Mandolinenverein Heimersheim e.V.

Aus AW-Wiki

Der Mandolinenverein Heimersheim, im Jahr 1923 von Hobbymusikern gegründet, veranstaltet seit 1972 jährlich ein Pfingstkonzert. "Durch seine zahlreichen Auftritte in Funk und Fernsehen sowie bei heimischen Konzerten ist das Zupforchester zu einem der führenden musikalischen Kulturbotschafter des Kreises geworden", stellte die Rhein-Zeitung in einem Bericht zum 90-jährigen Bestehen des Mandolinenvereins in ihrer Ausgabe vom 14. November 2013 fest.


Chronik

Auf Initiative von Peter Schäfer und Ferdinand Orthen wurde das Zupforchester als Mandolinenverein „Wanderlust“ im Jahr 1923 in Heimersheim gegründet. Handwerksgesellen und Burschen auf Wanderschaft führten damals häufig eine Mandoline mit sich, die kleiner und handlicher als eine Gitarre war. "Das Mandolinenspiel war aber nicht einziger Vereinszweck, denn durch die Hintertür wollte man so von den französischen Besatzungstruppen die Konzession für das Theaterspiel bekommen", hieß es am 14. November 2013 in der Rhein-Zeitung (RZ).[1]

Anton Theis belebte das vereinsmäßige Mandolinenspiel in Heimersheim im Jahr 1948 wieder. Musikalische Leitern waren zum Beispiel Otto Orthen, Vater des heutigen Bürgermeisters Guido Orthen, und - 45 Jahre lang - Franz Hackner. Viola Hackner (verh. Beck) wurde im Jahr 1975 Bundespreisträgerin beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Hannover. "Erfolgswellen erlebte das Zupforchester des Mandolinenvereins Heimersheim in den Jahren nach 1990, als Dominik Hackner die musikalische Leitung übernommen hatte", hieß es in der RZ weiter. Musikproduktionen im SWR-Landesfunkhaus oder Fernsehauftritte in der Sendung „Sonntagstour“ machten nicht nur Dominik Hackner, sondern das ganze Zupforchester weithin bekannt. Trotzdem gaben die Zupfmusiker nie die Konzerttätigkeit in ihrer Heimatstadt auf, zum Beispiel im Augustinum und in der Pfarrkirche St. Mauritius.

Mit einem festlichen Konzert im großen Saal des Seniorenwohnstifts Augustinum Bad Neuenahr feiert das Zupforchester am Sonntag, 17. November 2013, ab 17 Uhr sein 90-jähriges Bestehen. Auf dem Programm stehen Werke von Richter, Hoffstetter, Schwaen und Mezzacapo. Das Orchester hat zu dieser Zeit sieben Mitglieder, die aus Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie Mayen und Gevelsberg stammen. Geleitet wird es von Dominik Hackner, der zugleich Vorsitzender ist.

Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Mandolinenverein feiert Geburtstag - Seit neuen Jahrzehnten wird in Heimersheim die gezupfte Musik gepflegt – Konzert am 17. November, in: Rhein-Zeitung vom 14. November 2013