Sankt Laurentius Junggesellen-Schützengesellschaft Ahrweiler 1612 e.V.

Aus AW-Wiki

Die Sankt Laurentius Junggesellen-Schützengesellschaft Ahrweiler 1612 e.V. wurde im Jahr 1612 gegründet. Sie besteht aus den vier Ahrweiler Huten Junggesellenverein "Ahrhöde Jonge" Ahrweiler e.V., Junggesellenverein "Ovvehöde Jonge" e.V. Ahrweiler, Junggesellenverein "Niddehöde Jonge" Ahrweiler e.V. und Junggesellenverein "Addemechshöde Jonge" Ahrweiler. Außerdem gehören ihm der Junggesellenverein "St. Sebastianus" Walporzheim e.V. und der Junggesellenverein Bachem an. Der Junggesellenkönig wird jedes Jahr am Dreifaltigkeits-Sonntag oberhalb von Ahrweiler, in der 'Quarzkaul' ermittelt. Nach dem erfolgten Königgschuss ziehen die Junggesellen mit ihrem neuen König hinunter ins Tal, wo zu den Klängen von 'Tochter Zion' der Einzug durch das Ahrtor (Ahrweiler) in die Stadt erfolgt.


Junggesellen-Schützenkönig 2010/2011: Markus Koll
Junggesellen-Schützenkönig 2007/2008: Christian Koll
Guido Orthen (von links), designierter Bürgermeister von Bad Neuenahr-Ahrweiler, mit den Weinmajestäten Katharina Dietenhofer, Dominique Persie und Alina Büscher sowie Ahrweilers Junggesellenmajestät 2010, Markus Koll beim Festkommers der Junggesellen-Schützen-Gesellschaft

Schützenkönige[1]

1949 bis heute

2017 Vitus Appel 2018 Lars Angsten 2019 Marc Schorn
2013 Peter Ropertz 2014 Sven Stadtfeld 2015 David Kortmann 2016 Daniel Schopp
2009 Stefan Pantenburg 2010 Markus Koll 2011 Thomas Holzberger 2012 Christoph Holzberger
2005 Jan Terporten 2006 Georg Knieps 2007 Christian Koll 2008 Andreas Graf
2001 Klaus Beu 2002 Dirk Sonntag 2003 Kai Orth 2004 Markus Kriechel
1997 Herms Wittkopf 1998 Stefan Kurth 1999 Stefan Müller (Ahrweiler) 2000 Anuchai Wolfgang Bunyaprasit (jetzt Lilienthal)
1993 Reinhold Kurth 1994 Peter-Josef Geller 1995 Gerd Reuter 1996 Gerd Ropertz
1989 Heinz-Peter Hoppe 1990 Udo Groß 1991 Jürgen Schumacher (Ahrweiler) 1992 Heinz Kelter
1985 Karl Josef Schumacher 1986 Harry Müller 1987 Michael Schwarz (Ahrweiler) 1988 Uwe Schüller
1981 Ferdinand Heuwagen 1982 Ludwig Dietenhofer 1983 Hans-Volker Wenzel 1984 Franz-Josef Appel
1977 Rolf Berg 1978 Wolfgang Jakobs 1979 Jürgen Freund 1980 Klaus Bruckner
1973 Jürgen Appel 1974 Jochen Ulrich 1975 Franz-Josef Schäfer 1976 Jakob Strack
1969 Jürgen Kockerols 1970 Manfred Kohlhaas 1971 Franz-Josef Coels 1972 Ludwig Graf
1965 Peter-Josef Monreal 1966 Albert Knieps 1967 Bert Flohe 1968 Karl-August Groß
1961 Richard Remshagen 1962 Werner Mies 1963 Paul Bünnagel 1964 Theo Lingen
1957 Walter Schüller 1958 Hannjörg Geller 1959 Werner Dederich 1960 Karl-Heinz Grohs
1953 Josef Reuter 1954 Hans Wenzel 1955 Heinz Fuhs 1956 Helmut Mies
1949 Paul Winfried Pomp 1950 Ludwig Jakobs 1951 Paul Dresen (Ahrweiler) 1952 Eduard Brogsitter


1932 bis 1938

1938 Willy Gies 1937 Karl Jakobs 1936 Karl Bruch 1935 Josef Wirtz
1934 xyz 1933 Robert Hansen 1932 Fritz Stroh

Der erste Junggesellenschützenkönig

1714 Franziscus Buerbach (der erste durch Auszeichnungen belegte König der Junggesellen-Schützengesellschaft)

Hauptleute[2]

2013 - 2014 Bastian Friedrich 2008 - 2013 Peter Ropertz
2005 - 2008 Andreas Graf 2002 - 2005 Markus Sebastian
1998 - 2002 Thomas Kurth 1995 - 1998 Stefan Kurth
1992 - 1995 Volker Fuhs 1990 - 1992 Heinz Kelter
1987 - 1990 Friedhelm Jakobs 1984 - 1987 Jürgen Knieps
1981 - 1984 Edgar Ropertz 1980 - 1981 Heiner Fuhs
1974 - 1980 Klaus Bruckner 1972 - 1974 Jochen Ulrich
1969 - 1972 Hans-Josef Kreuer 1965 - 1969 Jürgen Kockerols
1963 - 1965 Peter-Josef Monreal 1960 - 1963 Paul Bünnagel
1958 - 1960 Rolf Hörsch 1955 - 1958 Albert Friedrich
1951 - 1955 Heinz Fuhs 1949 - 1951 Werner Dittmann

Fähnriche[3]

2012 - 2014 Sven Stadtfeld 2010 - 2012 Christopher Krah
2009 - 2010 Markus Koll 2006 - 2009 Stefan Pantenburg
2003 - 2006 Christian Koll 2000 - 2003 Thomas Monreal
1997 - 2000 Rainer Knieps 1994 - 1997 Udo Willerscheid
1990 - 1994 Horst Jakobs 1988 - 1990 Heinz Kelter
1985 - 1988 Klaus Förster 1982 - 1985 Gregor Sebastian
1981 - 1982 Guido Palm 1979 - 1981 Edgar Ropertz
1976 - 1979 Werner Knieps 1973 - 1976 Manfred Winnen
1969 - 1973 Jürgen Appel 1967 - 1969 Hans-Josef Kreuer
1964 - 1967 Walter Mies 1961 - 1964 Jakob Lingen
1958 - 1961 Michael Geschier 1956 - 1958 Rolf Hörsch
1953 - 1956 Rudi Becker 1949 - 1953 Gerhard Jakobs

Chronik

Ein Ratsprotokoll vom 15. Juni 1612 belegt, dass es damals eine Schützengesellschaft gab. In dieser Urkunde wird schriftlich bestätigt, dass den Junggesellen-Schützen eine alte Fahne wieder ausgehändigt werden soll. Junggesellenschützen gab es in Ahrweiler demzufolge schon vorher. In der Urkunde wird den Junggesellen zudem gestattet, am darauf folgenden Dreifaltigkeitssonntag „den Vogel uffzurichten und zu schießen“. Bis heute messen sich die Junggesellen von Ahrweiler am Dreifaltigkeitssonntag, dem Sonntag nach Pfingsten, im Vogelschießen. Wer den hölzernen Königsvogel von der Stange holt, ist ein Jahr lang Schützenkönig. Der erste durch Aufzeichnungen belegte König war Franziscus Buerbach 1714.

Im Jahr 1862 legten die Junggesellen-Schützen von Ahrweiler schriftlich Statuten nieder. Die heute geltende Vereinssatzung stammt vom April 2009. Darin werden im ersten Paragrafen drei Vereinszwecke festgeschrieben:

  1. Die Gesellschaft macht sich zur Auflage, Kameradschaft zu pflegen,
  2. Liebe und Treue zu Vaterstadt und Vaterland zu erhalten und zu fördern und
  3. das Schützenfest in althergebrachter Weise zu feiern; besonders die Fronleichnamsprozession in der seit Jahrhunderten überlieferten Form zu begleiten.

Wegen Kriegen und Notzeiten fiel das jährliche Aufziehen der Schützen allerdings mehrfach aus.

Die St.-Laurentius-Junggesellen-Schützen tragen den Namen eines Heiligen. Und ein großer Teil ihrer Traditionen ist eng mit der katholischen Kirche verbunden. Für die Nazis waren sie deshalb zu kirchentreu; deshalb wurde die Gesellschaft nach dem Schützenfest 1938 verboten.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war Ahrweiler dem französischen Stadtkommandanten Paul Begel unterstellt. Die Siegermächte wollten keine uniformierten und im Stechschritt marschierenden Deutschen mehr sehen, aber Begel mochte alte Traditionen. Außerdem sah er im Schützenbrauchtum eine stabilisierende Kraft. Deshalb erlaubte er den Junggesellen von Ahrweiler im Jahr 1949, ihr Schützenfest zu feiern und die Fronleichnamsprozession zu begleiten. Gewehre sollten dabei allerdings nicht eingesetzt werden. Der damalige Junggesellen-Hauptmann Werner Dittmann handelte deshalb mit dem Stadtkommandanten einen Kompromiss aus: Statt mit Feuerwaffen, zielten die Junggesellen mit der Armbrust auf den Königsvogel. Der erste Nachkriegskönig der St.-Laurentius-Schützen wurde 1949 Paul Winfried Pomp. Seitdem gibt es in Ahrweiler jedes Jahr einen neuen Junggesellenkönig.[4]

Der Vorstand setzte sich im Jahr 1949 wie folgt zusammen: Hauptmann Werner Dittmann, Fähnrich Gerhard Jakobs, Schriftführer Richard Remshagen Kassierer Helmut Mies, Königsbeisitzer Georg Geschier, Richard Schorn und Hubert Antwerpen, 1. Zugführer Josef Küls, 2. Zugführer Willi Becker, Vertreter aus Walporzheim Karl Hoffmann und aus Bachem Richard Füllmann[5].

Vorstand 1950: Hauptmann: Werner Dittmann, Fähnrich: Gerhard Jakobs, Schriftführer: Richard Remshagen, Kassierer: Heinz Fuhs, Fähnrichsbegleiter: Peter Jakobs, Rudi Becker, Königsbeisitzer: Eduard Brogsitter, Gottfried Ropertz, Ernst Heuwagen, I. Zugführer: Willi Becker, II. Zugführer: Toni Strohe, Walporzheim: Karl Hoffmann, Bachem: Johann Persie[6]

1951 hatte der Vorstand folgende Mitglieder: Hauptmann Heinz Fuhs, Fähnrich Gerhard Jakobs, Schriftführer Richard Remshagen, Kassierer Eduard Brogsitter, Fähnrichsbegleiter Peter Jakobs und Rudi Becker, Königsbeisitzer Willi Becker und Josef Küls, Zugführer Unterstadt Paul Lancier, Zugführer Oberstadt Otto Kugel, Walporzheim Karl Hoffmann, Bachem Johann Persie[7].

Vorstand 1952: Hauptmann: Heinz Fuhs, Fähnrich: Gerhard Jakobs, Schriftführer: Richard Remshagen, Kassierer: Paul Dresen (Ahrweiler), Fähnrichsbegleiter: Paul Lancier, : Albert Friedrich, Königsbeisitzer: Josef Küls, Helmut Mies, Zugführer Unterstadt: Paul Sonntag, Zugführer Oberstadt: Rudi Becker, Walporzheim: Karl Grimmiger, Bachem: Johann Persie[8]

Vorstand 1953: Hauptmann: Heinz Fuhs, Fähnrich: Rudi Becker, Schriftführer: Richard Remshagen, Kassierer: Eduard Brogsitter, Fähnrichsbegleiter: Ludwig Strohe, Heinrich Ley, Königsbeisitzer: Helmut Mies, Paul Ulrich, Zugführer Unterstadt: Peter Palm, Zugführer Ahrhut: Karl-Heinz Dresen, Zugführer Oberhut: Albert Friedrich , Zugführer Walporzheim: Karl Grimmiger, Zugführer Bachem: Toni Stahl[9]

Vorstand 1954: Hauptmann: Heinz Fuhs, Fähnrich: Rudi Becker, Schriftführer: Richard Remshagen, Kassierer: Eduard Brogsitter, Fähnrichsbegleiter: Ludwig Strohe, Heinz Ley, Königsbeisitzer: Walter Schüller, Paul Ulrich, I. Zugführer : Albert Friedrich, II. Zugführer: Walter Sonntag, III. Zugführer: Karl-Heinz Dresen, Zugführer Walporzheim: Paul Knieps, Zugführer Bachem: Toni Stahl[10]

Vorstand 1955: Hauptmann: Albert Friedrich, Fähnrich: Rudi Becker, Schriftführer: Richard Remshagen, Kassierer: Dr. Walter Schüller, Fähnrichsbegleiter: -, Königsbeisitzer: Franz Ulrich, Albert Friedrich, Zugführer Unterstadt: Michael Geschier, (Adenbachhut + Niederhut): -, Zugführer Oberstadt: Rolf Hörsch, Zugführer Walporzheim: Karl Grimmiger, Zugführer Bachem: Matthias Rönn[11]

Vorstand 1956: Hauptmann: Albert Friedrich, Fähnrich: Rolf Hörsch, Schriftführer: Richard Remshagen, Kassierer: Dr. Walter Schüller, Fähnrichsbegleiter: Michael Geschier, : Richard Seeliger, Königsbeisitzer: Franz Ulrich, Walter Biesenbach, I. Zugführer: Werner Seul, II. Zugführer: Hermann-Josef Mies , III. Zugführer: Erhard Schüller, Zugführer Walporzheim: Werner Dederich, Zugführer Bachem: Matthias Rönn[12]

Vorstand 1957: Hauptmann: Albert Friedrich, Fähnrich: Rolf Hörsch, Schriftführer: Richard Remshagen, Kassierer: Dr. Walter Schüller, Fähnrichsbegleiter: Erhard Schüller, : Richard Seeliger, Königsbeisitzer: Felix Schäfer, Walter Biesenbach, I. Zugführer : Walter Mies, II. Zugführer: Werner Schauff , III. Zugführer: Josef Söller, Zugführer Walporzheim: Werner Dederich, Zugführer Bachem: Josef Kurth[13]

Vorstand 1958: Hauptmann: Rolf Hörsch, Fähnrich: Michael Geschier, Schriftführer: Karl-Heinz Grohs, Kassierer: Felix Schäfer, Fähnrichsbegleiter: Heinrich Braun, Gerhard Lauter, Königsbeisitzer: Ludwig Strohe, Hannjörg Geller, I. Zugführer: Aloys Lingen, II. Zugführer: Peter Neuhausen, III. Zugführer: Rolf Müller, Zugführer Walporzheim: Werner Dederich, Zugführer Bachem: Josef Kurth[14]

Vorstand 1959: Hauptmann: Rolf Hörsch, Fähnrich: Michael Geschier, Schriftführer: Karl-Heinz Grohs, Kassierer: Felix Schäfer, Karl Braun, Königsbeisitzer: Peter Neuhausen, Theo Knieps, I. Zugführer: Heinrich Braun, II. Zugführer: Georg Bünnagel, III. Zugführer: Jakob Heinen, Zugführer Walporzheim: Edmund Flohe, Zugführer Bachem: Paul Wershofen[15]

Vorstand 1960: Hauptmann: Paul Bünnagel, Fähnrich: Michael Geschier, Schriftführer: Karl-Heinz Grohs, Kassierer: Felix Schäfer, Fähnrichsbegleiter: Josef Ulrich, Gottfried Knieps, Königsbeisitzer: Willi Groß, : Theo Knieps, I. Zugführer: Peter-Josef Monreal, II. Zugführer: Rolf Gross, III. Zugführer: Hans-Josef Kreuer, Zugführer Walporzheim: Edmund Flohe, Zugführer Bachem: Paul Wershofen

Vorstand 1961: Hauptmann: Paul Bünnagel, Fähnrich: Jakob Lingen, Schriftführer: Günther Groß, Kassierer: Peter-Josef Monreal, Fähnrichsbegleiter: Erich Schneider, : Robert Moser, Königsbeisitzer: Werner Mies, : Edmund Flohe, I. Zugführer: Walter Mies, II. Zugführer: Ali Bouillon, III. Zugführer: Karl-August Groß, Zugführer Walporzheim: Bert Flohe, Zugführer Bachem: Josef Kurth[16]

Vorstand 1962: Hauptmann: Paul Bünnagel, Fähnrich: Jakob Lingen, Schriftführer: Günther Grohs, Kassierer: Peter-Josef Monreal, Fähnrichsbegleiter: Walter Mies, : Erich Monschau, Königsbeisitzer: Theo Lingen, I. Zugführer: Heinz Lingen, II. Zugführer: Ewald Blasius, III. Zugführer: Erich Schneider, Zugführer Walporzheim: Bert Flohe, Zugführer Bachem: Dieter Laufer[17]

Vorstand 1963: Hauptmann: Peter-Josef Monreal, Fähnrich: Jakob Lingen, Schriftführer: Bert Flohe, Kassierer: Werner Mies, Fähnrichsbegleiter: Albert Kurth, Hans-Ewald Flohe, Königsbeisitzer: Walter Mies, Ewald Blasius, Zugführer Unterstadt: Heinrich Wittkopf, (Niederhut / Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Bernd Wirtz, Zugführer Oberhut: Erwin Mausberg, Zugführer Walporzheim: Josef Schmitt, Zugführer Bachem: Dieter Laufer[18]

Dem Vorstand gehörten im Jahr 1964 folgende Personen an: Hauptmann Peter-Josef Monreal, Fähnrich Walter Mies, Schriftführer Bert Flohe, Kassierer Josef Ulrich, Fähnrichsbegleiter Manfred Müller und Hans-Ewald Flohe, Königsbeisitzer Karl-August Groß, Ewald Blasius und Jakob Lingen. Die Zugführer waren Hans-Josef Kreuer (Niederhut / Adenbachhut), Willi Schmitz (Ahrhut), Erwin Mausberg (Oberhut), Günter Knieps (Walporzheim), Franz Graf (Bachem)][19].

Vorstand 1965: Hauptmann: Jürgen Kockerols, Fähnrich: Walter Mies, Schriftführer: Bert Flohe, Kassierer: Josef Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Hans-Josef Kreuer, H.-Peter Breidenbach, Königsbeisitzer: Karl-August Groß,Rudi Dauben, Zugführer Unterstadt Albert Knieps, (Niederhut / Adenbachhut): [[]], Zugführer Ahrhut: Franz-Josef Coels, Zugführer Oberhut: Paul Monreal, Zugführer Walporzheim: Hans-Ewald Flohe, Zugführer Bachem: Franz Graf[20]

Vorstand 1966: Hauptmann: Jürgen Kockerols, Fähnrich: Walter Mies, Schriftführer: Bert Flohe, Kassierer: Josef Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Hans-J. Schönewald,Werner Schreier, Königsbeisitzer: Erwin Mausberg, Rudi Dauben, Franz-Josef Coels, Zugführer Unterstadt Josef Knieps (Niederhut / Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Günter Hörsch, Zugführer Oberhut: Werner Bergmann, Zugführer Walporzheim: Hermann-Josef Knieps, Zugführer Bachem: Günther Orth[21]

Vorstand 1967: Hauptmann: Jürgen Kockerols, Fähnrich: Hans-Josef Kreuer, Schriftführer: Bert Flohe, Kassierer: Franz-Josef Coels, Fähnrichsbegleiter: Hermann-Josef Knieps,Walter Hörsch, Königsbeisitzer: Hans-J. Schönewald,Peter Sattler,Josef Ulrich, Zugführer Unterstadt Manfred Kohlhaas, (Niederhut / Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Manfred Müller, Zugführer Oberhut: Werner Bergmann, Zugführer Walporzheim: Werner Schreier, Zugführer Bachem: Ludwig Graf[22]

Vorstand 1968: Hauptmann: Jürgen Kockerols, Fähnrich: Hans-Josef Kreuer, Schriftführer: Manfred Kohlhaas, Kassierer: Franz-Josef Coels, Fähnrichsbegleiter: Werner Krämer, Toni Wershofen, Königsbeisitzer: Hans-J. Schönewald,Jochen Ulrich, Werner Schreier, Zugführer Unterstadt Georg Bündgen (Niederhut / Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Willi Heinzen, Zugführer Oberhut: Walter Goller, Zugführer Walporzheim: Karl-Heinz Binder, Zugführer Bachem: Ludwig Graf[23]

Vorstand 1969: Hauptmann: Hans-Josef Kreuer, Fähnrich: Jürgen Appel, Schriftführer: Manfred Kohlhaas, Kassierer: Jochen Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Klaus Thelen,Hermann-Josef Tumbrink, Königsbeisitzer: Hans-J. Schönewald,Günther Orth,Hermann-Josef Knieps, Zugführer Unterstadt Werner Krämer (Niederhut / Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Rolf Berg, Zugführer Oberhut: Walter Goller, Zugführer Walporzheim: Hans Leo Appel, Zugführer Bachem: Ludwig Graf[24]

Vorstand 1970: Hauptmann: Hans-Josef Kreuer, Fähnrich: Jürgen Appel, Schriftführer: Werner Krämer, Kassierer: Jochen Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Rolf Berg, Udo Thun, Königsbeisitzer: Helmut Schönewald, Hans Leo Appel, Peter Knieps, Zugführer UnterstadtPaul Beissel (Niederhut / Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Franz-Josef Coels, Zugführer Oberhut: Hermann Monreal, Zugführer Walporzheim: Edgar Flohe, Zugführer Bachem: Günther Orth[25]

Vorstand 1971: Hauptmann: Hans-Josef Kreuer, Fähnrich: Jürgen Appel, Schriftführer: Werner Krämer, Kassierer: Jochen Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Rolf Berg, Ludwig Graf, Königsbeisitzer: Helmut Schönewald,Hans Leo Appel,Kal August Groß, Zugführer Unterstadt Peter Gastberger (Niederhut / Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Hans Hubert Harzen, Zugführer Oberhut: Werner Becker, Zugführer Walporzheim: Theo Moneal, Zugführer Bachem: Karl Schmitz[26]

Vorstand 1972: Hauptmann: Jochen Ulrich, Fähnrich: Jürgen Appel, Schriftführer: Werner Krämer, Kassierer: Klaus Bruckner, Fähnrichsbegleiter: Rolf Berg, Manfred Winnen, Königsbeisitzer: Helmut Schönewald,Hans-Leo Appel, Winfried Raths, Zugführer Unterstadt: Paul Beissel, (Niederhut + Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Jürgen Kockerols , Zugführer Oberhut: Heinz Ropertz jun., Zugführer Walporzheim: Bernd Kohlhaas, Zugführer Bachem: Peter Schmitz[27]

Vorstand 1973: Hauptmann: Jochen Ulrich, Fähnrich: Manfred Winnen, Schriftführer: Werner Krämer, Kassierer: Jakob Strack, Fähnrichsbegleiter: Werner Knieps,Walter Schönewald, Königsbeisitzer: Helmut Schönewald, Hans-Leo Appel, Winfried Raths, Zugführer Unterstadt: Eduard Broll (Niederhut + Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Ferdi Simon, Zugführer Oberhut: Franz-Josef Schäfer, Zugführer Walporzheim: Theo Monreal, Zugführer Bachem: Karl Schmitz, Vereinsvertreter: Bernd Koll,Klaus Bruckner,Peter Gastberger,Bert Ahrend[28]

Vorstand 1974: Hauptmann: Klaus Bruckner, Fähnrich: Manfred Winnen, Schriftführer: Franz-Josef Schäfer, Kassierer: Jakob Strack, Fähnrichsbegleiter: Werner Knieps,Eduard Broll, Königsbeisitzer: Rolf Berg,Hans-Leo Appel, Werner Krämer, Zugführer Unterstadt: Paul Beissel (Niederhut + Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Ferdi Heuwagen , Zugführer Oberhut: Helmut Goller, Zugführer Walporzheim: Dieter Schwarz, Zugführer Bachem: Bert Ahrend[29]

Vorstand 1975: Hauptmann: Klaus Bruckner, Fähnrich: Manfred Winnen, Schriftführer: Winfried Raths, Kassierer: Jakob Strack, Fähnrichsbegleiter: Werner Knieps,Hermann-Josef Geschier, Königsbeisitzer: Jürgen Freund, Helmut Schönewald, .Werner Krämer,[[]], Zugführer Unterstadt: Peter Gastberger, (Niederhut + Adenbachhut), Zugführer Ahrhut: Hans Hubert Harzen, Zugführer Oberhut: Helmut Goller, Zugführer Walporzheim: Dieter Schwarz, Zugführer Bachem: Peter Schmitz, Vereinsvertreter: Jürgen Münster, Erwin Ropertz, Heiner Fuhs[30]

Im Jahr 1976 gehörten Hauptmann Klaus Bruckner, Fähnrich Werner Knieps, Schriftführer Erwin Ropertz, Kassierer Heiner Fuhs, Fähnrichsbegleiter Hans Hubert Harzen und Peter Schmitz, Königsbeisitzer Jürgen Freund und Jürgen Appel dem Vorstand an. Die Zugführer waren Hermann-Josef Geschier (Niederhut), Bernd Koll (Adenbachhut), Otto Kugel (Ahrhut), Heinz Rieck (Oberhut), Bernhard Schmitz (Walporzheim), Hubert Großgart (Bachem). Die Vereinsvertreter waren Wolfgang Gies und Edgar Ropertz[31].

Vorstand 1977: Hauptmann: Klaus Bruckner, Fähnrich: Werner Knieps, Schriftführer: Erwin Ropertz, Kassierer: Heiner Fuhs, Fähnrichsbegleiter: Hubert Großgart, Peter Schmitz, Königsbegleiter: Jürgen Appel, Jürgen Freund, Wolfgang Gies, Zugführer Niederhut: Hubert Euskirchen, Zugführer Adenbachhut: Helmut Schönewald, Zugführer Ahrhut: Erhard Küpper, Zugführer Oberhut: Michael Großgarten, Zugführer Walporzheim: Winfried Raths, Zugführer Bachem: Quirin Knieps, Vereinsvertreter Niederhut: Alfred Förner, Vereinsvertreter Adenbachhut: Dieter Witsch, Vereinsvertreter Ahrhut: Ferdi Heuwagen, Vereinsvertreter Oberhut: Helmut Goller, Vereinsvertreter Walporzheim: Harald Knieps, Vereinsvertreter Bachem: Franz Weber

Vorstand 1978: Hauptmann: Klaus Bruckner, Fähnrich: Werner Knieps, Schriftführer: Erwin Ropertz, Kassierer: Heiner Fuhs, Fähnrichsbegleiter: Edgar Ropertz, Peter Schmitz, Königsbegleiter: Jürgen Appel, Jürgen Freund, Richard Schorn, Zugführer Niederhut: Guido Palm, Zugführer Adenbachhut: Andreas Geschier, Zugführer Ahrhut: Erhard Küpper, Zugführer Oberhut: Heinz Ropertz jun., Zugführer Walporzheim: Bert Knieps, Zugführer Bachem: Quirin Knieps, Vereinsvertreter Niederhut: Wolfgang Jakobs, Vereinsvertreter Adenbachhut: Bernd Koll, Vereinsvertreter Ahrhut: Ferdi Heuwagen, Vereinsvertreter Oberhut: Helmut Goller, Vereinsvertreter Walporzheim: Gerd Knieps, Vereinsvertreter Bachem: Karl-Heinz Noll

Vorstand 1979: Hauptmann: Klaus Bruckner, Fähnrich: Edgar Ropertz, Schriftführer: Franz-Josef Dittmann, Kassierer: Heiner Fuhs, Fähnrichsbegleiter: Guido Palm, Quirin Knieps, Königsbegleiter: Günther Schmitt, Bernd Koll, Zugführer Niederhut: Wolfgang Poppelreuter, Zugführer Adenbachhut: Dieter Mombauer, Zugführer Ahrhut: Erhard Küpper, Zugführer Oberhut: Richard Schorn, Zugführer Walporzheim: Bernhard Schmitz, Zugführer Bachem: Wolfgang Gies, Vereinsvertreter: Andreas Geschier, Peter Schmitz, Albert Dittmann

Vorstand 1980: Hauptmann: Heiner Fuhs, Fähnrich: Edgar Ropertz, Schriftführer: Franz-Josef Dittmann, Kassierer: Albert Dittmann, Fähnrichsbegleiter: Jürgen Knieps, Wolfgang Gies, Königsbegleiter: Erhard Küpper, Ludwig Dietenhofer, Zugführer Niederhut: Franz-Josef Appel, Zugführer Adenbachhut: Michael Berbig, Zugführer Ahrhut: Günter Schmitt, Zugführer Oberhut: Lothar Pfanner, Zugführer Walporzheim: Matthias Jöbgen, Zugführer Bachem: Werner Ley, Vereinsvertreter Niederhut: Elmar Schmitz, Vereinsvertreter Adenbachhut: Dieter Mombauer, Vereinsvertreter Ahrhut: Karl-Heinz Dresen, Vereinsvertreter Oberhut: Heribert Ropertz, Vereinsvertreter Walporzheim: Bert Knieps, Vereinsvertreter Bachem: Herbert Ley

Vorstand 1981: Hauptmann: Edgar Ropertz, Fähnrich: Guido Palm, Schriftführer: Franz-Josef Dittmann, Kassierer: Jürgen Knieps, Fähnrichsbegleiter: Dieter Mombauer, Matthias Jöbgen, Königsbegleiter: Erhard Küpper, Dr. Michael Berbig, Franz-Josef Appel, Zugführer Niederhut: Albert Dittmann, Zugführer Adenbachhut: Georg Geschier, Zugführer Ahrhut: Peter Scherhag, Zugführer Oberhut: Ralf Wershofen, Zugführer Walporzheim: Gregor Sebastian, Zugführer Bachem: Ludwig Klein, Vereinsvertreter Niederhut: Georg Schwarz, Vereinsvertreter Adenbachhut: Klaus Bierbrauer, Vereinsvertreter Ahrhut: Frank Schüller, Vereinsvertreter Oberhut: Heribert Ropertz, Vereinsvertreter Walporzheim: Gregor van Weenen, Vereinsvertreter Bachem: Quirin Knieps

Vorstand 1982: Hauptmann: Edgar Ropertz, Fähnrich: Gregor Sebastian, Schriftführer: Franz-Josef Dittmann, Kassierer: Jürgen Knieps, Fähnrichsbegleiter: Rolf Seeliger, Peter Diewald, Königsbegleiter: Frank Schüller, Matthias Jöbgen, Franz-Josef Appel, der erste Tambourmajor war Hans-Werner Kriechel, Zugführer Niederhut: Georg Schwarz, Zugführer Adenbachhut: Hajo Pfaffenholz, Zugführer Ahrhut: Erhard Küpper, Zugführer Oberhut: Mathias Becker, Zugführer Walporzheim: Hermann-Josef Gilles, Zugführer Bachem: Martin Noack, Vereinsvertreter Niederhut: Albert Dittmann, Vereinsvertreter Adenbachhut: Klaus Bierbrauer, Vereinsvertreter Ahrhut: Gerd Marschall, Vereinsvertreter Oberhut: Richard Schorn, Vereinsvertreter Walporzheim: Bert Knieps, Vereinsvertreter Bachem: Ludwig Klein

Vorstand 1983: Hauptmann: Edgar Ropertz, Fähnrich: Gregor Sebastian, Schriftführer: Mathias Becker, Kassierer: Jürgen Knieps, Fähnrichsbegleiter: Rolf Seeliger, Ludwig Klein, Königsbegleiter: Friedhelm Jakobs, Bert Knieps, Franz-Josef Dittmann, Tambourmajor: Hans-Werner Kriechel, Zugführer Niederhut: Michael Schwarz, Zugführer Adenbachhut: Ralf Küblböck, Zugführer Ahrhut: Volker Siefke, Zugführer Oberhut: Harry Müller, Zugführer Walporzheim: Gregor van Weenen, Zugführer Bachem: Gregor Orth, Vereinsvertreter Niederhut: Georg Schwarz, Vereinsvertreter Adenbachhut: Karl Heinen, Vereinsvertreter Ahrhut: Frank Schüller, Vereinsvertreter Oberhut: Richard Schorn, Vereinsvertreter Walporzheim: Matthias Jöbgen, Vereinsvertreter Bachem: Martin Noack

Vorstand 1984: Hauptmann: Jürgen Knieps, Fähnrich: Gregor Sebastian, Schriftführer: Mathias Becker, Kassierer: Friedhelm Jakobs, Fähnrichsbegleiter: Gregor Orth, Peter Diewald, Königsbegleiter: Harry Müller, Bert Knieps, Karl-Josef Schumacher, Tambourmajor: Hans-Werner Kriechel, Zugführer Niederhut: Jürgen Maur, Zugführer Adenbachhut: Dieter Mombauer, Zugführer Ahrhut: Gerd Marschall, Zugführer Oberhut: Edgar Wurms, Zugführer Walporzheim: Klaus Förster, Zugführer Bachem: Heinz Kelter, Vereinsvertreter Niederhut: Michael Schwarz, Vereinsvertreter Adenbachhut: Karl Heinen, Vereinsvertreter Ahrhut: Karl-Heinz Dresen, Vereinsvertreter Oberhut: Richard Schorn, Vereinsvertreter Walporzheim: Matthias Jöbgen, Vereinsvertreter Bachem: Martin Noack

Vorstand 1985: Hauptmann: Jürgen Knieps, Fähnrich: Klaus Förster, Schriftführer: Mathias Becker, Kassierer: Michael Schwarz, Fähnrichsbegleiter: Ralf Küblböck, Udo Orth, Königsbegleiter: Harry Müller, Karl-Heinz Dresen, Guido Lösch, Tambourmajor: Peter Schweig, Zugführer Niederhut: Udo Schüller, Zugführer Adenbachhut: Stefan Sonntag, Zugführer Ahrhut: Friedhelm Jakobs, Zugführer Oberhut: Gerd Ropertz, Zugführer Walporzheim: Willi Knieps, Zugführer Bachem: Rainer Grossgart, Vereinsvertreter Niederhut: Rolf Schönewald, Vereinsvertreter Adenbachhut: Karl Heinen, Vereinsvertreter Ahrhut: Heinz-Peter Hoppe, Vereinsvertreter Oberhut: Manfred Fuhs, Vereinsvertreter Walporzheim: Walter Sonntag, Vereinsvertreter Bachem: Heinz Kelter

Vorstand 1986: Hauptmann: Jürgen Knieps, Fähnrich: Klaus Förster, Schriftführer: Peter Diewald, Kassierer: Michael Schwarz, Fähnrichsbegleiter: Gerd Ropertz, Reiner Großgart, Königsbegleiter: Udo Groß, Reiner Kronen, Guido Lösch, Tambourmajor: Jürgen Schmitz, Zugführer Niederhut: Georg Heinen, Zugführer Adenbachhut: Gerd Gey, Zugführer Ahrhut: Heinz-Peter Hoppe, Zugführer Oberhut: Manfred Fuhs, Zugführer Walporzheim: Jürgen Hirst, Zugführer Bachem: Jürgen Assenmacher, Vereinsvertreter Niederhut: Hans-Werner Kriechel, Vereinsvertreter Adenbachhut: Michael Krah, Vereinsvertreter Ahrhut: Friedhelm Jakobs, Vereinsvertreter Oberhut: Thomas Vorbau, Vereinsvertreter Walporzheim: Walter Sonntag, Vereinsvertreter Bachem: Heinz Kelter

Vorstand 1987: Hauptmann: Friedhelm Jakobs, Fähnrich: Klaus Förster, Schriftführer: Peter Diewald, Kassierer: Marc Adeneuer, Fähnrichsbegleiter: Lucas Breuckmann, Reiner Großgart, Königsbegleiter: Heinz Kelter, Peter Scherhag, Marco Kley, Tambourmajor: Jürgen Schmitz, Zugführer Niederhut: Hans-Werner Kriechel, Zugführer Adenbachhut: Rainer Kronen, Zugführer Ahrhut: Udo Groß, Zugführer Oberhut: Michael Seeliger, Zugführer Walporzheim: Wolfgang Flohe, Zugführer Bachem: Reinhold Kurth, Vereinsvertreter Niederhut: Thomas Grosser, Vereinsvertreter Adenbachhut: Michael Krah, Vereinsvertreter Ahrhut: Heinz-Peter Hoppe, Vereinsvertreter Oberhut: Thomas Vorbau, Vereinsvertreter Walporzheim: Jürgen Hirst, Vereinsvertreter Bachem: Gregor Orth

Vorstand 1988: Hauptmann: Friedhelm Jakobs, Fähnrich: Heinz Kelter, Schriftführer: Peter Diewald, Kassierer: Marc Adeneuer, Fähnrichsbegleiter: Lucas Breuckmann, Horst Jakobs, Königsbegleiter: Reinhold Kurth, Udo Groß, Hans-Werner Kriechel, Tambourmajor: Jürgen Schmitz, Zugführer Niederhut: Marco Kley, Zugführer Adenbachhut: Gerd Reuter, Zugführer Ahrhut: Volker Fuhs, Zugführer Oberhut: Herms Wittkopf, Zugführer Walporzheim: Dirk Kraus, Zugführer Bachem: Andreas Wershofen, Vereinsvertreter Tambourcorps: Thomas Welle, Vereinsvertreter Niederhut: Udo Steins, Vereinsvertreter Adenbachhut: Andreas Reuter, Vereinsvertreter Ahrhut: Heinz-Peter Hoppe, Vereinsvertreter Oberhut: Michael Seeliger, Vereinsvertreter Walporzheim: Jürgen Hirst, Vereinsvertreter Bachem: Rainer Großgart

Vorstand 1989: Hauptmann: Friedhelm Jakobs, Fähnrich: Heinz Kelter, Schriftführer: Jürgen Schumacher, Kassierer: Marc Adeneuer, Fähnrichsbegleiter: Lucas Breuckmann, Horst Jakobs, Königsbegleiter: Peter Diewald, Herms Wittkopf, Hans-Werner Kriechel, Tambourmajor: Jürgen Schmitz, Zugführer Niederhut: Guido Ott, Zugführer Adenbachhut: Günther Dettinger, Zugführer Ahrhut: Ernst Küls, Zugführer Oberhut: Thomas Vorbau, Zugführer Walporzheim: Uwe Müller, Zugführer Bachem: Reinhold Kurth, Vereinsvertreter Tambourcorps: Peter Terporten, Vereinsvertreter Niederhut: Peter-Josef Geller, Vereinsvertreter Adenbachhut: Reiner Kronen, Vereinsvertreter Ahrhut: Rolf Groß, Vereinsvertreter Oberhut: Michael Seeliger, Vereinsvertreter Walporzheim: Walter Sonntag, Vereinsvertreter Bachem: Andreas Wershofen

Vorstand 1990 Hauptmann: Heinz Kelter, Fähnrich: Horst Jakobs, Schriftführer: Jürgen Schumacher, Kassierer: Marc Adeneuer, Fähnrichsbegleiter: Uwe Müller, Herms Wittkopf, Königsbegleiter: Volker Siefke, Michael Seeliger, Reinhold Kurth, Tambourmajor: Jürgen Schmitz, Zugführer Niederhut: Dominik Klein, Zugführer Adenbachhut: Gerd Gey, Zugführer Ahrhut: Dirk Böhm, Zugführer Oberhut: Miguel Maestro, Zugführer Walporzheim: Heinz-Peter Bier, Zugführer Bachem: Udo Eudenbach, Vereinsvertreter Tambourcorps: Peter Terporten, Vereinsvertreter Niederhut: Peter-Josef Geller, Vereinsvertreter Adenbachhut: Gerd Reuter, Vereinsvertreter Ahrhut: Rolf Groß, Vereinsvertreter Oberhut: Olaf Münn, Vereinsvertreter Walporzheim: Uwe Beu, Vereinsvertreter Bachem: Stefan Kurth

Vorstand 1991: Hauptmann: Heinz Kelter, Fähnrich: Horst Jakobs, Schriftführer: Frank Koch, Kassierer: Herms Wittkopf, Fähnrichsbegleiter: Christian Flohe, Heiko Graf, Königsbegleiter: Frank Jakobs, Stefan Sonntag, Reinhold Kurth, Tambourmajor: Jürgen Schmitz, Zugführer Niederhut: Stefan Klaes, Zugführer Adenbachhut: Klaus Wohlgefahrt, Zugführer Ahrhut: Rolf Groß, Zugführer Oberhut: Olaf Münn, Zugführer Walporzheim: Uwe Beu, Zugführer Bachem: Thomas Vallender, Vereinsvertreter Tambourcorps: Peter Terporten, Vereinsvertreter Niederhut: Hans-Werner Kriechel, Vereinsvertreter Adenbachhut: Gerd Gey, Vereinsvertreter Ahrhut: Dirk Böhm, Vereinsvertreter Oberhut: Michael Seeliger, Vereinsvertreter Walporzheim: Stefan Müller, Vereinsvertreter Bachem: Stefan Kurth

Vorstand 1992: Hauptmann: Volker Fuhs, Fähnrich: Horst Jakobs, Schriftführer: Frank Koch, Kassierer: Herms Wittkopf, Fähnrichsbegleiter: Uwe Müller, Michael Seeliger, Königsbegleiter: Christoph Flohe, Olaf Münn, Hans-Werner Kriechel, Tambourmajor: Peter Terporten, Zugführer Niederhut: Peter-Josef Geller, Zugführer Adenbachhut: Martin Schönewald, Zugführer Ahrhut: Udo Willerscheid, Zugführer Oberhut: Claus Bünnagel, Zugführer Walporzheim: Stefan Müller, Zugführer Bachem: Stefan Kurth, Vereinsvertreter Niederhut: Klaus Terporten, Vereinsvertreter Adenbachhut: Gerd Gey, Vereinsvertreter Ahrhut: Guido Kowalewsky, Vereinsvertreter Oberhut: Thomas Vorbau, Vereinsvertreter Walporzheim: Uwe Beu, Vereinsvertreter Bachem: Reinhold Kurth

Vorstand 1993: Hauptmann: Volker Fuhs, Fähnrich: Horst Jakobs, Schriftführer: Frank Koch, Kassierer: Herms Wittkopf, Fähnrichsbegleiter: Stefan Kurth, Martin Schönewald, Königsbegleiter: Christoph Flohe, Klaus Terporten, Winfried Füllmann, Tambourmajor: Peter Terporten, Zugführer Niederhut: Stefan Schmitz-Homberg, Zugführer Adenbachhut: Gerd Reuter, Zugführer Ahrhut: Stefan Jakobs, Zugführer Oberhut: Ralph Meyer, Zugführer Walporzheim: Thomas Binder, Zugführer Bachem: Mario Mies, Vereinsvertreter Niederhut: Heiko Graf, Vereinsvertreter Adenbachhut: Gerd Gey, Vereinsvertreter Ahrhut: Guido Kowalewsky, Vereinsvertreter Oberhut: Michael Seeliger, Vereinsvertreter Walporzheim: Rolf Gies, Vereinsvertreter Bachem: Olaf Gergaut

Vorstand 1994: Hauptmann: Volker Fuhs, Fähnrich: Udo Willerscheid, Schriftführer: Frank Koch, Kassierer: Klaus Terporten, Fähnrichsbegleiter: Stefan Kurth, Christoph Flohe, Königsbegleiter: Gerd Gey, Rolf Gies, Stefan Jakobs, Tambourmajor: Rainer Knieps, Zugführer Niederhut: Heiko Graf, Zugführer Adenbachhut: Jochen Grillenberger, Zugführer Ahrhut: Dirk Sonntag, Zugführer Oberhut: Peter-Josef Monreal, Zugführer Walporzheim: Michael Norte, Zugführer Bachem: Olaf Gergaut, Vereinsvertreter Tambourcorps: Oliver Kampmann, Vereinsvertreter Niederhut: Michael Giffels, Vereinsvertreter Adenbachhut: Martin Schönewald, Vereinsvertreter Ahrhut: Jörg Röcker, Vereinsvertreter Oberhut: Michael Seeliger, Vereinsvertreter Walporzheim: Stefan Müller, Vereinsvertreter Bachem: Michael Koll

Vorstand 1995: Hauptmann: Stefan Kurth, Fähnrich: Udo Willerscheid, Schriftführer: Christoph Flohe, Kassierer: Klaus Terporten, Fähnrichsbegleiter: Stefan Müller, Ralf Karle, Königsbegleiter: Andreas Förster, Michael Koll, Jörg Röcker, Tambourmajor: Rainer Knieps, Zugführer Niederhut: Frank Koch, Zugführer Adenbachhut: Gerrit Kanowski, Zugführer Ahrhut: Markus Knieps, Zugführer Oberhut: Arnd Kleinertz, Zugführer Walporzheim: Werner Gies, Zugführer Bachem: Kai Orth, Vereinsvertreter Tambourcorps: Oliver Kampmann, Vereinsvertreter Niederhut: Michael Giffels, Vereinsvertreter Adenbachhut: Martin Schönewald, Vereinsvertreter Ahrhut: Stefan Jakobs, Vereinsvertreter Oberhut: Milan Kacavenda, Vereinsvertreter Walporzheim: Dirk Binder, Vereinsvertreter Bachem: Timo Skruth

Vorstand 1996: Hauptmann: Stefan Kurth, Fähnrich: Udo Willerscheid, Schriftführer: Christoph Flohe, Kassierer: Martin Schönewald, Fähnrichsbegleiter: Stefan Müller, Ralf Karle, Königsbegleiter: Andreas Förster, Milan Kacavenda, Jörg Röcker, Tambourmajor: Rainer Knieps, Zugführer Niederhut: Dominik Klein, Zugführer Adenbachhut: Günter Dettinger, Zugführer Ahrhut: Daniel Schäfer, Zugführer Oberhut: Peter-Josef Monreal, Zugführer Walporzheim: Klaus Beu, Zugführer Bachem: Marco Knieps, Vereinsvertreter Tambourcorps: Kai Orth, Vereinsvertreter Niederhut: Stefan Schmitz-Homberg, Vereinsvertreter Adenbachhut: Gerd Gey, Vereinsvertreter Ahrhut: Markus Knieps, Vereinsvertreter Oberhut: Markus Kriechel, Vereinsvertreter Walporzheim: Werner Gies, Vereinsvertreter Bachem: Michael Koll

Vorstand 1997: Hauptmann: Stefan Kurth, Fähnrich: Rainer Knieps, Schriftführer: Christoph Flohe, Kassierer: Klaus Beu, Fähnrichsbegleiter: Stefan Müller, Markus Knieps, Königsbegleiter: Martin Schönewald, Dirk Sonntag, Jörg Röcker, Tambourmajor: Anuchai W. Lilienthal, Zugführer Niederhut: Thomas Kleinteich, Zugführer Adenbachhut: Carsten Orso, Zugführer Ahrhut: Udo Willerscheid, Zugführer Oberhut: Ludger Volkermann, Zugführer Walporzheim: Dirk Binder, Zugführer Bachem: Thomas Kurth, Vereinsvertreter Tambourcorps: Kai Orth, Vereinsvertreter Niederhut: Heiko Graf, Vereinsvertreter Adenbachhut: Andreas Förster, Vereinsvertreter Ahrhut: Stefan Jakobs, Vereinsvertreter Oberhut: Markus Kriechel, Vereinsvertreter Walporzheim: Werner Gies, Vereinsvertreter Bachem: Marco Knieps

Vorstand 1998: Hauptmann: Thomas Kurth, Fähnrich: Rainer Knieps, Schriftführer: Jörg Röcker, Kassierer: Klaus Beu, Fähnrichsbegleiter: Stefan Müller, Thomas Kleinteich, Königsbegleiter: Dirk Hennemann, Oliver Knieps, Ludger Volkermann, Tambourmajor: Anuchai W. Lilienthal, Zugführer Niederhut: Marc Linden, Zugführer Adenbachhut: Dirk Meyer, Zugführer Ahrhut: Michael Jovy, Zugführer Oberhut: Christian Beu, Zugführer Walporzheim: Thomas Monreal, Zugführer Bachem: Sven Gäb, Vereinsvertreter Tambourcorps: Kai Orth, Vereinsvertreter Niederhut: Heiko Graf, Vereinsvertreter Adenbachhut: Andreas Förster, Vereinsvertreter Ahrhut: Dirk Sonntag, Vereinsvertreter Oberhut: Markus Kriechel, Vereinsvertreter Walporzheim: Thomas Flohe, Vereinsvertreter Bachem: Marco Knieps

Vorstand 1999: Hauptmann: Thomas Kurth, Fähnrich: Rainer Knieps, Schriftführer: Jörg Röcker, Kassierer: Klaus Beu, Fähnrichsbegleiter: Thomas Monreal, Tobias Wurstner, Königsbegleiter: Andrea Förster, Oliver Knieps, Stefan Müller, Tambourmajor: Anuchai W. Lilienthal, Zugführer Niederhut: Dirk Hennemann, Zugführer Adenbachhut: Achim Drodten, Zugführer Ahrhut: Volker Durben, Zugführer Oberhut: Markus Kriechel, Zugführer Walporzheim: Michael Kohlhaas, Zugführer Bachem: Christopher Harz, Vereinsvertreter Tambourcorps: Kai Orth, Vereinsvertreter Niederhut: Björn Segschneider, Vereinsvertreter Adenbachhut: Christian Koll, Vereinsvertreter Ahrhut: Stefan Pantenburg, Vereinsvertreter Oberhut: Ludger Volkermann, Vereinsvertreter Walporzheim: Patrick Mohr, Vereinsvertreter Bachem: Maximilian Knieps

Vorstand 2000: Hauptmann: Thomas Kurth, Fähnrich: Thomas Monreal, Schriftführer: Jörg Röcker, Kassierer: Andreas Förster, Fähnrichsbegleiter: Ludger Volkermann, Tobias Wurstner, Königsbegleiter: Eric Mies, Oliver Knieps, Frank Schröder, Tambourmajor: Markus Braun, Zugführer Niederhut: Manuel Meirich, Zugführer Adenbachhut: Achim Drodten, Zugführer Ahrhut: Christof Mies, Zugführer Oberhut: Thomas Beucher, Zugführer Walporzheim: Bastian Fuhs, Zugführer Bachem: Markus Kreuzberg, Vereinsvertreter Tambourcorps: Kai Orth, Vereinsvertreter Niederhut: Dirk Hennemann, Vereinsvertreter Adenbachhut: Christian Koll, Vereinsvertreter Ahrhut: Stefan Pantenburg, Vereinsvertreter Oberhut: Markus Kriechel, Vereinsvertreter Walporzheim: Michael Kohlhaas, Vereinsvertreter Bachem - [32]

Vorstand 2001: Hauptmann: Thomas Kurth, Fähnrich: Thomas Monreal, Schriftführer: Claus Bünnagel, Kassierer: Andreas Förster, Fähnrichsbegleiter: Thomas Beucher, Stefan Pantenburg, Königsbegleiter: Markus Coels, Oliver Knieps, Gerd Kriechel, Tambourmajor: Kai Orth, Zugführer Niederhut: Christian Al-Badaoui, Zugführer Adenbachhut: Christian Koll, Zugführer Ahrhut: Peter Winnen, Zugführer Oberhut: Michael Kriechel, Zugführer Walporzheim: Thomas Flohe, Zugführer Bachem: Johannes Geller, Vereinsvertreter Tambourcorps: Markus Sebastian, Vereinsvertreter Niederhut: Dirk Hennemann, Vereinsvertreter Adenbachhut: Achim Drodten, Vereinsvertreter Ahrhut: Peer Ulrich, Vereinsvertreter Oberhut: Markus Kriechel, Vereinsvertreter Walporzheim: Michael Kohlhaas, Vereinsvertreter Bachem : Andreas Graf[33]

Vorstand 2002: Hauptmann: Markus Sebastian, Fähnrich: Thomas Monreal, Schriftführer: Claus Bünnagel, Kassierer: Andreas Förster, Fähnrichsbegleiter: Thomas Beucher, Christian Al-Badaoui, Königsbegleiter: Markus Coels, Oliver Knieps, Gerd Kriechel, Tambourmajor: Kai Orth, Zugführer Niederhut: Jan Terporten, Zugführer Adenbachhut: Achim Drodten, Zugführer Ahrhut: Stefan Pantenburg, Zugführer Oberhut: Markus Kriechel, Zugführer Walporzheim: Thomas Dederich, Zugführer Bachem: Andreas Graf, Vereinsvertreter Tambourcorps: Christian Koll, Vereinsvertreter Niederhut: Dirk Hennemann, Vereinsvertreter Adenbachhut: Thomas Holzberger, Vereinsvertreter Ahrhut: Peter Winnen, Vereinsvertreter Oberhut: Michael Kriechel, Vereinsvertreter Walporzheim: Bastian Fuhs, Vereinsvertreter Bachem : Christoph Kreuzberg[34]

Vorstand 2003: Hauptmann: Markus Sebastian, Fähnrich: Christian Koll, Schriftführer: Claus Bünnagel, Kassierer: Peer Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Thomas Beucher, Christopher Dittmann, Königsbegleiter: Andreas Förster, Oliver Knieps, Marc Maschmeyer, Tambourmajor: Thomas Oppenhoff, Zugführer Niederhut: Patrick Hilberath, Zugführer Adenbachhut: Lukas Fuhr, Zugführer Ahrhut: Alexander Hommes, Zugführer Oberhut: Marco Mies, Zugführer Walporzheim: Daniel Albrecht, Zugführer Bachem: Benedikt Jakobs, Vereinsvertreter Tambourcorps: Thomas Holzberger, Vereinsvertreter Niederhut: Manuel Meirich, Vereinsvertreter Adenbachhut: Gerrit Kanowski, Vereinsvertreter Ahrhut: Peter Winnen, Vereinsvertreter Oberhut: Andre Unger, Vereinsvertreter Walporzheim: Michael Kohlhaas, Vereinsvertreter Bachem : Christian Rosenthal[35]

Vorstand 2004: Hauptmann: Markus Sebastian, Fähnrich: Christian Koll, Schriftführer: Markus Koll, Kassierer: Peer Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Thomas Beucher, Christopher Krah, Königsbegleiter: Michael Beu, Oliver Knieps, Alexander Hommes, Tambourmajor: Jan Terporten, Zugführer Niederhut: Stefan Heinzen, Zugführer Adenbachhut: Gerrit Kanowski, Zugführer Ahrhut: Stefan Pantenburg, Zugführer Oberhut: Michael Kriechel, Zugführer Walporzheim: Michael Kohlhaas, Zugführer Bachem: Andreas Graf, Vereinsvertreter Tambourcorps: Thomas Holzberger, Vereinsvertreter Niederhut: Manuel Meirich, Vereinsvertreter Adenbachhut: Achim Drodten, Vereinsvertreter Ahrhut: Peter Winnen, Vereinsvertreter Oberhut: Marco Mies, Vereinsvertreter Walporzheim: Bastian Fuhs, Vereinsvertreter Bachem : Stefan Bongart[36]

Vorstand 2005: Hauptmann: Andreas Graf, Fähnrich: Christian Koll, Schriftführer: Markus Koll, Kassierer: Peer Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Nils Kampmann, Christopher Krah, Königsbegleiter: Michael Beu, Georg Knieps, Alexander Hommes, Tambourmajor: Thomas Holzberger, Zugführer Niederhut: Marcus Hauser, Zugführer Adenbachhut: Thomas Koch, Zugführer Ahrhut: Ringo Hauke, Zugführer Oberhut: Peter Ropertz, Zugführer Walporzheim: Mario Klemmer, Zugführer Bachem: Stefan Bongart, Vereinsvertreter Tambourcorps: Wilhelm Busch jun., Vereinsvertreter Niederhut: Christopher Dittmann, Vereinsvertreter Adenbachhut: Gerrit Kanowski, Vereinsvertreter Ahrhut: Stefan Pantenburg, Vereinsvertreter Oberhut: Thomas Beucher, Vereinsvertreter Walporzheim: Benedikt Büscher, Vereinsvertreter Bachem : Mathias Kelter[37]

Vorstand 2006: Hauptmann: Andreas Graf, Fähnrich: Stefan Pantenburg, Schriftführer: Markus Koll, Kassierer: Peer Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Ringo Hauke, Thomas Beucher, Königsbegleiter: Peter Ropertz, Christoph Angsten, Christian Ropertz, Tambourmajor: Thomas Holzberger, Zugführer Niederhut: Markus Sebastian, Zugführer Adenbachhut: Achim Drodten, Zugführer Ahrhut: Nils Kampmann, Zugführer Oberhut: Christopher Krah, Zugführer Walporzheim: Marc Sebastian, Zugführer Bachem: Andreas Göbel, Vereinsvertreter Tambourcorps: Wilhelm Busch jun., Vereinsvertreter Niederhut: Bastian Friedrich, Vereinsvertreter Adenbachhut: Gerrit Kanowski, Vereinsvertreter Ahrhut: Peter Winnen, Vereinsvertreter Oberhut: Sascha Jennrich, Vereinsvertreter Walporzheim: Mario Klemmer, Vereinsvertreter Bachem : Stefan Bongart[38]

Vorstand 2007: Hauptmann: Andreas Graf, Fähnrich: Stefan Pantenburg, Schriftführer: Peter Winnen, Kassierer: Peer Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Markus Koll, Thomas Beucher, Königsbegleiter: Peter Ropertz, Christoph Angsten, Sascha Jennrich, Tambourmajor: David Kortmann, Zugführer Niederhut: Sven Heinrichs, Zugführer Adenbachhut: David Noack, Zugführer Ahrhut: Christian Siegert, Zugführer Oberhut: Jan Großgarten, Zugführer Walporzheim: -, Zugführer Bachem: Christian Rosenthal, Vereinsvertreter Tambourcorps: Bastian Friedrich, Vereinsvertreter Niederhut: Marcus Hauser, Vereinsvertreter Adenbachhut: Achim Drodten, Vereinsvertreter Ahrhut: Christian Ropertz, Vereinsvertreter Oberhut: Dominik Ulrich, Vereinsvertreter Walporzheim: Marc Sebastian, Vereinsvertreter Bachem : Andreas Göbel[39]

Vorstand 2008: Hauptmann: Peter Ropertz, Fähnrich: Stefan Pantenburg, Schriftführer: Peter Winnen, Kassierer: Peer Ulrich, Fähnrichsbegleiter: Pascal Ulrich, Peter Dietenhofer, Königsbegleiter: Christian Ropertz, Christoph Angsten, Sascha Jennrich, Tambourmajor: David Kortmann, Zugführer Niederhut: Bastian Friedrich, Zugführer Adenbachhut: Markus Koll, Zugführer Ahrhut: Sven Stadtfeld, Zugführer Oberhut: Daniel Schopp (Ahrweiler), Zugführer Walporzheim: Stefan Hauser, Zugführer Bachem: Stefan Bongart, Vereinsvertreter Tambourcorps: Christian Siegert, Vereinsvertreter Niederhut: Sebastian Reuter, Vereinsvertreter Adenbachhut: David Noack, Vereinsvertreter Ahrhut: Nils Kampmann, Vereinsvertreter Oberhut: Dominik Ulrich, Vereinsvertreter Walporzheim: Peter Knieps, Vereinsvertreter Bachem : Thorsten Löhndorf[40]

Vorstand 2009: Hauptmann: Peter Ropertz, Fähnrich: Markus Koll, Schriftführer: Peter Winnen, Kassierer: Nils Kampmann, Fähnrichsbegleiter: Marc Schorn, Thomas Beucher, Königsbegleiter: Christian Ropertz, Dominik Ulrich, Sascha Jennrich, Tambourmajor: David Kortmann, Zugführer Niederhut: Sebastian Reuter, Zugführer Adenbachhut: Dennis Wohlgefahrt, Zugführer Ahrhut: Kay Burggraaff, Zugführer Oberhut: Lars Jansen, Zugführer Walporzheim: Georg Münster, Zugführer Bachem: Timo Großgart, Vereinsvertreter Tambourcorps: Bastian Friedrich, Vereinsvertreter Niederhut: Dustin Link, Vereinsvertreter Adenbachhut: David Noack, Vereinsvertreter Ahrhut: Christian Siegert, Vereinsvertreter Oberhut: Christopher Krah, Vereinsvertreter Walporzheim: Marc Mattes, Vereinsvertreter Bachem : Christian Heinen[41]

Der Gesamtvorstand setzt sich im April 2010 wie folgt zusammen: Hauptmann Peter Ropertz, Fähnrich Christopher Krah, Schriftführer Christoph Angsten, Kassierer Nils Kampmann, König Stefan Pantenburg, Fähnrichsbegleiter Mark Sebastian und Frederik Lesch, Königsbegleiter Thomas Beuscher, Denis Wohlgefahrth und Lars Angsten. Als Zugführer und Vereinsvertreter wurden von den Junggesellenvereinen benannt: Tobias Unger und Sven Stadtfeld (Ahrhut), Sascha Jennrich und Peter Dietenhofer (Oberhut), Achim Drodten und Michael Schumacher (Adenbachhut), Dustin Link und Sebastian Reuter (Niederhut), Timo Simons und Marcus Johnen (Walporzheim), Michael Schmitz und Johannes Stieber (Bachem) sowie Bastian Friedrichs und Christian Siegert vom Tambourcorps.

Vorstand 2011: Hauptmann Peter Ropertz, Fähnrich Christopher Krah, Schriftführer Christoph Angsten, Kassierer Nils Kampmann, Fähnrichsbegleiter Sven Heinrichs, Sebastian Reuter, Königsbegleiter Christian Knieps, Lars Angsten, Tambourmajor Bastian Friedrich, Zugführer Niederhut Tobias Maur, Zugführer Adenbachhut Jens Dörner, Zugführer Ahrhut Markus Siegert, Zugführer Oberhut Michael Wershofen, Zugführer Walporzheim Dominique Ziegler, Zugführer Bachem Christian Heinen, Vereinsvertreter Tambourcorps Christian Siegert, Vereinsvertreter Niederhut Christoph Hecker, Vereinsvertreter Adenbachhut Dennis Wohlgefahrt, Vereinsvertreter Ahrhut Sven Stadtfeld, Vereinsvertreter Oberhut Marc-Phillip Jakobs, Vereinsvertreter Walporzheim Timo Simons, Vereinsvertreter Bachem Johannes Stieber[42]

Vorstand 2012: Hauptmann Peter Ropertz, Fähnrich Sven Stadtfeld, Schriftführer Christoph Angsten, Kassierer Christoph Heinen, Fähnrichsbegleiter Pascal Ulrich, Jan-Georg Berbig, Königsbegleiter Sebastian Reuter, Kay Burggraaff, Christian Knieps, Tambourmajor Bastian Friedrich, Zugführer Niederhut Fabian Knieps, Zugführer Adenbachhut Michael Kremer, Zugführer Ahrhut Edward Justus, Zugführer Oberhut Lars Angsten, Zugführer Walporzheim Robert Koch, Zugführer Bachem Johannes Stieber, Vereinsvertreter Tambourcorps Lukas Knieps, Vereinsvertreter Niederhut Tobias Maur, Vereinsvertreter Adenbachhut Dennis Wohlgefahrt, Vereinsvertreter Ahrhut Tobias Lingen, Vereinsvertreter Oberhut Daniel Schopp (Ahrweiler), Vereinsvertreter Walporzheim Daniel Schüller, Vereinsvertreter Bachem Stefan Bongart[43]

Vorstand 2013: Hauptmann Bastian Friedrich, Fähnrich Sven Stadtfeld, Schriftführer Tobias Lingen, Kassierer Christoph Heinen, Fähnrichsbegleiter Christoph Hecker, Marc-Philipp Jakobs, Königsbegleiter Sebastian Reuter, Marc Schorn, Christian Knieps, Tambourmajor Philipp Wollersheim, Zugführer Niederhut Erik Wollersheim, Zugführer Ahrhut Frederic Tappe, Zugführer Oberhut Robert Schwertel-Stahl, Zugführer Walporzheim Thomas Medler , Zugführer Bachem Thomas Wassy, Vereinsvertreter Tambourcorps Lukas Knieps, Vereinsvertreter Niederhut Fabian Knieps, Vereinsvertreter Ahrhut Justus Edward, Vereinsvertreter Oberhut Lars Angsten, Vereinsvertreter Walporzheim Nils Josten, Vereinsvertreter Bachem Tobias Zimmermann[44]

Die Feierlichkeiten anlässlich des 400-jährigen Bestehens der Junggesellen-Schützen im Jahr 2012 schlossen mit einer schwarzen Null in der Vereinskasse ab. Das war bei der Jahreshauptversammlung im März 2013 zu hören, an der 90 der rund 150 Mitglieder teilnahmen. Trotz der noch im Jubiläumsjahr eingeplanten und durchgeführten Restauration der Fahne sowie der Anschaffung von Uniformen habe die Gesellschaft kein Minus erwirtschaftet. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Tobias Lingen aus der Ahrhut wurde als Nachfolger von Christoph Holzberger zum Schriftführer gewählt. Beim Schützenfest Ende Mai 2013 kann der personell geschwächte Junggesellenverein "Addemechshöde Jonge" Ahrweiler keinen eigenen Zug mehr stellen. Gesichert sei dagegen die Teilnahme am Martinsfest mit eigenem Feuer und Schaubild, so Hauptmann Peter Ropertz.[45]

Bastian Friedrich bleibt für weitere drei Jahre Hauptmann und damit Vorsitzender der Sankt-Laurentius-Schützengesellschaft. Die 84 anwesenden Mitglieder wählten Friedrich bei der Generalversammlung im April 2014 im Forum Altes Zunfthaus Ahrweiler einstimmig. Friedrich war das Hauptmannsamt beim Schützenfest im Jahr zuvor übertragen worden, nachdem dort der amtierende Vorsitzende Peter Ropertz die Königswürde errungen hatte. Seinerzeit hatte sich der Vorstand für den Fall eines Königsschusses durch Ropertz auf Friedrich als Nachfolger geeinigt, im April 2014 folgte nun die Bestätigung durch die aus sechs Junggesellen-Vereinen bestehende Gesellschaft. Eine Satzungsänderung wurde beschlossen. Danach werden in Jahren, in denen zur Generalversammlung bereits feststeht, dass nicht alle Junggesellenvereine einen eigenen Zug beim Schützenfest stellen können, zwei zusätzliche Königsbeisitzer gewählt. Hintergrund war die aktuelle Situation in der Adenbachhut: Mangels Junggesellen konnten die „Addemichhöde Jonge“ im Jahr 2013 keinen eigenen Zug präsentieren und können dies auch beim Schützenfest 2014 nicht. Deshalb wurden mit Kay Burggraaff, Lars Angsten, Sebastian Reuter, Nils Josten und Christian Knieps fünf Königsbeisitzer für ein Jahr in den Vorstand berufen. Raphael Mausberg und Julian Bauer wurden für ein Jahr zu Fähnrichsbegleitern gewählt.[46]

80 junge Männer folgten der Einladung zur Generalversammung im März 2015 ins Alte Zunfthaus. Sie wählten Daniel Schopp aus der Oberhut zum neuen Fähnrich der Gesellschaft und Fabian Knieps aus der Niederhut zum neuen Kassierer - beide jeweils für drei Jahre. Der Hauptmann und Vorsitzende Bastian Friedrich dankte den Vorgängern Christian Siegert und Christoph Heinen für ihre Arbeit. Sebastian Reuter aus der Niederhut und Kay Burggraff aus der Ahrhut wurden Fähnrichsbegleiter. Zudem wurden fünf Königsbeisitzer gewählt: Lars Angsten, Edward Justus, Chris Lösch, Lukas Knieps und Thomas Medler. Christopher Krah, Niklas Spatz, Nils Kampmann und David Kortmann wurden zu Rechnungsprüfern gewählt.[47]

Auf Bastian Friedrich, der die Geschicke der Gesellschaft vier Jahre geleitet hatte, folgte im April 2017 Lukas Knieps. Neuer Fähnrich und damit zweiter Vorsitzender wurde Christoph Eudenbach. Sein Vorgänger war Sebastian Reuter. Michael Welle und Fabian Hecker wurden zu Fähnrichsbegleitern gewählt. Das Amt des Königsbeisitzers hatten Jonas Deißler, Christoph Hecker, Eric Gramstat, Robert Schwertel-Stahl und Vitus Appel inne. Zu Kassenprüfern wählte die Versammlung Erik Wollersheim, Tobias Lingen und Nils Kampmann.[48]

76 der zu dieser Zeit etwa 150 Mitglieder der Gesellschaft sowie der Vorstand der St.-Sebastianus-Bürgerschützengesellschaft waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung im Juli 2020 gefolgt. Mit Christoph Eudenbach und Raphael Mausberg gab es zwei Kandidaten für das Hauptmanns-Amt. Mit 41 zu 35 Stimmen konnte Raphael Mausberg die Wahl für sich entscheiden; er trat die Nachfolge von Lukas Knieps an, der das Amt knapp dreieinhalb Jahre lang innehatte. Die übrigen Vorstandsmitglieder: Robert Schwertel-Stahl (Kassierer), Christoph Eudenbach (Fähnrich), Ex-Hauptmann Lukas Knieps, Christoph Hecker (Schriftführer) und König Marc Schorn.[49]

Videos

Jugendorganisationen und Junggesellenvereine

Jugendorganisationen

Junggesellenvereine

Sonstige

St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V.

Siehe auch

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 16. März 2014
  2. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 16. März 2014
  3. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 16. März 2014
  4. Quelle: Gabi Geller: Ahrweiler: Schützen sind seit 400 Jahren aktiv - St.-Laurentius-Gesellschaft feiert, in: Rhein-Zeitung vom 25. September 2012
  5. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 18. März 2014
  6. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  7. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 18. März 2014
  8. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  9. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  10. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  11. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  12. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  13. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  14. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  15. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  16. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  17. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  18. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  19. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 19. März 2014
  20. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  21. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  22. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  23. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  24. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  25. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  26. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  27. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  28. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  29. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  30. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  31. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 19. März 2014
  32. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  33. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  34. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  35. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  36. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  37. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  38. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  39. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  40. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  41. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  42. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  43. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  44. Quelle: jsg-aw.de, gesehen am 13. April 2014
  45. Quelle: Ahrweiler Junggesellen-Schützen: Dem Mammutprogramm folgt ein ruhiges Jahr, general-anzeiger-bonn.de vom 25. März 2013
  46. Quelle: General-Anzeiger vom 15. April 2014
  47. Quelle: Ahrweiler Junggesellen-Schützen - Daniel Schopp ist neuer Fähnrich, general-anzeiger-bonn.de vom 1. April 2015
  48. Quelle: Günther Schmitt: Brauchtum in Ahrweiler: Lukas Knieps folgt Bastian Friedrich, general-anzeiger-bonn.de vom 13. April 2017
  49. Quelle: Neuer Hauptmann ist gefunden – St.-Laurentius-Junggesellenschützengesellschaft wählt Raphael Mausberg, in: Rhein-Zeitung vom 20. Juli 2020, siehe auch: „Open-Air“-Jahreshauptversammlung der St. Laurentius Junggesellen-Schützengesellschaft Ahrweiler in der „Quarzkaul“ – Raphael Mausberg ist neuer Hauptmann, blick-aktuell.de, 14. Juli 2020