FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Jugendhilfeausschuss des Kreises Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Jugendhilfeausschuss des Kreises Ahrweiler, ein Ausschuss des Kreistags Ahrweiler, ist u.a. für den Kindertagesstättenbedarfsplan des Kreises Ahrweiler zuständig.


Richard Stahl (von links), Siglinde Hornbach-Beckers, Annemarie Hoffmann, Holger Lind und Dr. Jürgen Pföhler stellten im Mai 2013 das vom Jugendhilfeausschuss beschlossene Angebot von "Familienhebammen" vor.

Chronik

Anfang 2013 brachte der Kreis Ahrweiler ein weiteres Zuschusspaket für die Kindertagesstätten auf den Weg. Der Jugendhilfeausschuss (JHA) gab 1,05 Millionen Euro für neun Tagesstätten frei. Die Zuschüsse dienen der Anteilsfinanzierung für Baumaßnahmen und Ausstattungen, damit die Kitas weitere Kinder aufnehmen können. Diese Förderung durch den Kreis schob ein Investitionsvolumen von mehr als vier Millionen Euro an. Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Vorsitzender des JHA, sagte: „Unser neues Zuschusspaket ist ein wichtiger Baustein für die Familienfreundlichkeit des Kreises Ahrweiler und zugleich ein Konjunkturprogramm für mittelständische Bau- und Handwerksbetriebe."[1]

Bis dahin hatten Kinder ab zwei Jahren in Rheinland-Pfalz einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Ab 1. August 2013 erweitert sich dieser gesetzliche Anspruch bundesweit für Kinder zwischen einem und zwei Jahren. Durch den JHA-Beschluss entstehen 141 neue Betreuungsplätze für unter Dreijährige. Der AW-Kreis ergänzt mit seinen Fördergeldern das Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung 2008 bis 2013" des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. Die Träger der Kitas - meist Kommunen und Kirchen - übernehmen die Kosten, die nach Abzug von Kreis-, Landes- und Bundesmitteln verbleiben. Die Maßnahmen im einzelnen:

Mitglieder 2009-2014[2]

Stimmberechtigte Mitglieder:

Beratende Mitglieder:

Kreisbeigeordnete

Siehe auch

Portal "Politik"

Mediografie

Familienhebammen: Neues Angebot für junge Eltern: Frühe Hilfen im AW-Kreis: In Schwangerschaft und ersten Lebensjahr begleiten, Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 23. Mai 2013

Weblink

kreis-ahrweiler.de: - Mandatsträger mit Vertretern

Fußnoten

  1. Quelle: Kreis Ahrweiler gibt 1 Million Euro für neun Kindertagesstätten frei - Weitere 141 Betreuungsplätze für unter Dreijährige - Vier Millionen Euro Investitionen an Firmenaufträgen, Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 18. Januar 2013
  2. Quelle: Website der Kreisverwaltung Ahrweiler gesehen am 25.August 2013