FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Bezirksgeschäftsstelle Bad Neuenahr-Ahrweiler der Industrie- und Handelskammer Koblenz

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bezirksgeschäftsstelle Bad Neuenahr-Ahrweiler der Industrie- und Handelskammer Koblenz ist – Stand: April 2017 – für mehr als 8600 Betriebe im Kreis Ahrweiler, darunter 300 Ausbildungsbetriebe, zuständig. Sie betreut Ausbilderarbeitskreise im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie im Metall- und Elektrobereich, und sie führt Lehrstellenaktionen mit der Agentur für Arbeit und der Handwerkskammer durch, außerdem Existenzgründer-Seminare, Steuerberater-Sprechtage für Existenzgründer und Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen. Darüber hinaus formuliert die Bezirksgeschäftsstelle jährlich rund 100 Stellungnahmen und Gutachten zu unterschiedlichen Themenbereichen für öffentliche Einrichtungen, und sie stellte 850 Außenhandelsdokumente aus. Jahr für Jahr werden etwa 50 Betriebe besucht; außerdem führt die Bezirksgeschäftsstelle die Geschäfte der Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr.[1]


IHK 2.jpg
Nach zwölf Jahren an der Heerstraße in Bad Neuenahr (Foto) zog die Geschäftsstelle im Frühling 2017 in das Gebäude des ehemaligen Vermessungs- und Katasteramts in Ahrweiler um.

Anschrift und Standort

Joerresstraße 11

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Bad Neuenahr)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr

Freitag 8 bis 15 Uhr

Leitung

Dr. Bernd Greulich, Vorgänger: Gerd Distelrath

Mitgliedsunternehmen

Im Zuständigkeitsbereich der Bezirksstelle Bad Neuenahr-Ahrweiler gibt es 1617 Handelsregister-Betriebe und 6135 Kleingewerbetreibende, zusammen also 7752 Mitgliedsbetriebe und damit etwa neun Prozent der insgesamt 86.066 Mitgliedsbetriebe der IHK Koblenz.

IHK-Beirats-Mitglieder aus dem Kreis Ahrweiler

70 Unternehmer aus dem Zuständigkeitsbereich der IHK Koblenz wurden in die Vollversammlung der IHK gewählt. Der Kreis Ahrweiler ist dort durch fünf Unternehmer aus unterschiedlichen Branchen vertreten:

  1. Stephan G. Issels (Seehotel Maria Laach)
  2. Paul Nett (Sport Nett)
  3. Tilman Kerstiens (Privatbrunnen Tönissteiner Sprudel Dr. Carl Kerstiens GmbH)
  4. Hans-Joachim Brogsitter (Brogsitter Weingüter · Privat-Sektkellerei · Exklusiv-Importe GmbH)
  5. Marc Ulrich

Absolventen

410 junge Leute bestanden im Jahr 2013 ihre Berufsabschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Koblenz mit der Note „sehr gut“ – 21 davon stammten aus dem Kreis Ahrweiler. Gemeinsam mit ihren Ausbildungsbetrieben wurden sie von IHK-Präsident Manfred Sattler im Rahmen einer Feier in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz geehrt. Die besten Prüflinge aus dem Kreis Ahrweiler: Matthias Adams (Industriekaufmann, Gebrüder Rhodius GmbH & Co. KG Burgbrohl), Andreas Dinkel (Hotelfachmann, Nürburgring Betriebsgesellschaft GmbH), Niklas Eulgem (Industriekaufmann, Wolfcraft GmbH Weibern), Marina Fuhrmann (Industriekauffrau, P.A. Jansen GmbH u. Co. KG Ahrweiler), Markus Geyermann (Koch, Seehotel Maria Laach), Volker Gieraths (Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, Werner Klapperich Versicherungen und Immobilien Sinzig), Lukas Kaiser (Chemikant, P.A. Jansen GmbH u. Co. KG Ahrweiler), Tobias Kraus (Elektroniker für Betriebstechnik, Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG Bad Neuenahr-Ahrweiler), Johannes Mauel (Mechatroniker, ZF Sachs AG - Werk Ahrweiler), Stephanie Mertens (Bankkauffrau, Volksbank RheinAhrEifel eG), Ramona Müller (Bürokauffrau, Seniorenzentrum "Maranatha" Bad Bodendorf), Tobias Näckel (Koch, Restaurant "Vieux Sinzig"), Lennart Neumann (Kaufmann im Einzelhandel, Kunsthandel Dr. Schmitz-Avila, Bad Breisig), Simon Olfs (Fachkraft für Lagerlogistik, Hartmetall und Werkzeugsysteme Wilke GmbH, Heimersheim), Janina Pinand (Drogistin), Christina Schäfer (Bankkauffrau, Kreissparkasse Ahrweiler), Marius Schäfer (Sport- und Fitnesskaufmann, Body & Mind, Remagen), Tobias Schröder (Kaufmann im Einzelhandel), Martin Schultz (Restaurantfachmann, Restauration "Idille", Bad Neuenahr-Ahrweiler), Anna-Lena Schwinn (Veranstaltungskauffrau, Nürburgring Betriebsgesellschaft GmbH) und Sebastian Vorpahl (Kaufmann im Einzelhandel, Kaufland Sinzig).[2]

Zur feierlichen Übergabe der Prüfungszeugnisse an die Auszubildenden im Hotel- und Gaststättengewerbe im Kreis Ahrweiler hatte die IHK Koblenz für Juli 2014 ins Ringhotel "Giffels Goldener Anker" Bad Neuenahr eingeladen. Gemeinsam mit dem Hotel- und Gaststättenverband Rheinland-Pfalz (Dehoga) führt die IHK diese Feierstunde jedes Jahr in festlichem Rahmen durch, um die frischgebackenen Köche, Restaurantfachleute, Hotelfachleute, Hotelkaufleute und Fachkräfte im Gastgewerbe in würdigem Rahmen aus ihrem Ausbildungsverhältnis zu verabschieden. Insgesamt 34 Prüflinge hatten mit der Sommerprüfung 2014 ihre Ausbildung erfolgreich beendet. Aus der Hand von IHK-Regionalgeschäftsführer Bernd Greulich nahmen die Prüflinge ihre Zeugnisse entgegen. Die Dehoga-Kreisvorsitzende Marion Wenzel ehrte anschließend die Besten in den einzelnen Ausbildungsberufen. Ihre Abschlusszeugnisse nahmen entgegen:[3]

  • Hotelfachmann/Hotelfachfrau: Patrick Adenäuer, Jeanette Bengel, Jan Brandau, Elena Brohl, Fabian Czerwinski, Sarah Deuser, René Diewald, Lucas Ewerts, Matthias Grefkes, Katharina Heerdmann, Pia Hitzenbichler, Laura-Michelle Hübinger, Petra Hupperich, Vincent Justin, Anna-Katharina Kluth, Katharina Kreuzberg, Marcel Krins, Nadine Kump, Sabrina Reitz, Fabrice Risch, Ludmilla Rodrigues, Maria Salamino, Katharina Schmitz, Jenny Schulze, Jennifer Weidenbach, Sascha Wolter, Kerstin Zimmer, Ann-Katrin Zimmermann.
  • Fachkraft im Gastgewerbe: Christopher Beineke, Hans Guthausen.
  • Hotelkaufmann: Florian Krupp.
  • Koch/Köchin: Fabian Arendt, Thomas Dietmar Bastian, Lena Göbgen, Nico Grüber, Markus Hehl, Julian Hilt, Laura Krämer, Matthias Kürsten, Johanna Liersch, David Meyka, Sonja Schwob, Dominik Walther, Sascha Weber, Adam Weigmann.
  • Restaurantfachmann/Restaurantfachfrau: Ricardo Amico, Karolin Jack, Anita Kérdö, Daniel Linden, Michaela Röder, Phillip Storr, Janine Zimmermann.

Für besondere Leistungen wurden geehrt:

Chronik

Nach zwölf Jahren an der Heerstraße in Bad Neuenahr zogen Geschäftsstellenleiter Dr. Bernd Greulich und seine vier Mitarbeiterinnen im Frühling 2017 in das Gebäude des ehemaligen Vermessungs- und Katasteramts an der Joerresstraße 11 in Ahrweiler um. „Die neuen Räume bieten eine denkbar gute Ausstattung für unsere Arbeit“, sagte Greulich bei der feierlichen Eröffnung am 4. April 2017. Alexander Kohnen, Vorsitzender des IHK-Beirats Ahrweiler und Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Koblenz, sagte: „Wir haben jetzt ideale Bedingungen, um die ohnehin schon hervorragende Zusammenarbeit mit Institutionen wie Abteilung für Kreiswirtschaftsförderung, Handwerkskammer, Agentur für Arbeit, Kreishandwerkerschaft und Kommunen noch intensiver zu pflegen, um die Interessen unserer IHK-Betriebe noch besser zu vertreten.“[4]

Siehe auch

Mediografie

Marion Monreal: Das Gebäude wird um sechs Meter verlängert – IHK zieht in die Niederhut-Terrassen, general-anzeiger-bonn.de vom 18. Mai 2016

Weblink

ihk-koblenz.de: Geschäftsstelle Ahrweiler

Fußnoten

  1. Quelle: IHK vertritt im Kreis mehr als 8600 Betriebe – Regionalgeschäftsstelle jetzt in Ahrweiler, in: Rhein-Zeitung vom 5. April 2017
  2. Quelle: Günther Schmitt: IHK in Ahrweiler: 21 Mal die Note eins für Azubis aus dem Kreis, general-anzeiger-bonn.de vom 25. September 2013
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 30. Juli 2014
  4. Quelle: IHK vertritt im Kreis mehr als 8600 Betriebe – Regionalgeschäftsstelle jetzt in Ahrweiler, in: Rhein-Zeitung vom 5. April 2017