Tambourcorps der St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V.

Aus AW-Wiki

Spielmannszug.jpg

Das Tambourcorps der St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V. hat im April 2013 29 Mitglieder.


Chronik

Nachdem das Corps in den Jahren zuvor Konzerte für Senioren und für die Tour der Hoffnung gegeben hatte, unterstützte es am 2. März 2013 mit einem Konzert im Saal des ehemaligen Bachemer Winzervereins die Seniorenarbeit in Bachem. Marschmusik aus drei Jahrhunderten stand auf dem Programm. Jedes Musikstück war von Tambourmajor Jürgen Schmitz kommentiert worden. Bei der Organisation und Durchführung des Abends wurde das Tambourcorps u.a. von der Bürgergemeinschaft Bachem 1977 e.V. unterstützt.

Im Jahr 2014 gehörten dem Tamboucorps an: Peter Winnen, Thomas Thelen, Christof Mies, Oliver Kampmann, Uwe Schulzki, Andreas Laudien, Anuchai Wolfgang Bunyaprasit, Sebastian Becker, Gregor Terporten, Markus Braun, Rainer Knieps, Ralf Bünnagel, Gerd Jakobs, Michael Seeliger, Udo Schüller, Peter Terporten, Thomas Welle, Ernst Küls, Peter Schweig, Rolf Schönewald, Günter Görres, Frank Winnen, Burkhard Hoffmann, Heinz Rieck, Werner Schüller, Karl Schmitz, Josef Heinzen und Franz-Josef Louis.

Jürgen Schmitz wurde im Oktober 2014 für weitere zehn Jahre zum Tambourmajor und Zugführer gewählt. Dieses Votum galt als Vorschlag an die Jahreshauptversammlung der St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V. und musste dort noch bestätigt werden. Weiter bestimmte die Versammlung Markus Sebastian zum Schriftführer sowie Rolf Schönewald und Werner Schüller zu Kassenprüfern. In seinem Rückblick auf das zurückliegende Jahr lobte Jürgen Schmitz die rege Teilnahme an den Proben. Besonders erwähnte er ein Benefizkonzert im Seniorenwohnstift Augustinum Bad Neuenahr, zu dem sich viele Freunde der Marschmusik eingefunden hatten. Den Erlös erhielt die Heilpädagogische integrative Kindertagesstätte "St. Hildegard" Bachem. Für Samstag, 21. März 2015, ist ein Benefizkonzert zugunsten der Seniorenbetreuung in Ramersbach im Bürgerhaus Ramersbach geplant.[1]

Bei der Jahresversammlung im Herbst 2016 lobte Tambourmajor Jürgen Schmitz die rege Teilnahme an den Proben. Burkhard Hoffman wurde einstimmig zum stellvertretenden Tambourmajor gewählt. Thomas Holzberger und Heinz Rieck wurden zu Kassenprüfern gewählt. Mit dabei waren die neuen Mitglieder Bastian Friedrich, Christian Siegert, Christopher Krah und Philipp Wollersheim, die beim Patronatsfest im Januar 2017 mit ihrem Eintrag in das Seelenbuch in die Bürgerschützengesellschaft aufgenommen werden. Alle vier haben als Spielleute bei den Schützen einen klassischen Aufstieg erlangt: Sie waren schon beim Tambourcorps der Aloisius-Jugend Ahrweiler von 1813 e.V. und dem Tambourcorps der Sankt Laurentius Junggesellen-Schützengesellschaft Ahrweiler 1612 e.V. aktiv.[2]

Siehe auch

St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V.

Weblink

http://www.btc-aw.de

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 4. November 2014
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 3. Dezember 2016