2022

Aus AW-Wiki

Mahnwache-1.jpg
In einer Schenkungsurkunde der Bertrudis und ihre Sohnes Maningus wird im Jahr 772, vor 1250 Jahren also, die katholische Pfarrkirche „St. Petrus“ in Kesseling erstmals urkundlich erwähnt.
Cornelia Weigand am Tag ihrer Wahl zur Landrätin des Kreises Ahrweiler am 23. Januar 2022
Am 4. Mai verlegte der Kölner Künstler Gunter Demnig in Sinzig persönlich die ersten „Stolpersteine“ zur Erinnerung an von den Nazis verfolgte und ermordete Einwohner der Stadt.
Dominik Gieler (CDU) wird Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenahr.

Das Jahr 2022 im Bereich des heutigen Kreises Ahrweiler ...


Ereignisse[Bearbeiten]

1. Januar: Die Stadt Sinzig löst die Volkshochschule der Stadt Sinzig zum Ende des Jahres 2021, mehr als 40 Jahre nach ihrer Gründung, auf und wird zum 1. Januar 2022 Mitglied der Kreisvolkshochschule Ahrweiler.

23. Januar: Cornelia Weigand wird zur Landrätin des Kreises Ahrweiler gewählt.

18. Februar: Cornelia Weigand wird in ihr Amt als Landrätin des Kreises Ahrweiler eingeführt.

30. April: Die neue Klostergaststätte Maria Laach wird im Rahmen des Frühlingsmarktes feierlich eröffnet.

4. Mai: Der Kölner Künstler Gunter Demnig verlegt in Sinzig persönlich die ersten „Stolpersteine“ zur Erinnerung an von den Nazis verfolgte und ermordete Einwohner der Stadt.

8. Mai:

14. Juni: Der Kreisverband Ahrweiler der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung eröffnet an der Heerstraße in Bad Neuenahr das Beratungs- und Therapiezentrum Frühförderung.

16. September:


24. September: Der Platz von Brasschaat in Bad Neuenahr wird feierlich an seinem neuen Standort vor dem Bahnhof eingeweiht.

Jubiläen und Jahrestage[Bearbeiten]

Runde Geburtstage[Bearbeiten]

Runde Todestage[Bearbeiten]

Zäsuren[Bearbeiten]

Gründungsjubiläen[Bearbeiten]

Bauwerke-Jubiläen[Bearbeiten]

Auszeichnungs-Jubiläen[Bearbeiten]

Ereignisse[Bearbeiten]