FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wir sind Sinzig – Gewerbe & Touristik e. V.

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zusammen mit der Stadt Sinzig sorgte „Wir sind Sinzig“ im Advent 2018 mit finanzieller Unterstützung von Spendern für einen „Sinziger Sternenzauber“. Der 100-jährige Sinziger Sternenpate Paul Glasmachers nahm die neue Beleuchtung am 1. Dezember 2018 in Betrieb.
„Sinziger Sternenzauber“ im Advent 2018 auf dem Marktplatz

Der Wir sind Sinzig – Gewerbe & Touristik e. V., auch „Aktivgemeinschaft“, ist ein Zusammenschluss von Unternehmern, Gewerbetreibenden, Einzelhändlern und Dienstleistern aus Sinzig. Seit ihrer Gründung im Jahr 1989 hat die Vereinigung mehrfach ihren Namen gewechselt („Aktivgemeinschaft Sinzig e.V., „Wir sind Sinzig“, Interessengemeinschaft „Aktiv für Sinzig“). Die Aktivgemeinschaft verstehe sich nicht als Event-Agentur, sagte Andreas Schwerter in seiner letzten Ansprache als Vorsitzender, bevor er im Januar 2018 aus diesem Amt ausschied, sondern als Interessenvertretung der Gewerbetreibenden.[1]


Mitglieder

Dezember 2010: 76 Mitglieder - Einzelhandel, Handwerk, Dienstleistung, Gastronomie, Beherbergung, Gesundheit, Industrie

Januar 2018: 130

Veranstaltungen

Die Interessengemeinschaft ist Trägerin einer Reihe jährlicher Veranstaltungen:

Chronik

Die Aktivgemeinschaft Sinzig wurde im Jahr 1983 gegründet. Wolfgang Hanses gehörte zu den Gründungsmitgliedern.[2]

Zwischen 2002 und 2009 richtete die Gemeinschaft sieben Mal ein Profi-Radrennen in der Innenstadt von Sinzig aus.

Seit 2003 arbeitet die Interessengemeinschaft mit den Nachbarstädten Bad Breisig und Remagen und deren Werbegemeinschaften in der Rhein-Meile aktiv e.V. zusammen.

Am 17. Februar 2011 verschmolz die Interessengemeinschaft rückwirkend zum 1. Januar 2011 mit dem Verein Kur- und Touristik e.V. Sinzig-Bad Bodendorf.

Der Elektromeister Andreas Schwerter wurde im Januar 2012 als Nachfolger von Reiner Friedsam, der im September 2003 in dieses Amt gewählt worden war, zum Vorsitzenden der Aktivgemeinschaft gewählt. Komplettiert wurde der Vorstand durch den stellvertretenden Vorsitzenden Harald Monschau und die Beisitzer Silvia Mühl, Claudia Flück, Maren Andres, Melanie Andres, Wilfried Thiele, Hermann Krupp (Sinzig), Alexander Welsch und Jürgen Andres. Zu 17 Aktionen, Festen und Veranstaltungen lud die Aktivgemeinschaft im Jahr 2011 ein. Zu den Höhepunkten zählten ein Rockland Radio Party, Kinderstadt, Gewerbeparkfest und Bücherherbst. Daneben war das Jahr 2012 von der Fusion der „Kur und Touristik Sinzig-Bad Bodendorf“ und der Aktivgemeinschaft zu Wir sind Sinzig geprägt.[3]

Vorsitzende waren Volker Risse (10. August 2002 bis September 2003), Wolfgang Hanses, Werner Klapperich u.a., stellvertretende Vorsitzende waren Harald Monschau (seit November 2010), Gunther Gallor, Dominik Graf von Spee (September 2005 bis März 2007), Peter Krupp (November 2002 bis Juni 2005) u.a..

Bei der Jahreshauptversammlung im Januar 2015 im Maravilla Beauty Spa Hotel & Restaurant in Bad Bodendorf, die zugleich als Neujahrsempfang ausgelegt war, wurde der alte Vorstand per Blockwahl wieder gewählt: Andreas Schwerter als Erster Vorsitzender, Harald Monschau als stellvertretender Vorsitzender, Schriftführer Jürgen Andreas und Finanzchefin Melanie Andres. Auch die Beisitzer wurden bestätigt: Claudia Flück, Silvia Mühl, Maren Andres, Hermann Krupp und Alexander Welsch. Im Jahr 2014 hatte der Verein einen Brutto-Umsatz von 71.250 Euro; zum Jahresende verfügte er über einen Kassenbestand von 31.000 Euro. Charlotte Hager, Beigeordnete der Stadt Sinzig, sagte für 2015 einen städtischen Zuschuss von 10.000 Euro zu. Der Vorsitzende Andreas Schwerter lobte die Zusammenarbeit mit der Stadt und anderen Vereinen, insbesondere mit der Karnevalsgesellschaft "Närrische Buben" Sinzig von 1967 e.V., und dankte der Bürgerinitiative "Wir für Sinzig – Sinzig für alle". "Da gibt es keine Konkurrenzsituation, es bietet sich die Möglichkeit, gemeinsam für Sinzig viel zu erreichen", sagte er. Landrat Dr. Jürgen Pföhler sagte, im Jahr 2014 habe es im Stadtgebiet Sinzig 161 neue Gewerbeanmeldungen gegeben. Die Gewerbesteuereinnahmen der Stadt Sinzig hätten sich von 2010 bis 2015 mit vier Millionen Euro fast verdoppelt.[4]

Bei einer Mitgliederversammlung der zu dieser Zeit 130 Mitglieder zählenden Aktivgemeinschaft im Januar 2018 wurde Reiner Friedsam einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Der aus diesem Amt ausscheidende Andreas Schwerter, der sechs Jahre zuvor zu seinem Nachfolger gewählt worden war, blieb dem Vorstand als Beisitzer erhalten. Vize-Vorsitzender blieb Harald Monschau. Melanie Andres blieb Kassiererin, Mario Wettlaufer Schriftführer. Beisitzer wurden neben Andreas Schwerter auch Corinna Krupp, Silvia Mühl, Jürgen Gill, Maren und Jürgen Andres, Heike Ockenfels und Achim Gottschalk. Die Aktivgemeinschaft verstehe sich nicht als Event-Agentur für Sinzig, sagte Schwerter in seiner letzten Ansprache als Vorsitzender, sondern als Interessenvertretung der Gewerbetreibenden. Andreas Geron, der zwei Wochen zuvor sein Amt als Sinziger Bürgermeister angetreten hatte, stellte in einer Ansprache zufrieden fest, das die Leerstandsquote in Sinzig dank der vielen Inhaber geführten Sinziger Geschäfte bei gerade mal vier Prozent liege. Der Einzelhandel sorge für „Aufenthaltsqualität und Erlebnisorientierung“. Geron regte an, eine Internet-Einzelhandelsplattform zu schaffen – nach dem Motto: „Morgens bestellt, abends geliefert.“ Sinzig sei doch „ein riesiges Warenlager.“ Die Stadt unterstütze die Aktivitäten des Handels – das Sinziger Frühlingserwachen, das Sprudelnde Sinzig, den Sinziger Weinsommer, den Sinziger Bücherherbst und das Kürbisfest sowie die weihnachtliche Gestaltung der Innenstadt während des Advents mit 10.000 Euro jährlich . Dabei solle bleiben, versprach Geron.[5]

In einer Gemeinschaftsaktion sorgten Stadt Sinzig und Aktivgemeinschaft im Spätherbst 2018 für eine neue Weihnachtsbeleuchtung für Sinzig. Unter dem Motto „Sinziger Sternenzauber“ stockte die Aktivgemeinschaft die vom Stadtrat Sinzig bewilligten finanziellen Mittel durch die Vergabe von „Sternenpatenschaften“ erheblich auf. Der 100-jährige Sinziger Sternenpate Paul Glasmachers nahm die neue Beleuchtung am 1. Dezember 2018 gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Geron und dem Vorsitzenden der Aktivgemeinschaft, Reiner Friedsam, in Betrieb.[6]

Mediografie

Weblink

http://www.ag-sinzig.de

Fußnoten

  1. Quelle: Victor Francke: Neujahrsempfang: Reiner Friedsam erneut an der Spitze der Aktivgemeinschaft Sinzig, general-anzeiger-bonn.de vom 17. Januar 2018
  2. Quelle: Aktivgemeinschaft Sinzig: Reiner Friedsam ist der neue Chef, blick-aktuell.de vom 22. Januar 2018
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 30. Januar 2012
  4. Quelle: Gute Finanzen bei "Aktiv für Sinzig" - Interessengemeinschaft sieht positives 2014, general-anzeiger-bonn.de vom 20. Januar 2015
  5. Quelle: Victor Francke: Neujahrsempfang: Reiner Friedsam erneut an der Spitze der Aktivgemeinschaft Sinzig, general-anzeiger-bonn.de vom 17. Januar 2018
  6. Quelle: Siehe auch: Stadt Sinzig investiert in ein neues energiesparendes Illuminationskonzept – Sinzig im Sternenzauber – Sterne-Patenschaften zur Finanzierung der neuen Weihnachtsbeleuchtung, blick-aktuell.de vom 24. Juli 2018