FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Michael Zimmermann

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Zimmermann (* etwa 1969) aus Rolandswerth, bis dahin stellvertretender KFI, überahm am 31. Mai 2018 von Udo Schumacher das Amt des Kreisfeuerwehrinspekteurs des Kreises Ahrweiler (KFI).[1]


Anschrift[2]

Mainzer Straße 61

53424 Remagen-Rolandswerth

Kontakt

  • Telefon 02228 8343
  • Handy 0172 2059371

Beruf

Rehabilitationsberater bei der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik

Vita

Michael Zimmermann wurde etwa 1984 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Rolandswerth. 1994 wurde er Kreisausbilder.[3]

Etwa 2005 wurde Zimmermann Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Remagen. Mit finanzieller Unterstützung des Kreises wurde in der Zeit, in der Zimmermann Leiter der Remagener Wehr war, das gesamte Equipment runderneuert. Das gilt für den Fuhrpark und die Rettungsboote für den Bereich Wasserschutz, aber auch für den Atemschutz, Kohlendioxid-Warner, Wärmebildkamera sowie sonstige Ausrüstung und Logistik.[4]

Im April 2010 wurde Zimmermann stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur des Kreises Ahrweiler und Leiter des technischen Einsatzes.

Zum 1. Juni 2018 wurde Zimmermann Landrat Dr. Jürgen Pföhler für zehn Jahre als Kreisfeuerwehrinspekteur des Kreises Ahrweiler und damit als Nachfolger von Udo Schumacher verpflichtet. Die Entscheidung für Zimmermann war bei einer Wehrleitertagung im August 2017 im Kreishaus Ahrweiler einstimmig gefallen. Stadtwehrleiter ist seitdem Ingo Wolf.[5]

Auszeichnungen

Dieser ist zwar der Wehrleiter und stellvertretender KFI, vor allem ist er jedoch Angehöriger der Einheit Rolandswerth, und neben der Vielzahl seiner Sonderfunktionen nimmt er sehr rege am Dienstbetrieb teil, bringt sich ein und gibt sich in der Einheit weiterhin als ganz normaler Feuerwehrmann. Nicht unerwähnt sollte an dieser Stelle bleiben, dass vor 24 Jahren Michael Zimmermann dem damaligen Einheitsführer Dieter Dittmar die Idee unterbreitet hatte, in Rolandswerth eine Jugendfeuerwehr aufzustellen.[7]
  • Landrat Dr. Jürgen Pföhler zeichnete Zimmermann im April 2018 mit dem Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande des Landes Rheinland-Pfalz aus. „Sie haben bewiesen, dass sie selbst bei den stressigsten Anlässen und größten Herausforderungen souverän handeln“, sagte Pföhler und nannte insbesondere einen Einsatz bei Rock am Ring, als wegen einer Terrorwarnung das Gelände geräumt werden musste.[8]

Mediografie

Christoph Lüttgen: Wachwechsel bei Feuerwehr: Großer Zapfenstreich für Wehrleiter in Remagen, general-anzeiger-bonn.de vom 16. April 2018

Fußnoten

  1. Quelle: Günther Schmitt: Wechsel nach 14 Jahren: Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis Ahrweiler bekommt Goldkreuz, general-anzeiger-bonn.de vom 30. Mai 2018
  2. Quellen: rolandswerth.de: Bürgerverein Rolandswerth e.V., gesehen am 19. August 2017, und stadt-remagen.de: Feuerwehr, gesehen am 19. August 2017
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 2. Juni 2018
  4. Quelle: Judith Schumacher: Dank und Anerkennung: Remagener Feuerwehrchef verabschiedet, rhein-zeitung.de vom 15. April 2018
  5. Quellen: Rhein-Zeitung vom 19. August 2017 und Neue AW-Feuerwehrspitze in 2018: Kreisfeuerwehrinspekteur: Fachlich beraten und mitplanen, Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 21. August 2017, und Judith Schumacher: Dank und Anerkennung: Remagener Feuerwehrchef verabschiedet, rhein-zeitung.de vom 15. April 2018
  6. Quelle: Christoph Lüttgen: Feuerwehr in Remagen: Siegfried Schmahl ist neuer Chef, general-anzeiger-bonn.de vom 16. März 2014
  7. Quelle: Einheit Rolandswerth ehrt zahlreiche Kameraden – Am Abend der Feuerwehr stehen die Leistungen der Wehrleute im Vordergrund, in: Rhein-Zeitung vom 30. Juni 2017
  8. Quelle: Judith Schumacher: Dank und Anerkennung: Remagener Feuerwehrchef verabschiedet, rhein-zeitung.de vom 15. April 2018