Bundestagswahl 2021

Aus AW-Wiki

Die Bundestagswahl am 26. September 2021 im Kreis Ahrweiler ...


Chronik

Der Vorstand des SPD-Kreisverbands Ahrweiler schlug im Juni 2020 Christoph Schmitt als Kandidat für das Direktmandat im Bundestagswahlkreis 198 vor. „Christoph Schmitt ist als langjähriges Mitglied im Kreistag und Gemeinderat fest in der Kommunalpolitik verankert und zudem in vielen Vereinen aktives und anerkanntes Mitglied. Er kennt die Situation in den Orten und ist deshalb geeignet, die Interessen der Menschen im Wahlkreis kompetent in Berlin zu vertreten“, begründete der Kreisvorsitzende Marcel Hürter die Entscheidung.[1]

Bei der Wahlkreiskonferenz, zu der sich am 9. Oktober 2020 mehr als 60 Delegierte aus den Kreisen Mayen-Koblenz und Ahrweiler in der Bausenberghalle in Niederzissen trafen, setzte sich der zu dieser Zeit 33-jährige Diplom-Finanzwirt (FH) Christoph Schmitt gegen Benjamin Kastner durch. Dass sich im Wahlkreis 198 zwei Kandidaten bewarben, hatte es bei den Sozialdemokraten lange Zeit nicht gegeben. „In ihren Bewerbungsreden präsentierten sich beide Kandidaten äußerst professionell und vermittelten ihre Ideen und Vorstellungen für die Bundestagswahl 2021“, berichtete blick-aktuell.de, „Christoph Schmitt konnte mit seiner engagierten Rede dann schließlich die Delegierten überzeugen und wurde mit einer deutlichen Mehrheit zum Direktkandidaten gewählt.“[2]

Im Januar 2021 wurde Mandatsinhaberin Mechthild Heil von der CDU zum vierten Mal als Direktkandidatin im Bundestagswahlkreis 198 nominiert. 75 (92,6 Prozent) der insgesamt 81 Delegierten stimmten im Helmut-Gies-Bürgerzentrum Ahrweiler für die zu dieser Zeit 59-Jährige, sechs Delegierte stimmten gegen die Architektin, die bei der Bundestagswahl 2009 erstmals das Direktmandat holte und die zum Zeitpunkt ihrer neuerlichen Nominierung Vorsitzende des Ausschusses für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen ist.[3]

Stefan Bernhard Mies werde im Wahlkreis 198 für die Freien Wähler antreten, berichtete die Rhein-Zeitung am 27. April 2021. Der zu dieser Zeit 43-jährige selbstständige Versicherungskaufmann war kurz zuvor bei einer Aufstellungsversammlung in Bendorf einstimmig zum Direktkandidaten gewählt worden.[4]

Die ÖDP nominierte im Juni 2021 Brigitte Doege als Direktkandidatin.[5]

Bei einem Kreisparteitag am Sonntag, 27. Juni 2021, in Heimersheim wurde Rüdiger Nothnick aus Ramersbach von den Mitgliedern des AfD-Kreisverbands Ahrweiler sowohl zum neuen Kreisvorsitzenden als auch zum Direktkandidaten im Bundestagswahlkreis Ahrweiler-Mayen für die Bundestagswahl 2021 gewählt.[6]

Während einer gemeinsamen Wahlkreisversammlung der FDP-Verbände Ahrweiler und Mayen Koblenz wurde der zu dieser Zeit 30-jährige zweifache Familienvater Jannick Simon aus Kottenheim Anfang Juli 2021 mit großer Mehrheit als Direktkandidat nominiert. Der gelernte Sommelier hat nach dem Besuch der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler in Bad Neuenahr und einer Ausbildung zum Restaurantfachmann im Seehotel Maria Laach in verschiedenen Hotels, unter anderem in Berlin und Hamburg, gearbeitet. Zum Zeitpunkt seiner Nominierung ist er beruflich als Schichtleiter bei Herter-Verpackung in Mendig tätig und macht nebenberuflich eine Weiterbildung zum REFA-Techniker. Jannick Simon ist verheiratet und seit sechs Jahren FDP-Mitglied, davon vier Jahre Kreisverband Mayen-Koblenz und im Verbandsgemeindeverband Vordereifel (Stand: Juli 2021). In seiner Freizeit spielt er American Football.[7]

Videos

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Schmitt will nach Berlin – SPD im Kreis Ahrweiler hat ihren Kandidaten für die Bundestagswahl nominiert, in: Rhein-Zeitung vom 1. Juli 2020
  2. Quelle: Sozialdemokraten im Wahlkreis 198 wählten Direktkandidaten für die Bundestagswahl – Christoph Schmitt wurde mit deutlicher Mehrheit gewählt, blick-aktuell.de, 12. Oktober 2020
  3. Quelle: Mechthild Heil soll zum vierten Mal den Bundestags-Wahlkreis 198 für die CDU gewinnen - Mechthild Heil tritt wieder an - Bei der Wahlkreisvertreterversammlung in Ahrweiler stimmten 92,6 Prozent der Delegierten für die 59-jährige Architektin aus Andernach, blick-aktuell.de, 22. Januar 2021
  4. Quelle: Freie Wähler wollen in Bundestag - FWG stellt Kandidaten für den Wahlkreis 198, in: Rhein-Zeitung vom 27. April 2021
  5. Quelle: Kandidatin für den Wahlkreis Ahrweiler gekürt - Brigitte Doege von der ÖDP nominiert (Pressemitteilung des ÖDP-Kreisverbands Ahrweiler), blick-aktuell.de, 14. Juni 2021
  6. Quelle: AfD-Kreisverband Ahrweiler: Neuen Vorstand und Direktkandidaten gewählt, blick-aktuell.de, 5. Juli 2021
  7. Quelle: FDP stellt Kandidat für die Bundestagswahl im Wahlkreis Ahrweiler auf, aktiplan.de, 7. Juli 2021