FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

1956

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zum 1. Juli 1956 werden im Kreis Ahrweiler die AW-Kennzeichen eingeführt.

Das Jahr 1956 im Kreis Ahrweiler ...

  • 1. Juli: Zum 1. Juli 1956 werden im Kreis Ahrweiler die AW-Kennzeichen eingeführt. Es handelt sich um eine bundesweite Umstellung. Die vom Bundesverkehrsministerium geänderte Straßenverkehrs-Zulassungsordnung schreibt vor: Die bis dahin gültigen, nach Besatzungszonen eingeteilten Kennzeichen verschwinden - und werden durch das neue System aus Buchstaben und Ziffern abgelöst: zunächst der Ortsname mit einem, zwei oder drei Buchstaben, beispielsweise „AW", und nach dem Bindestrich eine Gruppe aus zunächst Buchstaben und dann Zahlen. Zuvor, aufgrund der französischen Besatzung im Kreis Ahrweiler, standen am Beginn des Kennzeichens die Buchstaben „FR". Einem Zeitungsbericht vom 2. Juli 1956 sind die technischen Einzelheiten zu entnehmen: „Die Buchstaben- und Zahlengröße von bisher 90 mm des Besatzungssystems wird auf DIN-Größe von 77 mm herabgesetzt. Die Vorkriegsgröße betrug 75 mm."[1]


Ereignisse

Weblink

Wikipedia: 1956

Fußnoten

  1. Quelle: Kreis sucht alte Kfz-Kennzeichen – Vor 60 Jahren wurde das „AW“ eingeführt - Tag der offenen Tür zum Kreis-Jubiläum, Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 15. April 2016