FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Walter Köbbing

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Köbbing Walter 2.jpg
Bürgermeisterwahl Remagen 2018: Ergebnisse der Stichwahl vom 18. März 2018
Am Tag nach der verlorenen Stichwahl um das Amt des Remagener Bürgermeisters zog Köbbing Konsequenzen. Posting auf seiner Kandidaten-Website

Walter Köbbing (* 9. Februar 1962 in Remagen)[1] aus Remagen, seit 2011 Mitarbeiter der Kreissparkasse Ahrweiler, trat bei der Bürgermeisterwahl Remagen 2018 als CDU-Kandidat an. Bei der Stichwahl am 18. März 2018 unterlag er jedoch deutlich dem parteiunabhängigen Björn Ingendahl. Am Tag nach der verlorenen Bürgermeister-Stichwahl legte Köbbing seine Ämter als Vorsitzender des CDU-Stadtverbands Remagen und sein Mandat im Remagener Stadtrat nieder. Ortsvorsteher der Remagener Kernstadt wolle er noch bis zur Kommunalwahl 2019 bleiben. Auch Köbbings Ehefrau Elke, ebenfalls in verschiedenen Gremien der Stadt politisch aktiv, zog sich aus der Kommunalpolitik zurück.[2]


Anschrift[3]

Jerusalemweg 20

53424 Remagen

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Vita[4]

Walter Köbbing ist der Sohn von Irmgard und Rudi Köbbing und der Ehemann von Elke Köbbing (geb. Berresheim).

Ausbildung/Beruf

1982–1994 Bundeswehr, letzter Dienstgrad Oberfeldwebel

1990–1992 Ausbildung zum Bürokaufmann und Industriebetriebswirt

1992–1994 Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt

1995–2004 Personaldisponent und Kaufmännischer Abteilungsleiter

2005–2011 Entwicklungsabteilung Verkehrs-Verlag Remagen

seit 2011 Gutachter für Immobilienbewertung und -Verwaltung der Kreissparkasse Ahrweiler

Kommunalpolitik

1988 wurde Walter Köbbing CDU-Mitglied

1994 Mitglied des Ortsbeirates Remagen

2004-2009 Stellvertretender Ortsvorsteher von Remagen

2005-2009 Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Remagen

ab 2009 Ortsvorsteher, Wiederwahl 2014

ab 1999 Mitglied des Stadtrates

ab 2009 Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion im Stadtrat, Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Remagen sowie im Ältestenrat der Stadt Remagen

ab 2014 Mitglied im Bauausschuss und im Umlegungsausschuss der Stadt

ab 2016 Mitglied im Gutachterausschuss Osteifel/Hunsrück

Ortsvereine

CDU-Stadtratsfraktion und -Stadtverbandsvorstand votierten am 23. November 2017 einstimmig für Walter Köbbing als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl. „Nach Ansicht von Fraktion und Vorstand habe er sowohl als Ortsvorsteher der Remagener Kernstadt als auch als CDU-Fraktions- und Stadtverbandschef unter Beweis gestellt, dass er den Aufgaben eines Bürgermeisters gerecht werde“, hieß es im General-Anzeiger. Am 13. Dezember 2017 stimmten die CDU-Mitglieder in Remagen für Köbbing.[5]

Nachdem CDU-Stadtratsfraktion und der Vorstand des Stadtverbands im November 2017 einstimmig für Köbbing als Bürgermeisterkandidat votiert hatten, berichtete blick-aktuell.de:

Im Vorfeld zur Nominierung durch den Stadtverband und die Ratsfraktion habe er sich viel Zeit für Gespräche mit Bürgermeister Herbert Georgi, Ehefrau Elke und seinem Arbeitgeber gelassen. Er habe länger mit sich selbst gerungen und sich die Kandidatur reiflich überlegt. Letztlicher Auslöser für seine Kandidatur sei ein Gespräch mit Bürgermeister Herbert Georgi gewesen. Als er ihn gefragt habe, ob er ihm den Posten zutraue, habe Georgi geantwortet „Wenn ich dir das nicht zutraue, wem denn dann sonst“, so Köbbing. Politisch möchte Köbbing vom Grundsatz her die erfolgreiche Politik von Bürgermeister Herbert Georgi weiterführen. Im Vorfeld zur Nominierung durch den Stadtverband und die Ratsfraktion habe er sich viel Zeit für Gespräche mit Bürgermeister Herbert Georgi, Ehefrau Elke und seinem Arbeitgeber gelassen. Er habe länger mit sich selbst gerungen und sich die Kandidatur reiflich überlegt. Letztlicher Auslöser für seine Kandidatur sei ein Gespräch mit Bürgermeister Herbert Georgi gewesen. Als er ihn gefragt habe, ob er ihm den Posten zutraue, habe Georgi geantwortet „Wenn ich dir das nicht zutraue, wem denn dann sonst“, so Köbbing. Politisch möchte Köbbing vom Grundsatz her die erfolgreiche Politik von Bürgermeister Herbert Georgi weiterführen. Remagen sei auf einem guten Weg und in der Stadt und den Gremien gebe es eine vernünftige Diskussionskultur. Auch im Stadtrat pflege man einen guten Konsens, der sich von Jahr zu Jahr zu einem vernünftigen Miteinander verbessert habe. „Das möchte ich als Bürgermeister gerne so fortsetzen“, ist sich Walter Köbbing sicher das auch schaffen zu können.[6]

Im ersten Wahlgang der Bürgermeisterwahl Remagen 2018 am Sonntag, 4. März 2018 errang keiner der fünf Kandidaten die absolute Mehrheit. Björn Ingendahl und Walter Köbbing qualifizierten sich für die Stichwahl. Die Ergebnisse des ersten Wahlgangs im einzelnen:

  1. Björn Ingendahl (unabhängig): 36,93 Prozent/2125 Stimmen
  2. Walter Köbbing (CDU): 33,98/1955
  3. Sabine Junge (SPD): 14,62/841
  4. Gereon Wickord (unabhängig): 8,67/499
  5. Dr. Peter Wyborny (WählerGruppe Remagen): 5,80/334

Bei der Stichwahl am 18. März 2018 setzte sich Björn Ingendahl mit 62 Prozent der Stimmen klar gegen seinen Mitbewerber Walter Köbbing (CDU) durch, der mit 38 Prozent weit hinter den eigenen Erwartungen und denen seiner Partei zurückblieb. 41,59 Prozent der 11.141 wahlberechtigten Remagener beteiligten sich an dieser Wahl. 3479 Stimmen entfielen auf Ingendahl, 2130 auf Köbbing.

Hobbys

Fotografieren und Angeln[7]

Weitere Fotos

Siehe auch

Bürgermeisterwahl Remagen 2018

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 25. Januar 2018
  2. Quelle: Victor Francke: Walter Köbbing: Remagener Bürgermeisterkandidat legt Ämter nieder, general-anzeiger-bonn.de vom 19. März 2018
  3. Quelle: kreis-ahrweiler.de: Ortsvorsteher im Kreis Ahrweiler, gesehen am 24. November 2017
  4. Quellen: Victor Francke: Remagener CDU-Stadtverband: Klares Votum für Walter Köbbing, general-anzeiger-bonn.de vom 6. September 2013, walter-koebbing.de: Über mich, gesehen am 15. Dezember 2017, u.a.
  5. Quellen: u.a. Victor Francke: Bürgermeisterwahlen in Remagen: Köbbing soll Stadtchef werden, general-anzeiger-bonn.de vom 24. November 2017, CDU Remagen: Walter Köbbing möchte Bürgermeister werden, blick-aktuell.de vom 24. November 2017, und Remagen: Jetzt gibt es zwei Bürgermeisterkandidaten, rhein-zeitung.de vom 24. November 2017
  6. Quelle: Bürgermeisterwahl in Remagen: Walter Köbbing möchte ins Rathauss – CDU-Stadtverband und -Ratsfraktion votierten einstimmig für den langjährigen CDU-Kommunalpolitiker Walter Köbbing als Bürgermeisterkandidaten, blick-aktuell.de vom 27. November 2017
  7. Quelle: Rhein-Zeitung vom 25. Januar 2018