FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Verbandsgemeinderat Bad Breisig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verbandsgemeinderat Bad Breisig ...


Fraktionen und Mitglieder

2014-2019

5134 Wählerinnen und Wähler aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig machten bei der Kommunalwahl 2014 von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Das waren 50,4 Prozent der Wahlberechtigten. Verlierer war bei dieser Wahl die FDP, die von 7,2 auf 2,7 Prozent abstürzte. Jessica Frömbgen wurde als einziges FDP-Mitglied in den Rat gewählt. Einen Zuwachs von zwei Sitzen erhielt die SPD, die damit insgesamt acht Mandate erhielt. Ihr Ergebnis von der Kommunalwahl 2009 (21,5 Prozent) verbesserten die Sozialdemokraten auf 27,5 Prozent. Die CDU verlor einen Sitz und kam damit auf zwölf Sitze, blieb aber stärkste Fraktion. 3,3 Prozent verlor die Union in der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Die Freie Wählergemeinschaft verbesserte sich von 24,9 (2009) auf 26,8 Prozent (+ 1,9). Die Ratsmitglieder Gabriele Hermann-Lersch, Guido Ernst, Irmgard Köhler-Regnery und Hans-Josef Marx wurden bei der Kommunalwahl 2014 auch in den Kreistag Ahrweiler gewählt.[1]

SPD: Bernd Lang, Irmgard Köhler-Regnery, Arnold Josten, Rolf Henzgen, Karl-Heinz Bernardy, Nina Regnery, Marianne Hedwig, Leo Bell

CDU: Gabriele Hermann-Lersch, Guido Ernst, Jörg Girolstein, Michael Schäfer, Beate Deres, Norbert Heidgen, Franz-Josef Kraus, Erich Seul, Manfred Lammerich, Anne Kraus, Arnim Bergmann, Martin Braun

FWG: Hans-Josef Marx, Rainer Mosen, Hans Dieter Felten, Walter Erben, Tanja Felten, Paul Delfs, Irene Seger

FDP: Jessica Frömbgen

Kommunalwahl 2009[2]

Partei Anteil (%) Stimmen Sitze
SPD 21,5 (-9,3) 26.949 6 (-2)
CDU 46,4 (+1,2) 58.170 13 (+/-)
FDP 7,2 (+0,4) 9049 2 (+/-)
FWG 24,9 (+7,7) 31.285 7 (+2)

SPD: Bernd Lang (2291 Stimmen), Silvia Czech (1784), Irmgard Köhler-Regnery (1516), Hans Lessenich (1277), Dr. Wilma Funke (1097), Karl-Heinz Bernardy (1039)

CDU: Christel Ripoll (3373 Stimmen), Stephan Kindler (3010), Guido Ernst (2979), Gabriele Hermann-Lersch (2742), Michael Richard Schäfer (2372), Mireille Hulke (2318), Erich Seul (2312), Beate Deres (2265), Werner Göbel (2263), Franz-Josef Kraus (2235), Jörg Hubert Girolstein (2182), Bernhard Kraus (2177), Werner Schäfer (2040)

FDP: Jessica Frömbgen (1238 Stimmen), Udo Göbel (1005)

FWG: Hans-Josef Marx (2270 Stimmen), Rainer Mosen (1930), Hans Dieter Felten (1790), Walter Erben (1744, Paul Delfs (1357), Irene Seger (1338), Tanja Felten (1274)

Kommunalwahl 2004[3]

Partei Anteil (%) Stimmen Sitze
SPD 30,8 44.934 8
CDU 45,2 66.078 13
FDP 6,8 9952 2
FWG 17,2 25.143 5

Ausschüsse

Werksausschuss „Wasser und Abwasser“ des Verbandsgemeinderats Bad Breisig

Mediografie

Umlage der VG Breisig: Reduzierung von 38,5 auf 37,5 Punkte, general-anzeiger-bonn.de vom 27. September 2013

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 2. Juni 2014
  2. Quelle: wahlen-bad-breisig.de: Ergebnis VG-Rat Bad Breisig 2009
  3. Quelle: wahlen-bad-breisig.de: Ergebnis VG-Rat Bad Breisig 2009