FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

CDU-Gemeindeverband Brohltal

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der CDU-Gemeindeverband Brohltal ist ein Unterverband des CDU-Kreisverbands Ahrweiler.


Mitglieder

Einzelmitglieder

Juni 2006: 300

Mitglieds-Ortsverbände

Vorstand

Vorsitzender: Tino Hackenbruch, Vorgänger: Albert Brants
stellvertretender Vorsitzender: Konrad Jeub
Schatzmeister: Gerd Hackenbruch
Schriftführer: Karl-Peter Gerigk

Gründung und Entwicklung

Im Juli 2005 feierte der CDU-Gemeindeverband Brohltal an der Schutz- und Grillhütte "Am Marienköpfchen" sein 60-jähriges Bestehen; demnach wurde er im Jahr 1945 gegründet.

Der zu dieser Zeit 27-jährige Sebastian Schmitt aus Hain wurde bei einer Mitgliederversammlung im Dezember 2016 in der Bausenberghalle in Niederzissen einstimmig als Nachfolger von Tino Hackenbruch zum Vorsitzenden gewählt. Hackenbruch hatte seinen Verzicht frühzeitig bekannt gegeben. Stellvertretende Vorsitzende blieben Petra Schneider (Niederzissen) und Werner Gail (Burgbrohl). Das Amt des Kassierers übernahm Nico Degen aus Niederzissen. Den Vorstand komplettierten Georg Bläser (Spessart), Anne Gasper (Oberzissen), Joachim Genn (Wehr), Karl Gundert (Weibern), Maria Kittel (Schalkenbach), Gerd Loth (Niederzissen), Jürgen Radermacher (Glees), Erwin Schmidgen (Wassenach) sowie Wolfgang Söller (Burgbrohl).[1]

Bei einer Mitgliederversammlung des Gemeindeverbands im Januar 2019 in der Robert-Wolff-Halle Weibern wurden Kandidaten für den im Rahmen der Kommunalwahl 2019 neu zu wählenden Verbandsgemeinderat Brohltal nominiert: Manfred Sattler (Wassenach), Sebastian Schmitt (Niederdürenbach-Hain), Petra Schneider (Niederzissen), Dirk Hansen (Burgbrohl), Georg Bläser (Spessart), Eugen Schmitt (Oberzissen), Karl Gundert (Weibern), Ingrid Strohe (Dedenbach), Berthold Doll (Wehr), Jürgen Radermacher (Glees), Erwin Schmidgen (Wassenach), Rolf Hans (Niederzissen), Peter Rübenach (Burgbrohl), Christian Schmitt (Kempenich), Marcus Fronert (Oberzissen), Bernd Rausch (Weibern), Nico Degen (Niederzissen), Maria Kittel (Schalkenbach), Werner Gail (Burgbrohl), Marko Heuft (Glees), Uwe Genn (Wehr), Jörg Radermacher (Kempenich), Florian Wagner (Niederzissen), Matthias Schmidgen (Wassenach), Hildegard Pech (Burgbrohl), Frank Loosen (Oberzissen), Richard Keuler (Niederzissen), Heinz-Udo König (Weibern), Karsten Krause (Hohenleimbach), Gerd Loth (Niederzissen), Patrick Heimerl (Burgbrohl), Thomas Klein (Kempenich), Markus Weller (Dedenbach), Dr. Frank Theobald (Wehr) und Christoph Schneider (Niederzissen).[2]

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: CDU Brohltal: Sebastian Schmitt ist neuer Vorsitzender, blick-aktuell.de vom 13. Dezember 2016
  2. Quelle: CDU Brohltal stellt die Weichen für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 – Manfred Sattler und Sebastian Schmitt führen die CDU-Liste an, blick-aktuell.de vom 25. Januar 2019