FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

3. Februar

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 3. Februar im Kreis Ahrweiler ...


Dieses in der Burgkapelle "St. Antonius" Kreuzberg Bildnis zeigt den Heiligen, wie er den Jungen vor dem Tode rettet.

Geburtstage

1823: Carl Christian Andreae – der Schwager des Sinziger Schlossherrn Gustav Bunge malte von 1863 bis 1865 Turmzimmer und Salon des Schlosses Sinzig kunstvoll aus.

1902: Leonhard Scholz, von 1945 bis 1970 Lehrer in Bengen, wo ihm eine Straße gewidmet wurde.

Todestage

1928: Dr. Wilhelm Michael Frings, von 1908 bis 1928 Pfarrer in Bengen. Eine Tafel in der Katholischen Pfarrkirche "St. Lambertus" Bengen und eine nach ihm benannte Straße in Bengen erinnern heute an ihn.

1998: Gerhard Steffens (CDU) aus Bad Breisig. Steffens war von 1980 bis 1996 Abgeordneter des rheinland-pfälzischen Landtags. Zur Erinnerung an Steffens wurde der Förster-Steffens-Weg oberhalb von Niederbreisig nach ihm benannt.

2006: Der aus der DDR ausgebürgerte Komponist Tilo Medek, der ab 1985 mit seiner Frau und zwei Kindern auf der Oberwinterer Rheinhöhe lebte.

Gründungs- und Jahrestage

1946: Im Rahmen einer Sonderversammlung und unter Beitritt von 19 Waldorfer Junggesellen wird - die Region ist zu dieser Zeit noch französisch besetzt - der Katholische Junggesellenverein Waldorf 1738 e.V. reaktiviert.

Namens-/Gedenktag

Der 3. Februar ist der Namenstag des heiligen Blasius, der als Helfer bei Halsleiden und Erstickungsgefahr angerufen wird. Der um 316 verstorbene Schutzpatron der Adenauer Gerberzunft war Bischof von Sebaste, der damaligen Hauptstadt der römischen Provinz Armenien. Bevor er zum Bischof gewählt wurde, war er als Arzt tätig. Dabei soll er der Legende nach einem Knaben, der eine Fischgräte verschluckt hatte, das Leben gerettet haben. Zum Dank erhielt er hierfür zwei Kerzen. So wird noch heute am 3. Februar in vielen Kirchen auch im Kreis Ahrweiler mit zwei gekreuzten Kerzen der Blasiussegen erteilt. In Kreuzberg wird Blasius besonders verehrt: An der Bahnhofstraße steht ein St.-Blasius-Bildstock, und im Seitenschiff der Burgkapelle hängt ein Gemälde, das die Szene zeigt, in der der Heilige dem Knaben das Leben rettet. Und Benedikt Müntnich, zu dieser Zeit Abt der Benediktinerabtei Maria Laach, weihte im Januar 2010 die St.-Blasius-Kapelle in der Fachklinik Jülich in Bad Neuenahr ein.

Weblink

Wikipedia: 3. Februar