtagung der SPD-Kreistagsfraktion im November 2010.

Anschrift[1]

Eulengasse 22

53498 Bad Breisig

Kontakt[2]

  • Telefon 02633 95668
  • Fax 02633 9149

Nominierung Kommunalwahl 2014

Bei einem Kreisparteitag des SPD-Kreisverbandes Ahrweiler im Dezember 2013 in der St. Vitus-Halle Burgbrohl-Weiler wurde Lang auf Platz 46 der Kandidatenliste für die Wahl des Kreistages Ahrweiler im Rahmen der Kommunalwahl 2014 gewählt.[3]

Vita

Bernd Lang rückte im Jahr 2006 im Wahlkreis 13 (Remagen/Sieg) für Beate Reich in den Landtag nach. Der Hauptschullehrer engagiert sich in den entsprechenden Ausschüssen für Wissenschaft und Weiterbildung, Forschung und Kultur sowie Bildung und Jugend, wo er auch stellverstretender Vorsitzender ist. Außerdem ist er Mitglied in der Stiftung Rolandseck. Auf seiner persönlichen Agenda stehen, wie er zu dieser Zeit sagte, die Einrichtung von 15 Ganztags-Gymnasien im Land in den kommenden drei Jahren, das Abitur nach zwölf Jahren, Sozialarbeit an Hauptschulen und das gebührenfreie Studium für Landeskinder. Für den Ahrkreis erhofft sich Bernd Lang einen guten Start für das Arp-Museum, für das er sich als sinnvolle Ergänzung Wechselausstellungen vorstellt. Aber auch die Weiterentwicklung des RheinAhrCampus Remagen liege ihm am Herzen. Sein persönliches Motto in Sachen Politik: In der Ruhe liegt die Kraft.

Ausbildung und Beruf:

1969–1972 Studium an der EWH in Koblenz
1972–1974 Schuldienst Hauptschule Adenau
1974–1987 Schuldienst Hauptschule Bad Breisig
1996–2006 Schuldienst Hauptschule Bad Breisig

politischer Werdegang:

  • Mitglied des Stadtrates Bad Breisig
  • Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion
  • Mitglied des Verbandsgemeinderats Bad Breisig (Vorsitzender)
  • Mitglied des Kreistages Ahrweiler
  • 1987–1996 Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz
  • seit 2006 Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtages
  • Lang ist Vorsitzender des Forums Kultur Bad Breisig e.V..
  • Mitglied des Kreistages Ahrweiler (2009-2014).

Bei einer Mitgliederversammlung des SPD-Kreisverbands Ahrweiler im Juli 2016 im Hotel Krupp in Bad Neuenahr wurde Marcel Hürter als Nachfolger von Bernd Lang zum Vorsitzenden des Kreisverbands gewählt. Lang war ab 1996 Vorsitzender und davor bereits einmal vier Jahre lang.[4]

Mediografie

Hildegard Ginzler: Interview mit Bernd Lang: Vorsitzender zum Jubiläum des Forums Kultur Bad Breisig, general-anzeiger-bonn.de vom 9. November 2013

Weblink

http://www.berndlang.de

Fußnoten

  1. Quelle: spd-ahrweiler.de: Kreistagsfraktion, gesehen am 7. Juni 2013
  2. Quelle: spd-ahrweiler.de: Kreistagsfraktion, gesehen am 7. Juni 2013
  3. Quelle: Volker Jost: SPD im Kreis Ahrweiler: Kandidaten für Kommunalwahl aufgestellt - Lorenz Denn führt die Liste an, general-anzeiger-bonn.de vom 16. Dezember 2013
  4. Quelle: Neuwahlen beim Kreisparteitag der SPD im Kreis Ahrweiler – Marcel Hürter löst Bernd Lang als Kreisvorsitzenden ab – Stehende Ovationen zeigten, dass große Hoffnungen in den neuen Vorsitzenden gesetzt werden, blick-aktuell.de vom 18. Juli 2016