FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

13. Februar

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 13. Februar im Kreis Ahrweiler ...


Geburtstage

1814: Der spätere Arzt, Balneologe und herzoglich sächsische Hofrat Karl Otto Jakob Ewich wurde am 13. Februar 1814 in Barmen geboren. Auf Schloss Burgbrohl, das sein Vater im Jahr 1845 gekauft hatte, richtete Ewich eine Landarzt-Praxis ein.

1930: Karl Deres aus Sinzig, von 1980 bis 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages, wurde am 13. Februar 1930 in Sinzig geboren.

1943: Peter Gieraths aus Kirchdaun, von 1993 bis Dezember 2009 Kreishandwerksmeister im Kreis Ahrweiler und seit 2009 Vizepräsident der Handwerkskammer Koblenz, wurde am 13. Februar 1943 geboren.

Todestage

1956: Tutilo Haas, Bruder der Benediktinerabtei Maria Laach, ertrank am 13. Februar 1956, nachdem er auf dem zugefrorenen Laacher See eingebrochen war. Bruder Tutilo tat sich mit künstlerischen Schnitzereien in Elfenbein und Holz hervor. Er schuf Figuren, die auch heute noch in Maria Laach zu bewundern sind.

1972: Dr. Peter Blum, Heimatforscher

1990: Die Bildhauerin Erna Deisel-Jennes starb am 13. Februar 1990 in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Zu ihren bekanntesten Werken gehört der zu Beginn der 1950er Jahre im Hauptportal des damaligen Schulgebäudes des Peter-Joerres-Gymnasiums an der Wilhelmstraße in Ahrweiler angebrachte Reliefzyklus "Sinnbilder des Lebens", der 1984 bei Umbaumaßnahmen weichen musste.

Sonstige Jahrestage

1934: Am 13. Februar 1934 trafen sich interessierte Niederzissener in der Gaststätte Friedsam (heute Germanus-Stube) und gründeten die Karnevalsgesellschaft "Zesse Jecke" Niederzissen 1934 e.V..

1938: Die Möhnengesellschaft Niederzissen 1937/38 e.V. veranstaltete am 13. Februar 1938 den ersten Möhnentag in Niederzissen.

1976: Der im Dezember 1975 gegründete Tier- und Naturfreunde "Schwanenteich" e.V. wird ins Vereinsregister eingetragen.

2001: Das 87 Hektar große Naturschutzgebiet "Quellgebiet Swistbach" wurde am 13. Februar 2001 - Erstverordnung vom 1. August 1986 - per Rechtsverordnung vom damaligen Präsidenten der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Hans-Dieter Gassen, unter Schutz gestellt.

Weblink

Wikipedia: 13. Februar