FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

FDP-Stadtverband Remagen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der FDP-Stadtverband Remagen ist Mitglied im FDP-Kreisverband Ahrweiler.


Mitgliederzahl

März 1999: 62

Januar 2003: 54

Chronik

Rosa Maria Müller wurde im März 2010 zur Vorsitzenden der Liberalen in Remagen gewählt. Bei einer Mitgliederversammlung wurde sie auf Vorschlag des bisherigen Vorsitzenden Ulrich van Bebber einstimmig gewählt. "Rosa Maria Müller ist eine Frau, die liberal denkt und handelt, mitten im Leben steht, die weiß, wovon sie spricht und das auch umsetzen kann", empfahl van Bebber die Unternehmerin aus Oberwinter, die eine private Arbeitsvermittlung mit mehreren Stützpunkten in den Kreisen Ahrweiler und Mayen-Koblenz betreibe. Van Bebber begründete seinen Rückzug mit seinem Engagement auf Kreisebene sowie im Stadtrat. Als Stellvertretende Vorsitzende wurden Jochen Kreckel und Brigitte Schmickler gewählt. Schriftführer ist Jens Huhn, Beisitzer sind Prof. Hofmann-Apitius, Jutta Deimel sowie Ulrich van Bebber und Amélie Reinke. In seinem Rückblick erinnerte van Bebber an die Wahlen des Jahres 2009: "Wir haben in Remagen die besten Wahlergebnisse der FDP aller Zeiten erzielt, und haben im Stadtrat nur ganz knapp einen weiteren Sitz verfehlt", resümierte van Bebber das Ergebnis der Kommunalwahl 2009.[1]

Im Januar/Februar 2013 wurde Rosa Maria Müller als Vorsitzende bestätigt. Christian Neuhaus und Jens Huhn wurden als stellvertretende Vorsitzende gewählt, Tobias Marxen als Schriftführer, Jochen Kreckel, Amélie Reinke und Jutta Deimel als Beisitzer. Die Krise der FDP sei nicht spurlos am Stadtverband Remagen vorbei gegangen, sagte Rosa Maria Müller. Auch in der Römerstadt habe es bei der Bundestagswahl 2013 empfindliche Verluste gegeben. Die Zahl der Mitglieder sei ebenfalls zurückgegangen. Müller zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass die FDP das "Tal der Tränen" inzwischen durchschritten habe. Der Bau von Windkraftanlagen im Mittelrheintal sei zunächst mit Hilfe der FDP verhindert worden. Dass es in Remagen nun eine Integrierte Gesamtschule gibt, sei für die Stadt ein Fortschritt. Ulrich van Bebber berichtete aus dem Stadtrat Remagen: Der städtische Haushalt sei solide, die Eigenkapitalquote der Stadt steige, der Schuldenstand werde reduziert. Das kulturelle Leben in Remagen habe sich positiv entwickelt.[2]

Bei einer Mitgliederversammlung im September 2014 übernahm Christian Neuhaus das Vorsitzenden-Amt von Rosa Maria Müller, die aus beruflichen und persönlichen Gründen ihren Rücktritt erklärt hatte. "Die zunehmenden Anforderungen der Geschäftsführung meines Unternehmens erfordern meine volle Präsenz und Vitalität", hatte Müller Wochen zuvor erklärt. Ihr Mandat im Stadtrat Remagen werde sie behalten. Zur Schriftführerin wurde die zu dieser Zeit 28-jährige Jasmin Wexeler gewählt.[3]

Bei einer Mitgliederversammlung im Frühling 2015 wurde der zu dieser Zeit 51-jährige Unternehmensberater Jens Huhn aus Oberwinter, Mitglied des Ortsbeirats Oberwinter zum Vorsitzenden gewählt. Die zu dieser Zeit 29-jährige Angestellte Jasmin Wexeler aus Remagen, von 2009 bis 2014 Mitglied des Ortsbeirats Remagen, wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. "Wir möchten die Innenstadt lebendiger und attraktiver machen und das Thema Breitbandausbau vorantreiben, um für Oberwinter, Rheinhöhe, Birgel und Bandorf endlich eine zeitgemäße Internet- und Kommunikationsverbindung zu erwirken", sagten die beiden zu ihren politischen Zielen. Rosa Maria Müller, Mitglied des Stadtrats Remagen, wurde als weitere Stellvertreterin gewählt. Amélie Reinke und Jutta Deimel wurden Beisitzerinnen. Christian Neuhaus hatte aus beruflichen Gründen nicht erneut für den Vorsitz kandidiert.[4]

Der zu dieser Zeit 45-jährige Arzt Peter Flies wurde im Sommer 2017 einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Stadtverbands gewählt. Der Unternehmer Philipp Preuß und Jasmin Wexeler wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Schriftführerin wurde Ellen Flies. Beisitzerinnen blieben weiterhin Amélie Reinke und Jutta Deimel.[5]

Weblink

fdp-aw.de: Stadtverband Remagen

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 9. März 2010
  2. Quelle: Victor Francke: FDP Remagen: Rosa Maria Müller bleibt Vorsitzende, general-anzeiger-bonn.de vom 2. Februar 2014
  3. Quelle: FDP-Remagen: Christian Neuhaus steht an der Spitze der FDP, general-anzeiger-bonn.de vom 17. September 2014
  4. Quelle: Jens Huhn aus Oberwinter führt die Liberalen in der Römerstadt an - Remagen hat einen neuen FDP-Chef, general-anzeiger-bonn.de vom 4. Mai 2015
  5. Quelle: Rhein-Zeitung vom 22. Juli 2017