FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Rolf Deißler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rolf Deißler (* 23. Juni 1955) (FDP) aus Bad Neuenahr wurde zum 1. Januar 2002 Mitglied des Königsglieds der St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V.[1]. Außerdem wurde er als Projektentwickler für das geplante Ahr-Eifel-Portal vorgestellt. Für 20 Jahre Mitgliedschaft im Stadtrat Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie 25 Jahre in den Gremien der Stadt wurde Deißler im Juni 2014 bei seinem Ausscheiden aus dem Stadtrat von Bürgermeister Guido Orthen mit einer Urkunde des Gemeinde- und Städtebundes ausgezeichnet. Mit der Kommunalwahl 2014 schied er aus dem Kreistag Ahrweiler aus, dem er 14 Jahre lang angehört hatte. Deißler ist Kleinaktionär der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr.[2]


Landrat Dr. Jürgen Pföhler (rechts) verabschiedete im Sommer 2014 langjährige Mitglieder, die mit der Kommunalwahl 2014 aus dem Kreistag Ahrweiler ausgeschieden waren: Bernd Lang (von links), Rolf Deißler, Hans-Joachim Bergmann, Ingo Terschanski und (vorne) Roderich Graf von Spee.

Anschrift[3]

Sebastianstraße 87

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Bad Neuenahr)

Kontakt[4]

  • Telefon 02641 205050
  • Fax 02641 205051

Vita

Im Juni 2018, nach vierjähriger Pause, meldete sich Rolf Deißler, inzwischen 62-jährig, in der Kommunalpolitik zurück. Und machte durch einen Parteiwechsel von sich reden: Deißler wechselte nämlich von der FWG zur FDP. „Der Versicherungsmakler ist nach seinem Ausscheiden im Jahre 2014 aus dem Kreistag, dem er 15 Jahre angehörte, und dem Stadtrat, dem er 20 Jahre angehörte, nach eigenen Worten wieder bereit, sich kommunalpolitisch in Debatten einzubringen“, berichtete der General-Anzeiger (GA). Zu Deißlers Motiven für seinen Wechsel zur FDP hieß es in dem Beitrag von GA-Redakteur Günther Schmitt:

Die FDP hat Deißler seit dem Ausscheiden immer zu politischen Themen und Sitzungen eingeladen und seinen Rat gerne angenommen. Daher sei, so Deißler, die FDP seine politische Heimat geworden und er wolle die Partei bei anstehenden Wahlkampfthemen unterstützen.[5]

Bei einer Mitgliederversammlung des FDP-Stadtverbands Bad Neuenahr-Ahrweiler am 26. November 2018 wurde Deißler zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.[6]

Nominierungen

Mandate

Kreistag Ahrweiler (1999-2014)

In der Wahlperiode 2009 bis 2014 war Deißler außerdem Mitglied folgender Ausschüsse:

Partei

Von ca. 2000 bis 2005 war Rolf Deißler Vorsitzender der Freien Wählergruppe Landkreis Ahrweiler e.V..

Mitgliedschaften

Auszeichnungen

Am 25. November 2015 wurde Rolf Deißler im Kreishaus in Ahrweiler mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Staatssekretär Salvatore Barbaro und Landrat Jürgen Pföhler gratulierten. In der Laudatio hieß es, Deißler habe sich über viele Jahre für die Freien Wähler im kommunalpolitischen Bereich engagiert. Er sei Fraktionsvorsitzender im Kreistag gewesen und gehöre dem Rat der Kreisstadt an. Laut Barbaro sei er „ein Mann, der sein Herz auf der Zunge trägt.“[9]

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Sebastianus Schützengesellschaft - Königsglied gesehen am 4. März 2014
  2. Quelle: Victor Francke: Aktiengesellschaft Bad Neuenahr: Kleinaktionäre fordern mehr Dialog zwischen Kur AG und Stadt, general-anzeiger-bonn.de vom 24. Oktober 2015
  3. Quelle: Website der Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler
  4. Quelle: Website der Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler
  5. Quelle: Günther Schmitt: Liberale im Kreis Ahrweiler: Rolf Deißler wechselt von der FWG zur FDP, general-anzeiger-bonn.de vom 17. Juni 2018
  6. Quelle: Günther Schmitt: David Jacobs folgt auf Hellmut Meinhof – FDP-Stadtverband Bad Neuenahr-Ahrweiler mit neuem Vorstand – Ex-FWG-Mann Rolf Deißler ist Vize, in: General-Anzeiger vom 28. November 2018
  7. Quelle: General-Anzeiger vom 6. März 2014
  8. Quelle: Victor Francke: David Jacobs und Rolf Deißler – FDP-Kandidaten für den Stadtrat Bad Neuenahr-Ahrweiler, general-anzeiger-bonn.de vom 1. Februar 2019
  9. Quellen: Rhein-Zeitung vom 26. November 2015 und Günther Schmitt: Landesehrennadeln für neun Bürger aus dem Kreis - Jahrzehnte für das Ehrenamt tätig, general-anzeiger-bonn.de vom 27. November 2015