Weg der Erinnerung und Zukunft

Aus AW-Wiki

Annette Holzapfel hat die Ausweisung eines Weges der Erinnerung und Zukunft initiiert, der an das Ahr-Hochwasser vom 14./15. Juli 2021 erinnern soll. An verschiedenen Stationen entlang dieses parallel zur Ahr verlaufenden Weges sollen sich Interessierte über die Auswirkungen der Flut informieren können.[1]


Mediografie[Bearbeiten]

Hildegard Ginzler: Hochwasser-Katastrophe 2021: Projekt zu Flut-Gedenken soll sich über Ahrtal erstrecken, ga.de, 27. September 2022

Fußnoten

  1. Quelle: Judith Schumacher: Mahnmal soll an die Flut erinnern - Pläne in Sinzig nehmen langsam konkrete Formen an – Mehr Effizienz für alle Neubauten der Stadt, in: Rhein-Zeitung vom 28. September 2022