FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Landtagswahl 2021

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Stefani Jürries aus Kripp, grüne Direktkandidatin im Wahlkreis 13
Horst Gies, CDU-Direktkandidat im Wahlkreis 14, gehört dem Landtag bereits seit 2011 an.
Birgit Stupp, grüne Kandidatin im Wahlkreis 14

Am 14. März 2021 wird in Rheinland-Pfalz zum 18. Mal ein Landtag gewählt.


Direktkandidaten

Wahlkreis 13:

Wahlkreis 14:

Chronik

Im Juni 2020 wurde Susanne Müller vom Vorstand des SPD-Kreisverbands Ahrweiler den Mitgliedern des Kreisverbands einstimmig als Direktkandidatin für den Landtagswahlkreis 13 bei der Landtagswahl vorgeschlagen. Bei der Wahlkreiskonferenz im September 2020 stimmen die Mitglieder des Kreisverbands darüber ab, ob die Leiterin der Förderschule im Bernardshof in Mayen als Kandidatin aufgestellt wird. Das meldete die Rhein-Zeitung am 26. Juni 2020.

Am 27. Juni 2020 wurde Horst Gies, der ohne Gegenkandidat antrat, bei einer Delegiertenversammlung in der Bausenberghalle Niederzissen mit 98,5 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen zum Direktkandidat der CDU für den Landtagswahlkreis 14 nominiert. Mit dem zu dieser Zeit 41-jährigen Juristen Frank Gondert (41) aus Brohl-Lützing und der 48-jährigen Bankkauffrau Petra Schneider aus Niederzissen bewarben sich gleich zwei CDU-Mitglieder um die Nachfolge von Guido Ernst, der 24 Jahre lang das Direktmandat aus dem Landtagswahlkreis 13 innehatte. Der General-Anzeiger berichtete über die Wahl:

Nach einer geschliffenen Vorstellungsrede von Frank Gondert und einigen passenden Nachfragen aus Reihen der Delegierten an ihn schien die Sache eigentlich schon gelaufen. Hatte doch Petra Schneider in ihrer Vorstellung mehr durch ihren Charme als durch geschickt präsentiertes Fachwissen, zum Beispiel zum Thema Ultranet oder Energieerzeugung, zu überzeugen gewusst. Umso größer die Überraschung, als Wahlleiter Horst Gies dann das Ergebnis der geheimen Wahl bekannt gab: 42 Delegierte stimmten für Petra Schneider, 33 für Frank Gondert. So wird also Petra Schneider am 14. März 2021 gegen SPD-Kandidatin Sabine Müller antreten.[1]

Niclas Schell aus Oberwinter wurde mit 67 Ja- und 6 Nein-Stimmen ohne Gegenkandidat als B-Kandidat für den Wahlkreis 13 gewählt. Die Delegierten des Wahlkreises 14 wählten den zu dieser Zeit 55-jährigen Michael Schneider aus der Grafschaft als B-Kandidat für ihren Wahlkreis.

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Landtagswahl: CDUler sorgen für Überraschung – Delegierte haben in Niederzissen ihre Kandidaten für die Wahlkreise 13 und 14 nominiert, in: Rhein-Zeitung vom 29. Juni 2020