Männergesangverein Ahrweiler 1861 e.V.

Aus AW-Wiki

´Der Männergesangverein Ahrweiler und der Männergesangverein "Lyra" Walporzheim 1896 e.V. eröffnen gemeinsam das Winzerfest Ahrweiler 2009. Dirigent: Wilfried Schäfer.
Mitglieder des MGV-Vorstands übergaben im Dezember 2012 den Erlös eines Benefiz-Konzert für die Ahrweiler Tafel.
Mit einem Bad Neuenahrer „Gesellschafts- und Luxuswagen“ machten die Ahrweiler Sänger mit einigen wenigen Damen im Jahr 1929 einen Ausflug.
Titelseite der Festschrift zum 155-jährigen Bestehen im Jahr 2016

Der Männergesangverein Ahrweiler 1861 e.V. ...


Proben

Der Chor probt donnerstags zwischen 19.15 und 21 Uhr in der Aula der Aloisius-Grundschule Ahrweiler.

Mitgliederzahl

Januar 2013: Der Cor hat mehr als 300 inaktive Mitglieder und Förderer.

Chronik

Mitgründer und Gründungsvorsitzender des MGV Ahrweiler war Matthias Josef Kreuzberg, erster Dirigent des Chores war Aegidius Antweiler, der als Privatmusiklehrer auch den Schülerinnen des Ursulinenklosters Kalvarienberg Musikunterricht erteilte. Von 1870 bis 1884 lag die musikalische Leitung des Chores in den Händen von Hauptlehrer Joseph Weiller, danach führte der Schneidermeister Bernhard Fingerhut den Taktstock und von 1893 bis ins Jahr 1933 der Malermeister Ferdinand Gies, der später zum Ehrenbürger der Kreisstadt Ahrweiler sowie zum Ehrendirigent des MGV Ahrweiler ernannt wurde.

Bereits im ersten Jahr nach seiner Gründung im November 1861 entwickelte der Chor mannigfaltige Aktivitäten. Er wirkte bei einer karnevalistischen Veranstaltung im Saal Wirz mit, und anlässlich des 25-jährigen Dienstjubiläums des Herrn Lehrer Unschuld an der Knabenschule von Ahrweiler brachte der Chor ein Ständchen. Darüber hinaus folgte er einer Einladung des zwei Jahre älteren Männergesangvereins "Cäcilia" Sinzig 1859 e.V. zu einem Sängerfest, nahm an der Verabschiedung von Kreissekretärs Lorenz teil, der nach 15-iähriger Tätigkeit in Ahrweiler nach Koblenz versetzt wurde, sowie an den Feierlichkeiten zur Ernennung des Dechanten Mertens zum Ehrendomherrn.

Anlässlich seines einjährigen Bestehens veranstaltete der MGV Ahrweiler am Sonntag, 23. November 1862, eine Liedertafel. Die Sänger hatten dabei die Möglichkeit, ihre Familien und Freunde mit zu bringen. Bei einem Sängerwettstreit im Jahr 1863 in Altenahr errangen die Sänger aus Ahrweiler den 1. Platz. Unter Leitung seines Dirigenten Aegidius Antweiler wirkte der Chor im Oktober 1867 an den Feierlichkeiten anlässlich des 25-jährigen Wirkens des Ehrendomherrn Johann Balthasar Mertens in Ahrweiler mit. Der MGV-Vorsitzende Matthias Josef Kreuzberg hielt eine kurze Ansprache, in der er auf die Bedeutung des Festes einging und mit einem Hoch auf den Jubilar schloss.

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehen veranstaltete der Chor im Januar 1871 ein Konzert im Saal des Hotels "Zum Stern". In einer Kritik heißt es: „Es war ein erfreuliches Zusammentreffen, dass gerade am Sonntagmorgen die Nachricht von der Pariser Capitulation hier angelangt war. In Folge dessen war auch bei dem Concerte die Stimmung eine gehobene."[1]

Im November 2000 errang der MGV Ahrweiler erstmals den Meisterchor-Titel.

Beim traditionellen Gäste- und Familienabend Anfang Januar 2013 im Forum Altes Zunfthaus in Ahrweiler standen zahlreiche Ehrungen an. Wilfried Schäfer wurde für 40-jährige Chorleiter-Tätigkeit geehrt. Karl-Heinz Paulus ist für 50-jährige, Matthias Becker für 40-jährige sowie Paul Ahrend und Robert Lindenbein sind für jeweils 25-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt worden. Karl-Heinz Paulus war zudem jahrzehntelang Schriftführer und Kassierer des MGV. Auch Robert Lindenbein galt ein besonderer Dank, da er bis dahin weit mehr als ein Jahrzehnt 1. Vorsitzender des Verein war.[2]

Im Jahr 2012 trafen sich die Sänger zu 43 Proben und 23 Auftritten. Die sich zur Wiederwahl stellenden Philipp Koch als Zweiter Kassierer, Werner Mies als Erster Beisitzer, Burkhard Hoffmann als Notenwart und Wilhelm Adenäuer als Fähnrich wurden von der Versammlung einstimmig gewählt. Chorleiter Wilfried Schäfer sagte, die Probenarbeit werde mit Neueinstudierungen zeitgemäßer Werke fortgesetzt. Dabei können sich die Zuhörer bei den nächsten Chorkonzerten auch auf Melodien von Reinhard Mey, Bläck Fööss und andere beliebter Interpreten freuen.[3]

Beim traditionellen Jahresauftakt im Januar 2014 im Alten Zunfthaus wurde Erich Klaes vor mehr als 100 Gästen für 60 Jahre aktives Singen ausgezeichnet. Unter den Ehrengästen konnte der Vorsitzende Robert Lindenbein den ehemaligen Ortsvorsteher von Ahrweiler Helmut Gies, Michael Geschier, Hutenmeister der Niederhut, den Chorehrenvorsitzenden Willi Dresen und die Ehrenmitglieder Paul Mauel und Karl-Heinz Paulus begrüßen. Die Chormitglieder Karl-Theo Getz (Trompete), Günter Lieverscheidt (Klavier) und Jürgen Thielke (Vokal) luden anschließend zum Tanzen ein.[4]

Bei der Jahreshauptversammlung im Januar 2014 im Restaurant Kleinertz, an der 39 aktive Sänger, der Ehrenvorsitzende Willi Dresen und Ehrenmitglied Karl-Heinz Paulus sowie Dirigent Wilfried Schäfer teilnahmen, ging die 15-jährige Ära Robert Lindenbein beim MGV Ahrweiler zu Ende. Lindenbein hatte angekündigt, bei der Jahreshauptversammlung nicht wieder als Vorsitzender zu kandidieren. Franz-Josef Fischenich, bis dahin erster Schriftführer, wurde zu seinem Nachfolger gewählt. Robert Lindenbein wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Fischenichs Amt als erster Schriftführer übernahm Uwe Liebrich. Der erste Kassierer Heinz-Dieter Peerenboom stellte sich ohne Gegenkandidat zur Wiederwahl. Aus beruflichen Gründen konnte Rudolf Ebeling, bis dahin zweiter Vorsitzender, seine Amtszeit nicht zu Ende führen. Karl-Heinz Paulus wurde zu seinem Nachfolger gewählt. Dem MGV Ahrweiler gehören im Januar 2014 mehr als 350 Mitglieder an. Zum Chor-Programm für das Jahr 2014 gehören das Sommerfest am Wochenende 19./20. Juli im Winzerhof Körtgen, die Weinfeste in Walporzheim und Ahrweiler Ende August/Anfang September sowie ein Herbstkonzert am 23. September in der Konzerthalle im Kurpark Bad Neuenahr. Für 11. Oktober lädt der MGV ein: Im Rahmen eines Benefizkonzertes zugunsten sozialer Projekte der Ahrweiler Huten präsentiert Lotto Rheinland-Pfalz dann die Mainzer Hofsänger mit ihrem Konzertprogramm. Am 25. Oktober gestaltet der MGV auf Einladung des Männerchors von Bayer Leverkusen ein Konzert anlässlich des 110-jährigen Bestehens des Bayer-Chores mit.[5]

Beim Neujahrsempfang des Männergesangvereins im Januar 2015 wurde MGV-Mitglied Willi Dresen, seit 70 Jahren aktiver Sänger, von Günter Nerger, Vorsitzender des Kreischorverbandes Ahrweiler, geehrt. Die Rhein-Zeitung berichtete:

Dresen gehört zu den 22 aus dem Krieg zurückgekehrten Vereinsmitgliedern, die sich am 21. September 1946 im Kolpinghaus trafen und dafür sorgten, dass es nach dem Zweiten Weltkrieg einen Neuanfang für einen Männergesangverein in Ahrweiler geben konnte. Kurz nach seinem 40. Geburtstag wurde er 1962 zum ersten Vorsitzenden gewählt, behielt dieses Amt 18 Jahre und war weitere 15 Jahre als zweiter Vorsitzender tätig. 1993 wurde Dresen zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Bis heute singt er mit im ersten Tenor. Früher hatte er auch als Solist mit dem Cornell-Quintett im MGV Ahrweiler) viele Erfolge gefeiert. Willi Dresen, ausgestattet mit einem toleranten, ausgleichendem Naturell und ein Vorbild für alle, hat den Verein mit geprägt und zu dem gemacht, was er heute ist.[6]

Rolf Schmitz-Homberg wurde bei der Jahreshauptversammlung im Januar 2017 in Bell's Weinrestaurant als Nachfolger von Franz-Josef Fischenich zum Vorsitzenden gewählt. Das Jahr 2017 solle vor allem im Zeichen der beabsichtigen Chorgemeinschaft mit dem Männergesangverein "Lyra" Walporzheim 1896 e.V.. Zwei aktive Sänger der Lyra wurden als Beisitzer in den Vorstand gewählt, um die Chorgemeinschaft mit vorzubereiten. Außerdem soll der Internetauftritt modernisiert und die Präsenz des Chores in den sozialen Medien gewährleistet werden. Außerdem wurden in den Vorstand gewählt: Karlheinz Paulus (Zweiter Vorsitzender), Uwe Liebrich (Erster Kassierer), Peter Paplinksi (Zweiter Kassierer), Klaus Geck (Schriftführer und Pressewart), Heinz-Günter Schenk (Zweiter Schriftführer und Pressewart), Burkhard Hofmann (Notenwart), Frank Oferath (Fähnrich) sowie Wilhelm Adenäuer, Werner Mies, Bernd Kohlhaas und Werner Schreier (Beisitzer).[7]

Bei der Jahreshauptversammlung im Januar 2019 verabschiedete sich Rolf Schmitz-Homberg als Vorsitzender. Sein Stellvertreter Winfried Ley, der Schmitz-Homberg eine Dankesurkunde für die geleistete Arbeit überreichte, wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die Ergebnisse der turnusmäßigen Ergänzungswahlen: Peter Paplinski wurde als Zweiter Kassierer bestätigt, Frank Oferath wurde als Fähnrich neu gewählt. Dann ehrte Winfried Ley die fleißigsten Sänger. Walter Sonntag hatte bei keiner einzigen Probe gefehlt. Auf die zweite Position kamen Wilhelm Adenäuer, Günter Knieps, Uwe Liebrich und Rolf Schmitz-Homberg. Wilhelm Adenäuer hatte von den 29 Auftritten des Jahres 2018 bei keinem einzigen Auftritt gefehlt. Zweitplatzierte waren Werner Kohlhaas und Rolf Schmitz-Homberg. Schriftführer Klaus Geck erinnerte an Höhepunkte des zurückliegenden Jahres: das Maiansingen auf dem Marktplatz, bei dem der MGV erstmals zusammen mit dem Schulchor der Calvarienberg-Realschule auftrat, und die Beteiligung der Chorgemeinschaft an der Ahrweiler Kulturnacht. Die Mitglieder beschlossen, im Jahr 2020 an einem vom Landesverband angebotenen „Chorcoaching“ teilzunehmen. Davon erhoffen sich Mitglieder und Vorstand Denkanstöße und musikalische Impulse, etwa bei Stimmbildung, Probenmethodik und Didaktik sowie bei der Bühnenpräsenz.[8]

Weitere Bilder

Veröffentlichung

Männergesangverein Ahrweiler 1861 e.V. (Hrsg.): Ahrweiler Bilderbogen, Ahrweiler 1981, 112 Seiten

Siehe auch

Chorgemeinschaft Ahrweiler-Walporzheim

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Männergesangverein Ahrweiler 1861 e.V. (Hrsg.): Ahrweiler Bilderbogen, Ahrweiler 1981, 112 Seiten
  2. Quelle: General-Anzeiger vom 8. Januar 2013
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 23. Januar 2013
  4. Quelle: Rhein-Zeitung vom 7. Januar 2014
  5. Quelle: Männergesangverein Ahrweiler: Franz-Josef Fischenich ist neuer Vorsitzender, general-anzeiger-bonn.de vom 14. Januar 2014
  6. Quelle: Rhein-Zeitung vom 13. Januar 2015
  7. Quellen: MGV Ahrweiler hat neuen Vorstand – Versammlung Fischenich zieht Bilanz – Vorsitzende des MGV Lyra sind Beisitzer, in: Rhein-Zeitung vom 23. Januar 2017, und Jahreshauptversammlung des Männer-Gesangverein Ahrweiler 1861 e.V. – Rolf Schmitz-Homberg führt die Sänger ins neue Jahr – Abschied vom Ex-Vorsitzenden Franz-Josef Fischenich, blick-aktuell.de vom 23. Januar 2017
  8. Quelle: Winfried Ley löst Rolf Schmitz-Homberg als MGV-Vorsitzender ab – Ahrweiler Chor hat gewählt – Ein Coaching soll in diesem Jahr neue Impulse bringen, in: Rhein-Zeitung vom 29. Januar 2019