FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Corona-Virus im Kreis Ahrweiler

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Corona im Kreis Ahrweiler)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hotline der Landesregierung RLP - Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion
Seit Oktober 2020 wird das Gesundheitsamt bei der Kontakt-Nachverfolgung zur Bekämpfung der Corona-Epidemie von Soldaten unterstützt.
Dr. Alexander Wilhelm (l.), Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, besuchte das Gesundheitsamt am 9. Juni 2020, während der Corona-Krise.
Die Wolfcraft GmbH spendete dem Kreis Ahrweiler während der Corona-Pandemie mehrfach Atemschutzmasken.
Die Wunderlich GmbH Ringen spendete dem Kreis Ahrweiler 2000 Mund- und Nasenmasken für die Schulen in Kreisträgerschaft.
Am 15. April 2020 wurde in der Mehrzweckhalle Gelsdorf eine Corona-Ambulanz eröffnet.
Dies ist die von der Kreisverwaltung herausgegebene Konkretisierung der Allgemeinverfügungen
Logo der im März 2020 von Kreis und Kommunen des AW-Kreises gestarteten Initiative „Jugend hilft“
Im Kreishaus in Ahrweiler laufen die Fäden zusammen, was die Bekämpfung der Corona-Pandemie im Kreis Ahrweiler betrifft.
Logo der von der Firma marc ulrich - Die Marketingflotte im März 2020 gestarteten Plattform
Die Kreisverwaltung Ahrweiler empfiehlt den Einwohnern des Kreises Ahrweiler diese zehn Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (anklicken zum Vergrößern).
Kreis Ahrweiler und Unfallkasse Rheinland-Pfalz starteten im Mai 2020 die Aktion „Händewaschen - Na klar!“.
Auf dem Gelände der Corona-Ambulanz in Gelsdorf verteilte die Kreisverwaltung Ahrweiler 2500 Liter Desinfektionsmittel, die von der Firma Rhodius aus Burgbrohl gespendet worden waren, an Hilfs- und Pflegeeinrichtungen.
Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, hat die Stadt Remagen die Otto-Becher-Hütte auf dem Reisberg im April 2020 gesperrt.
Teststation in Gelsdorf

Auf dieser Seite werden Informationen zum Thema Corona-Virus im Kreis Ahrweiler gebündelt.


Beratungsangebote

  • Telefon-Hotline des Gesundheitsamtes des Kreises Ahrweiler: 02641 975-670 - Montag bis Donnerstag 8.30-15.30 und Freitag 8.30-12.30 Uhr sowie Samstag und Sonntag 10-15 Uhr
  • Fürsorgetelefon des Mehrgenerationenhauses/Haus der Familie (MGH) in Bad Neuenahr: montags von 10 bis 15 Uhr unter Telefon 02641 205261 und dienstags von 14 bis 17 Uhr unter Telefon 02641 8099705. Wer im Fürsorgeteams mitarbeiten möchte, wird gebeten, sich bei Marion Surrey, Telefon 02641 9149892, zu melden.
  • Bei Verdacht auf eine Infektion sollten Betroffene sich zunächst telefonisch bei der rheinland-pfälzischen 24-Stunden-Hotline „Fieberambulanz unter Telefon 0800 99 00 400 melden. Eine Alternative ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst unter Telefon 116117.
  • Familien-HoTline: 02642 992336[1]
  • Telefon-Hotline des Dekanats Ahr-Eifel: 02641 359198[2]
  • Hotline der Caritas-Geschäftsstelle Ahrweiler: Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 und von 14 bis 16.30 Uhr. Freitags von 8 bis 113 Uhr, vorab E-Mail an info@caritas-ahrweiler.de

Portale

Weitere Fotos

Video

Siehe auch

Portal „Die Pest im Bereich des heutigen Kreises Ahrweiler“

Mediografie

Pressemitteilungen von Gesundheitsamt und Kreisverwaltung Ahrweiler

Beiträge in der regionalen Tages- und Wochenpresse

Weblinks

Regionale Weblinks

facebook.com: Corona-Ticker für den Kreis Ahrweiler

Amtliche Websites:

Nichtamtliche Websites:

Überregionale Weblinks

Download-Links

Verfügungen von Land und Kreisverwaltung Ahrweiler ...

Initiative „Jugend hilft“: Anmeldeformular für Jugendliche, die mithelfen möchten (pdf, 2 Seiten)

Fußnoten

  1. Quelle: Haus der offenen Tür Sinzig: „Jugend hilft“ hat sein Angebot erweitert, blick-aktuell.de, 31. März 2020
  2. Quelle: Dekanat Ahr-Eifel - Online Gemeinschaft erleben, blick-aktuell.de, 31. März 2020